Autoverstärker leistungs Märchen

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Da auf ebay eine unzahl an Autoverstärkern zu günsten Preisen angeboten wird mit Hoher Watt leistung die weit von der realität entfernt sind schreibe ich in diesen ratgeber worauf man bei kauf achten sollte und wovon man besser die finger lassen sollte.

Als erstes die leistungs angaben die gemacht werden

P.M.P.O.Audiogeräten oder geringwertigen Verstärkern wird die abgegebene Leistung häufig mit PMPO angegeben. Die Abkürzung ist nicht genau festgelegt und kann Peak Music Power Output, Pulse Maximum Power Output, Peak Momentary Power Output oder Peak Maximum Power Output bedeuten.Diese angaben sind schätzwerte oder wunschwerte der Hersteller da es keine gnormten richtwerte für die berechnung der leistungs angabe gibt.Finger weg von geräten mit dieser angabe

Watt: Die Hersteller elektrischer Geräte sind zur Angabe der maximalen Leistungsaufnehme verpflichtet. Dies ist stets ein größerer Zahlenwert als die Leistungsabgabe und kommt damit im Allgemeinen dem Interesse der Werbung entgegen.Die tatsächlich abgegeben Leistunfg fällt immer weit geringer aus da durch mechanisch oder thermische einflüsse leistung verloren geht bsp.Ein Verstärker hat 2000 watt und gibt davon 800 watt als musiksignal wieder ab und 1200 als unerwüschte wärme so wäre der wirkungsgrad des verstärker 43%

 

RMS leistnung :Root Mean Square Zur Ermittlung dieses Vergleichwerts wird die elektrische Leistung ermittelt, die die betrachtete Komponente bei Ansteuerung mit einem musikähnlichen Signal Rosa Rauschen 10min. ohne Störungen,Überhitzung  oder Übersteuerung abgeben bzw. aufnehmen können muß. dies ist ein nur ein mittelwert der tatsächlichen leistung > Sinusleistung

Sinusleistung: Die Sinusleistung  ist die Leistung einer elektrischen Sinusschwingung, die ein Verstärker bei einer vorgegebe Frequenz (HZ) in eine vorgegebe Lastimpedanz (ohm/volt)  dauerhaft abgeben kann.>bsp 100watt Sinus bei 120Hz an 4 ohm bei 14.4 volt

anmerk: leistungsschwache Verstärker erkennt man daran das meist bei leistungen über 2000 watt nur schwache 20 amper sicherung verbaut sind damit kommt man höchstens auf einen effektiven wert von 600watt rms>ca 450watt sinus bei 13,8V

Zweitens vorraussetzung im Fahrzeug

Der einzige Stromerzeug im Fahrzeug ist die Lichtmaschine diese hat eine begrenzte spannungsabgabe diese steht auf dem typenschild 

Bsp. hersteller: bosch typen Nr.: GRT113..  Spannung: MAX 14,4 V leistung: AH (Amperstunden) 70AH  zum teil auch wattangabe: 900W

von dieser Leistung muß ein teil abgerechnet werden bordspannung,Gebläse, Ladung der Batterie und eingeschaltetes Licht bei dunkelheit somit bleiben von der bsp leistung noch etwa eine spannung von 13,5V-13,8V je nach zustand und alter von Batterie und Lichtmaschine zur verdeutlichung der stromlauf beginnt bei der Lichtmaschine>Batterie>sicherungskasten/Relais im KFZ>ins Bordnetz auf diesem weg geht ein kleiner teil verloren durch erwärmung dadurch steigt der wiederstand im kabel.

Kommen wir zu eigentlichen teil sollte man sich für eine billigen 3500 watt verstärker entscheiden sollten die oben genannten sachen beachtet werden.

Dies werde ich an hand eines bsp wieder geben inklusive einbau leider weiß ich die brechnungsformel für den kabel querschnitt nicht mehr so richtig da es sich empfiehlt der querschnitt größßer zu wählen als vorgesehen.

vor dem einbau prüfung des datenblattes des Verstärker

Bsp. Hersteller ?????, Leistung max 3500, RMS 4x400+1x600 an 4 ohm bei 14,4V sicherungen am verstärker 3x30A in sofern vorhanden   sinusleistung bevorzugen anstelle von RMS

Auswahl des stromkabels: formel kann man im internet suchen im bsp verwende ich ein 75 q² kabel da die rms leistung gesamt 2200Watt beträgt bei dieser leitung empiehlt es sich + und - an die batterie zu klemmen da die karosserie nicht die nötige masseleitunfahigkeit hat da sie zu meist geklebt und gepunktet ist.  Als remot kabel sollte man in dieser leistungsklasse ein 2,5 bis 4 q² kabel verwenden

Kabelquerschnitte

10qmm bis max 300w.rms

16qmm bis 480w.rms

20qmm bis 600w.rms

30qmm bis 1100w.rms

35qmm bis 1800w.rms

50qmm bis 3000w.rms

75qmm bis 5800w.rms

für die kabel ist nicht die spannung von 12v-14,4v gefährlich sondern die abgegebe Amperleistung  da ein zu kleines kabel die aufgabe der sicherung(kabelbrannt) übernehmen würde sollte man auf einen ausreichent kabelquerschnitt achten

 

danach folgt der Einbau ins Kfz dabei sollte der verstärker nicht auf metalischen flächen montiert werden da es zu masseleitung des gehäuses kommen kann was sich als störgeräusch motorsummen in den boxen. zum anschluß erst dauerplus(batterie) dann remote und zum schluß masse. zum anschluß der boxen diese sollten etwas mehr leistung als der verstärker haben bei zu wenig leistung besteht die gefahr das sie zerstört werden. desto weiter ein lautsprecher vom verstärker entfernt ist desto größer sollte der kabelquerschnitt gewählt werden da durch wärme leistung verloren geht Bsp. vom kofferraum zur tür 2,5q² kabel  für subwoofer sollten generel große kabel verwendent werden da sie die größte leistungsaufnahme unter last  haben min 6q²  Anmerk durch die großen kabel querschnitt wird erreicht das die lautsprecher die leistung gut aufnehmen können und dadurch ein  sauberes akustisches signal wiedergeben können auch wenn die anlage längere zeit läuft und durch wärmeentwicklung der wiederstande steigt.

Nach dem einbau das gerät ist angeschloßen kanal 1+2 frontsystem 2wege composys. mit passiv weiche, K. 3+4 hecksystem 3wege composys mit passivweiche, K. 5 gehäuse subwoofer  alle regler auf null >

>Einstellung bei laufenden motror >radio auf 3/4 laut bass -4 treble +4  fad 0 bal 0 K 1+2 freq. einstellung auf 120hz +-10 gain/level langsam aufdrehen bis gewünschtest ergebnis erreicht ist max bis 3/4 aufdrehen>  freq. nachjustieren  bis da klangbild stimmt K. 3+4 freq. 80hz +-10 vorgehen wie bei K.1+2 K.5 je nach geräte freq.10-20hz erschütterung nicht hörbar 30-60hz sehr tiefer bass 65-100hz normaler tiefton bass je nach woofer typ single oder dual schwingspule im bassreflex oder bandpassgehäuse auswahl der freq. ansonst vorgehen wie bei K1+2 mit der ausnahme von phaseschaltung und bass boost 0-12db oder subsonic filter je nach geräte wenn diese einstellung gemacht wurden werden alle andern einstellung nur noch am radio ausgeführt alle türen schließen radio auf 1/2 laut fad einstellen vorn und hinten danach anpassung bass und treble  bsp fad F+2 Bass -2 treble +5 bal 0 nach abschluß aller arbeiten kann man schauen ob das system richtig läuft dazu benötigt man ein voltmeter bei  3/4 lauts. sollte am verstärker ein konstante spannung anliegen 13,6V sollte diese bei wieder gabe von bässen starkabfallen mehr als 0.5 V ist ein kondensator erforderlich wird in der regel aber gleich mit eingebaut.

Fingerzeig: auch wenn die anlage in dieser form eine leistung von 2200watt rms hat so sind ihr doch grenzen gesetzt da die lichtmaschine nur ein begrenzte Amper abgabeleistung hat und auch die batterie ihre grenzen hat da sie bei dieser leistung nicht mehr vollstandig oder kaum noch geladen wird, wird  ein bauteile früher oder später den geist aufgeben auffälligkeit fahrzeug start schlecht> batterie bald leer, geringe ladespannung der lichtzmaschine  prüfen> mit voltmeter spannung an der licht maschine prüfen bei laufendem motor spannung muß 14,1-14,4 betragen danach spannung an der batterie prüfen spannung 13,8-14,2 sollte die spannung darunter liegen ist die lichtmaschine defekt oder steht kurz davor.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber