Autorennbahnen - Spielspaß für Groß und Klein

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Was man beim Kauf von Bahnen Komplettsets beachten sollte

Viele von uns erinnern sich noch gerne an Kindergeburtstage oder Weihnachtstage, an denen Sie die erste Autorennbahn, meist eine Rennbahn von Carrera, geschenkt bekommen haben. Nach dem oft komplizierten Aufbau ging der Rennspaß los und man lieferte sich spannende Rennen dank Carrera und Co. Auch heute bietet die große Auswahl an verschiedenen Systemen den jung gebliebenen Altfans von damals, aber auch der Jugend von heute jede Menge Action in puncto Autorennbahnen. Dieser Ratgeber stellt Ihnen verschiedene Rennsysteme vor und gibt Tipps für den Kauf von Komplettsets.

Die Anbieter

Drei große Autorennbahnhersteller dominieren vornehmlich den Markt, nämlich Carrera, Ninco und Scalextric. Alle Hersteller bieten mittlerweile eine analoge und eine digitale Variante ihrer verschiedenen Systeme an.

Carrera

Der in Deutschland wohl bekannteste und auch beliebteste Anbieter von Slotcarbahnen ist Carrera. Der Hersteller birgt für hohe Qualität und besitzt mit seinen verschiedenen analogen und digitalen Systemen eine große Auswahl an Rennbahnen und bietet zudem jede Menge unterschiedliche Fahrzeuge und Zubehör an. Carrerabahnen sind hart und stabil und haben übergangsfreie gut verbindbare Schienen, auf denen sich tolle Rennen mit ordentlich Drift in den Kurven fahren lassen. Die Schienen dieses Systems sind die breitesten und bieten in der Regel einen guten Fahrkomfort. Bei dem Aufbau einer Bahn von Carrera sollten Sie sich Zeit nehmen und sorgfältig vorgehen, denn bei unsachgemäßem Umgang mit dem harten Grundmaterial besteht sonst die Gefahr, dass die Bahn brechen kann. Dafür kommen bei dieser Rennbahn keine Verformungen der Bahn vor, da sie sehr stabil ist. Die Regler der Carrerabahn sind immer noch Daumenregler, die im Grunde Kultcharakter haben. Für Carrerafans, die sich mit dieser speziellen Art des Steuerns schwertun, bietet der Hersteller mittlerweile aber auch andere Regler an. Die Autoauswahl bei Carrera ist groß und die Fahrzeuge sind im Vergleich recht groß, sehr stabil und absolut originalgetreu gebaut. Zudem sind sie voll mit Technik ausgestattet, wie beispielsweise der Vorder-Rückbeleuchtung. Die Carrerabahn empfiehlt sich vor allem für erfahrene Fahrer und solche, die es werden wollen. Wer gerne extreme Drifts fahren möchte, ein festes System installieren kann und ausreichend Platz zur Verfügung hat, für den ist eine Carrerabahn immer eine gute Wahl.

Ninco

Autorennbahnen des spanischen Herstellers bieten vom Grundaufbau ein echtes Kontrastprogramm zu Carrera. Die Bahnen sind rau und die Schienen sind bedingt durch das Weichgummi sehr biegbar, dennoch lässt sich auch dieses System gut fest installieren. Zudem ist der Leiter stark magnetisierbar und nicht korrosionsfrei. Es ist eben ein anderes System, welches dennoch eine gute Alternative zu Carrera bietet. Bei der Schienenlänge hat Ninco im Vergleich mit den anderen Herstellern die Nase vorn, allerdings sind die Schienen trotz einer guten Grundstabilität aufgrund der Weiche ihres Materials nicht vor Verformungen gefeit. Die Regler von Ninco sind Pistolenregler und haben eine feuerrote Farbe. Generell bewegen sie die herstellereigenen Fahrzeuge und auch andere Wagen recht gut. Bei zu viel Engagement des Spielers kann es allerdings bisweilen zu Kabelbrüchen kommen. Eine Rennbahn von Ninco bietet sich an, wenn Sie gemeinsam mit dem Nachwuchs schnelle Rennen mit leichten Drifts fahren möchten und die Bahn des Öfteren auf- und abgebaut wird.

Scalextric

Scalextric hat seinen Ursprung in England und bietet die schmalste Slotcarbahn an, was die Schienen angeht. Die Bahnen sind ebenfalls aus Weichplastik und der Leiter mittelstark magnetisierbar. Die Schienen bieten in der Regel einen guten Fahrkomfort, nur in engen Kurven haben größere Fahrzeuge anderer Hersteller wie Carrera manchmal Probleme. Die Regler von Scarlextric haben auf den ersten Blick ein edles Design, sind aber im Vergleich nicht so gut zu handeln und bieten keine besondere Feinabstimmung. Hier empfiehlt es sich gleich zusätzlich andere Regler zu kaufen. Diese Art von Rennbahn bietet sich ebenfalls bei häufigem Auf- und Abbau an und auch Kinder können beispielsweise bei dem Set Scarlextric „Sports“ gelegentlich eine Runde mitfahren, allerdings bietet diese Bahn die Möglichkeit, sehr schnelle Rennen mit vielen Drifts zu fahren. Sind die Kinder noch etwas kleiner, sollten Sie sich deshalb für das Start-Set von Scarlextric entscheiden.

Digitales oder analoges Rennsystem?

Rennbahnen aller Anbieter gibt es sowohl in analoger als auch in digitaler Form. Beide Systeme haben Vor- und Nachteile, im Grunde ist die Entscheidung neben funktionellen Komponenten aber reine Geschmackssache.

Analoge Systeme

Bei analogen Systemen fahren die Autos auf einer festen Spur, sie sind also spurgebunden. Die meisten Rennsysteme sind auf bis zu acht Spuren erweiterbar, sodass auch hier aufregende Multiplayerspiele möglich sind. Ein weiterer Vorteil der analogen Systeme ist, dass sie in der Regel auch mit vielen Autos anderer analoger Systeme befahren werden können, so haben Sie hier eine große Fahrzeugauswahl der unterschiedlichen Hersteller. Analoge Rennbahnen lassen sich oft auch problemlos in digitale Bahnen umrüsten. Zudem gibt es echte Rennbahnklassiker, die heute nicht mehr hergestellt werden, nur in der analogen Form.

Digitale Systeme

Die Fahrzeuge auf den digitalen Bahnen sind nicht an eine feste Spur gebunden, sodass Sie mit Ihnen tolle Überholmanöver fahren können. Auf den digitalen Carrerabahnen haben Sie beispielsweise die Möglichkeit, bis zu sechs Autos auf zwei Spuren zu bewegen. An bestimmten Punkten der Bahn können dann Überholmanöver versucht werden. Zudem bieten digitale Bahnen oft tolle Zusatzfunktionen wie die Tanksimulation oder eine Vorder- und Rückbeleuchtung vieler Autos. Die digitalen Wagen der unterschiedlichen Hersteller sind allerdings nicht miteinander kompatibel, sodass Sie nur auf die angebotenen Wagen des jeweiligen Herstellers zurückgreifen können.

Welche Komplettsets werden angeboten?

Alle drei Hersteller bieten sowohl analoge als auch digitale Varianten an. Der Unterschied der einzelnen Komplettsets eines Systems besteht meist nur in der Art der der Fahrzeuge, der Rennbahngestaltung und des Zubehörs, das in der jeweiligen Grundpackung vorhanden ist, wodurch die Auswahl hier letztendlich eine Frage des persönlichen Geschmacks ist.

Carrera

Carrera bietet verschiedene Systeme in unterschiedlichen Grund-Sets an, die beliebig erweitert werden können.

Carrera Digital 124

Die Carrera Digital 124 ist die digitale Variante der Digital 132 von Carrera. Das Besondere an diesem System ist der Maßstab der Schienen von 1:24. Im Gegensatz zur Digital 132 können auf der Digital 124 nur 4 Fahrzeuge gleichzeitig fahren. Dennoch bietet diese Rennbahn mit dem besonderen Maßstab viel Spaß und ermöglicht es, spannende taktische Rennen zu fahren. Die Starter-Sets bieten beispielsweise die Möglichkeit, das legendäre Rennen von „Le Mans“ mit Autos aus den 60er Jahren nach zufahren oder mit dem „Ultimate Race“ ein modernes Rennen zwischen Porsche und Audi zu bestreiten. Alle Wage sind auch analog nutzbar.

Carrera Digital 132

Die Carrera Digital 132 bietet den Fahrern die Gelegenheit, gleich 6 Autos gleichzeitig gegeneinander antreten zu lassen. Der Maßstab der Fahrzeuge beträgt hier 1:32. Rasante Überholmanöver und coole Drifts sind hier ebenso möglich wie bei der Carrera Digital 124. Verschiedene Start-Sets und beispielsweise Jubiläumsausgaben ermöglichen die Auswahl zwischen verschiedenen spannenden Rennstrecken und dazugehörigen Autos sowie unterschiedlichem Zubehör.

Carrera Evolution

Dieses analoge System von Carrera ist der Nachfolger der Exklusiv, wobei der einzige Unterschied im Maßstab der Fahrzeuge von 1:32 besteht. Auch Fahrzeuge im Maßstab 1:24 können auf diesem System eingesetzt werden. Zudem besteht die Möglichkeit, die Fahrzeuge ab dem Jahr 2007 digital nachzurüsten. Hier gibt es für Einsteiger beispielsweise auch die Möglichkeit, mit dem Start-Set „Rallye-Racers“ eine reine Rallye-Weltmeisterschaft zu imitieren.

Carrera Go!!!

Dieses analoge System hat Fahrzeuge und Schienen im Maßstab 1:43 und ist ein gutes Einsteigermodell für Kinder ab sechs Jahren. Speziell für Kinder bietet Carrera hier das Start-Set Disney Pixar, Cars 2 an.

Ninco 1:32

Ninco ist Spezialist für Rallye-Fahrzeuge im Maßstab 1:32. Mittlerweile gibt es aber auch viele andere Fahrzeuge für die Ninco-Rennbahnen. Ninco bietet für die analoge Ninco 1:32 Start-Sets mit und ohne Fahrzeuge an. Alle analogen Fahrzeuge anderer Hersteller im selben Maßstab fahren auch auf diesem System.

Ninco 1:32 Digital

Diese Rennbahn des spanischen Herstellers ermöglicht das gleichzeitige Fahren von bis zu acht Fahrzeugen. Das Ninco Digital-Starter-Set „Digital Mastertrack“ enthält keine Fahrzeuge, diese müssen dazu gekauft werden, dafür hat der Kunde so die freie Wahl, mit welchen Autos er das Rennen starten möchte. Auch analoge Ninco-Rennbahnen können digital umgerüstet werden.

Scalextric (analog)

Auch der englische Hersteller bietet seinen Fans analogen und digitalen Fahrspaß. Scalextric hat ein großes Angebot an Schienen, die eine individuelle Streckenplanung garantiert. Das analoge Start-Set „Sport“ ermöglicht eine gute Streckenführung auch in kleineren Räumen und ist in Bezug auf Schienen und Fahrzeuge digital umrüstbar. Die Fahrzeuge haben einen Maßstab von 1:32. Viele Fahrzeuge sind mit Front -und Rückbeleuchtung ausgestattet und verfügen über starke Haftmagneten.

Scalextric (digital)

Auf dem digitalen System „Sport“ können bis zu sechs Fahrzeuge gleichzeitig starten. Die Schienen dieses Systems sind die gleichen wie bei der analogen Variante. Durch den Spurwechsler, die digitalen Fahrzeuge, die mit einem Chip versehen sind, und der Anschlussschiene mit Handregler und Trafo wird so aus einer analogen Rennbahn eine digitale. Auch andere analoge Fahrzeuge, sowohl von Scalextric als auch von anderen Herstellern, können mit dem Scalextric Chip umgerüstet werden, sodass sie mit der Bahn kompatibel werden.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden