Autolack Lackieranleitung

Aufrufe 19 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Autolack Autolack Lackieranleitung

Für eine Lackierung legen Sie folgendes bereit.


Abdeckpapier ,Klebeband, Mischbecher, Silikonentferner, Schleifpapier, Staubbindetücher
und Ihren Autolack .


Für eine Lackierung sollten Sie, falls keine Lackierkabine vorhanden ist einen Raum nehmen den Sie auf mindestens 25 Grad heizen können.

Den Raum sollten Sie vor der Lackierung unbedingt nass machen damit kein Staub im Raum herum fliegen kann.

Kleben Sie den Bereich den Sie nicht lackieren wollen ab damit kein Farbnebel darauf kommt.(Sie wollen ja nur einen Teil lackieren)
Zunächst sollten Sie den Bereich, den Sie lackieren wollen mit Silikonentferner abwischen.
Dann sollte der zu lackierende Bereich geschliffen werden, als Vorbereitung für eine Lackierung sollten Sie 800er Wasserschleifpapier verwenden.
Danach die zu lackierende Stelle mit Grundierung spritzen.

Bevor Sie danach den Lack auftragen die Fläche mit Silikonentferner abwischen und warten bis es trocken ist.

Danach bereiten Sie nach Angabe des Herstellers Ihren Lack vor in manche Lacke müssen Sie Härter geben

oder Sie kaufen spritzfertigen Lack.

Nun können Sie ihr Teil lackieren.

Lackieren Sie den Lack mit zügigen gleichmäßigen Bewegungen.
Vermeiden Sie den Lack zu dick zu lackieren damit Sie keine Läufer bekommen.
Die Ablüftzeit zwischen den Spritzgängen sollte etwa 10 - 15 Minuten betragen.
Der Lack ist nach circa 15 Minuten staubtrocken
nach 24 Stunden ist der Lack ausgehärtet.

Um einen optimalen Glanz zu erzielen sollten Sie noch zusätzlich einen Klarlack auftragen
unbedingt die Vorgaben des Herstellers beachten.

Bei Fragen können Sie uns auch gerne anrufen Telefon 06057-918172

Ihr Team von ludwiglacke2009



 



Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden