Auswahlkriterien für günstige Mercedes-Jahreswagen

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Auswahlkriterien für günstige Mercedes-Jahreswagen

Fast fabrikneue Jahreswagen - eine attraktive Alternative zum Neuwagen

Jahreswagen sind die Könige unter den Gebrauchtwagen. Es gibt eine Menge Gründe, aus denen sich viele Kunden für den Erwerb eines solchen Autos entscheiden. Da es sich um fast neue Automobile handelt, ist die Wahrscheinlichkeit für kostspielige Reparaturen in den ersten Jahren äußerst gering. Zudem sind es beinahe fabrikneue Modelle, die Sie erwerben. Sie profitieren also von den neuesten Entwicklungen der Automobilindustrie und sparen gleichzeitig eine ganze Menge Geld gegenüber dem Kauf eines Neuwagens. Im Folgenden erfahren Sie, was die Bezeichnung „Jahreswagen" genau bedeutet. Außerdem erhalten Sie einen Überblick über die wichtigsten Kriterien, die Ihnen helfen, günstige von weniger günstigen Angeboten zu unterscheiden. Auch eBay führt eine Menge Jahreswagen von Mercedes im Angebot, unter denen Sie wählen können. Solange Sie folgende Ratschläge beachten, können Sie sich sicher sein, dass Sie viel Spaß mit Ihrem fast neuen Auto haben werden.

Jahreswagen – so gut wie neu, aber meistens günstiger in der Anschaffung

Die Bezeichnung „Jahreswagen" ist streng limitiert und genau definiert. Ein Auto, das die Bezeichnung Jahreswagen führt, muss spezifische Kriterien erfüllen. Welche das sind, ist in der Bundesrepublik Deutschland gesetzlich geregelt. Gemäß der „Richtlinie zur Förderung des Absatzes von Personenkraftwagen" vom 27. Januar 2009 sind zum Führen der Bezeichnung „Jahreswagen" nur Fahrzeuge berechtigt, deren Erstzulassung beim Weiterverkauf weniger als zwölf Monate zurückliegt. Zusätzlich darf zwischen dem Datum der Fertigung und dem Tag der Erstzulassung nicht mehr als ein Jahr liegen. Damit können Sie ausrechnen, wie alt Ihr Jahreswagen maximal sein darf: nicht mehr als 22 Monate, meist aber sogar weniger. Die meisten Jahreswagen auf dem Markt sind nicht älter als maximal zehn Monate.

Wieso Besitzer ihren Wagen schon nach so kurzer Zeit abgeben und worauf Sie achten sollten

Dass überhaupt ein so großer Markt für Jahreswagen von Mercedes besteht, hängt mit mehreren Faktoren zusammen. Wenn Sie sich etwas auskennen, kann Ihnen das helfen, das richtige und günstigste Angebot auszuwählen. Eine ganze Reihe von Automobil-Herstellern gewähren ihren Mitarbeitern stupende Rabatte beim Kauf eines Wagens aus werkseigener Fertigung. Die Mitarbeiter sollen sich mit der Marke identifizieren, für die sie arbeiten. Und was könnte da besser helfen, als eines der Autos zu fahren, mit denen man jeden Tag befasst ist? Um möglichst häufig in den Genuss eines brandneuen Fabrikats zu kommen, stoßen die meisten ihren Wagen schon nach kurzer Zeit wieder ab. Dies können diese meist, ohne beim Verkauf große Verluste zu machen. Die besonders hohen Rabatte für Betriebsangehörige gelten mitunter sogar für Rentner und Pensionäre des Unternehmens. Halten Sie daher nach genau solchen Angeboten Ausschau.
Neben Betriebsangehörigen von Mercedes, die ihre neuen Wagen unter Jahresfrist weiterverkaufen, gibt es eine zweite große Gruppe von Anbietern für Jahreswagen. Besonders Unternehmen oder auch Mietwagenfirmen sind auf zuverlässige, möglichst neuwertige und ansprechende Fahrzeuge angewiesen. Auch aus Repräsentationsgründen greifen viele Firmen für die Ausrüstung der Firmenflotte zu neuen Modellen. Die Wartungskosten werden so auf ein Mindestmaß reduziert und kostspielige Reparaturen fallen nicht an, da die Autos grundsätzlich 24 Monate Gewährleistung haben. Schauen Sie sich bei eBay genau um und bringen Sie in Erfahrung, wer der Vorbesitzer des Wagens war. Mitunter bestehen nämlich beträchtliche Unterschiede hinsichtlich Laufleistung und Verschleiß.

Überblick über die gebräuchlichsten Modelle von Mercedes: Vor- und Nachteile

Nachteile von Wagen aus dem Hause Mercedes zu finden, ist keine leichte Aufgabe. In der Tat sind die Autos des Stuttgarter Herstellers über die Jahrzehnte hinweg zum Synonym für Qualität, Leistung und Wertigkeit geworden. Und so ist Mercedes Benz zu Recht einer der weltweit erfolgreichsten Automobilhersteller. Auch das breite Sortiment von Mercedes-Jahreswagen bei eBay zeugt von der Beliebtheit der Marke. Die folgende Übersicht über die Modelle des Autobauers kann Ihnen helfen, das für Sie passende Modell zu finden.

Die geläufigsten Modelle von Mercedes unterscheiden Sie anhand der Buchstaben des Alphabets, angefangen bei A. Die Mercedes A-Klasse ist die kompakteste Modellreihe aus dem Hause Mercedes. Die Autos eignen sich für Fahrten ohne viel Gepäck, bieten aber für Fahrer und Beifahrer jenes Maß an Komfort, das man von dem Hersteller gewohnt ist. Die Kompaktvans von Mercedes laufen unter der Bezeichnung B-Klasse. Bisher gibt es zwei Modelle in der B-Klasse, die sich vor allem hinsichtlich der Motorisierung unterscheiden. Der ausgiebige Stauraum bei relativ geringem Verbrauch und großer Wendigkeit macht dieses Auto zu einer interessanten Alternative für Kurierdienste. Achten Sie hier immer auf die gelaufenen Kilometer und etwaige Lack- oder Unfallschäden. Die Limousinen beginnen bei Mercedes mit dem Buchstaben C. Die C-Klasse von Mercedes ist die kleinste Stufenheck-Limousine des Automobilherstellers aus Baden-Württemberg. Das Modell wird als Kombi, Sportcoupé und Coupé vertrieben. Das komfortable Innere des Wagens, die gute bis beinahe luxuriöse Ausstattung und das variable Stauraum-Konzept machen die C-Klasse zu dem Firmenwagen schlechthin.

Mit der E-Klasse bewegen Sie sich in der oberen Mittelklasse. Wie beliebt das Modell von Mercedes ist, beweist ein Blick auf die Verkaufszahlen. Die E-Klasse ist das meistverkaufte Auto in der oberen Mittelklasse, und das nicht nur in Deutschland und Europa, sondern sogar weltweit. Trotz des relativ hohen Kaufpreises ist der Anteil der Privatpersonen unter den Käufern ungewöhnlich hoch – ein Beweis für die Qualität und Beliebtheit dieses Modells. Gerade die E-Klasse ist bei den Jahreswagen, die bei eBay im Angebot sind, oft vertreten. Keine Frage, dass Sie hier viel Geld mit dem richtigen Angebot sparen können.

Etwas ausladender wird es mit der M-Klasse von Mercedes. Sie ist der erste Geländewagen oder SUV von Mercedes. Durch die für diese Kategorie typische Zugkraft eignet sich das Auto besonders für den Transport schwerer Lasten mittels eines Anhängers. Achten Sie daher beim Kauf eines gebrauchten Jahreswagens auf Stauchungen der Karosserie. Öffnen und schließen Sie die Türen, schauen Sie sich die Karosserie genau an. Schließen die Türen schwer oder quietschen gar, seien Sie ruhig misstrauisch. Das könnte darauf hinweisen, dass die Karosserie oder der Rahmen verzogen sind. Ein Schaden, der durchaus vorkommen kann und entsteht, wenn bei zu hoher Zuglast zu stark gebremst werden muss.

Durchaus selten unter den Jahreswagen dürfte die Mercedes G-Klasse sein. Dabei handelt es sich um den Geländewagen des Hauses. Das Modell ist entweder als geschlossene Variante mit festem Dach oder mit Stoffdach erhältlich, aber auch als Pickup mit großer Ladefläche. Sollte Ihnen das Modell als Jahreswagen unter die Augen kommen, greifen Sie zu. Es könnte Ihre einzige Chance sein. Wer das nötige Kleingeld hat, liebäugelt unter Umständen auch mit dem Kauf eines Sportwagens mit dem bekannten Stern. Die SL-Klasse vereint alle Merkmale dieser Kategorie unter ihrer Haube: hohe Leistung, schnelle Beschleunigung und komfortable Ausstattung.

Wer der Vorbesitzer ist, was vom Wagen zu erwarten ist, worauf Sie achten müssen

Grundsätzlich sollte die erste Frage beim Gebrauchtwagenkauf sein, ob es sich um einen Unfallwagen handelt oder nicht. Händler und auch private Verkäufer sind gesetzlich dazu verpflichtet, den Käufer über etwaige aus Unfällen resultierende Schäden zu informieren. Doch mit einigen Tricks können Sie sich auch selbst Gewissheit verschaffen. Überprüfen Sie etwa, ob die Karosserie verzogen ist. Schwergängige oder quietschende Türen könnten ein Indiz dafür sein. Klopfen Sie die Karosserie ab und achten Sie auf Verfärbungen im Lack. So können Sie unter Umständen verspachtelte Stellen und neu lackierte Partien identifizieren.

Zusätzlich sollten Sie sichergehen, dass der Wagen regelmäßig bei den Serviceterminen war. Dazu können Sie sich das Scheckheft zeigen lassen. Die Hersteller gewähren bei Neuwagen grundsätzlich zwei Jahre Garantie. Das bedeutet, dass Sie bei Schäden nichts tun müssen, außer in eine Vertragswerkstatt zu fahren und die Reparaturen ausführen zu lassen. Zahlen müssen Sie dafür nichts, fallen solche nicht selbst verursachten Schäden doch in die Gewährleistung – vorausgesetzt, der Wagen wurde zu den vorgeschriebenen Serviceterminen gewartet. Dazu gehören etwa ein Ölwechsel, die Kontrolle weiterer Flüssigkeiten wie Bremsflüssigkeit, Kühlflüssigkeit und Klimaanlage, aber auch die grundsätzliche Überprüfung, etwa des Motors. Begutachten Sie daher bei Jahreswagen unbedingt das Scheckheft. Dies können Sie auch bei Wagen, die Sie bei eBay kaufen. Zusätzlich sollten Sie klären, welche Distanz der Wagen bereits gelaufen ist. Je höher die gefahrenen Kilometer, desto niedriger sollte der Kaufpreis sein. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass Firmen- und insbesondere Mietwagen einer höheren Belastung als Privatwagen ausgesetzt sind.

Den Wert des Jahreswagens steigern und die Ausstattung an die eigenen Bedürfnisse anpassen

Beim Kauf eines Mercedes-Jahreswagens sollten Sie zusätzlich auch auf die Ausstattung des Autos achten. Sportpakete etwa oder Luxusausstattungen wie Holzvertäfelung, Ledersitze und Multimedia-Zubehör rechtfertigen durchaus einen höheren Preis. Aber auch Basismodelle können eine gute und günstige Alternative zum voll ausgestatteten Wagen sein. Der Vorteil hier: Für die Basisausstattung zahlen Sie auch nur den Basispreis. Alles, was Sie sonst noch benötigen, können Sie bequem nachrüsten.

Ein typischer Bestandteil, den Sie ersetzen sollten, sind die Reifen. Besonders Unternehmen greifen für die Bereifung der Firmenwagen auf All-Wetter-Reifen zurück. Diese haben zwar den Vorteil, dass Sie bei jeder Wetterlage sommers wie winters damit fahren können. Doch der Verbrauch ist auch dementsprechend höher und der Griff im Winter weniger ausgeprägt als bei Spezialreifen. Legen Sie sich also je ein anständiges Paar Sommer- und Winterreifen zu. So sparen Sie nicht nur Geld für Kraftstoff, sondern tun auch etwas für Ihre Sicherheit. Auch bei der übrigen Ausstattung sind Ihrer Fantasie grundsätzlich keine Grenzen gesetzt. Alufelgen etwa verringern den Verbrauch weiter und machen dazu optisch etwas her. Sie können Alufelgen entweder schon bespannt kaufen, so sparen Sie sich einen Arbeitsgang, oder auch die Felgen einzeln bei eBay erwerben. Winter- und Sommerreifen gibt es für alle Modelle, auch für die Transporter-Klasse von Mercedes. Halten Sie dazu nach Sprinterreifen Ausschau. Wer es gerne sportlich mag, kann auch in Schalensitze investieren, die Ihnen das spezielle Rennwagen-Feeling vermitteln. Bei eBay finden Sie eine große Auswahl an Zubehör für Jahreswagen von Mercedes. So können Sie nicht nur Geld beim Kauf Ihres fast neuen Wagens sparen, sondern den Wert des Autos noch weiter steigern.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden