Australien Saga 11: Die Rebellen von William St. Long.

Aufrufe 26 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

"Die Rebellen" von William Stuart Long ist der 11. Band der Australien Saga.

 Man trifft viele Romanfiguren aus den vorherigen Baenden wieder. Trotzdem ist dieser Roman ein in sich abgeschlossenes Buch.

In diesem Band geht Adam Shannon's Sohn Slone erst in Ägypten in den Krieg, wo er mit den Briten gegen die Derwische kämpft. Dort lernt er seine erste Liebe Kit kennen. Danach führt ihn das Kriegsgeschehen nach Südafrika wo die Briten gegen die Buren in Krieg ziehen. Dort lernt er die Liebe seines Lebens "Sianna" kennen, als er schwer verwundet wird.

Gleichzeitig baut sich die Samoanerin Misa mit ihrem Sohn Tolo ein Imperium auf, nachdem ihr Mann Jon Mason (Jon Fisher, bzw. Shannon) verstorben ist. Dazu hat sie die Hilfe von Bina, einer Frau, der das Leben im Busch hart zu gesetzt hat, und die sich durch Prostitution hoch gearbeitet hat.

Java Gordon, die Tochter von Jessica Broome und Sam Gordon, brennt mit Tolo durch. Da er samoanischer Abstammung ist, haben ihre Eltern etwas gegen die Verbindung.

 

Dieser Band ist absolut spannend und ich habe ihn in einem Rutsch durchgelesen! Viele Schicksale laufen in diesem Buch zusammen, und wer die vorherigen Bände kennt, wird wissen wollen, wie es den Romanfiguren weiter ergeht.

Von mir bekommt diese Saga die Note sehr gut. Ich freue mich ständig, wenn ich entdecke, dass wieder ein Band erschienen ist. Leider kommt er immer klecksweise auf den Markt. Hoffentlich ist die Wartezeit nicht so lange!

Danke für ein "ja"!

 

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden