Ausgefallene Toilettensitze auf eBay erstöbern

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ausgefallene Toilettensitze auf eBay erstöbern

Moderne Toilettensitze für individuelle Bäder

Toilettensitze vereinen in sich heutzutage Bequemlichkeit und Design. Längst kommt es bei einem solchen Sitz nicht mehr allein darauf an, dass sie den Nutzer beim Sitzen vor dem kalten Porzellan schützen. Durch Bilder und Aufdrucke kann ein Toilettensitz zudem das Auge erfreuen. Hinzu kommt, dass es durch eine Absenkautomatik nicht mehr zu unangenehmen Knallgeräuschen kommt, wenn der Toilettendeckel aus Versehen unsanft geschlossen wird. Nicht zuletzt wird durch moderne Toilettensitze ein höheres Maß an Hygiene gewährleistet und unangenehme Gerüche können abgesaugt werden. Im Folgenden erfahren Sie, welche Kriterien es beim Kauf von ausgefallenen Toilettensitzen zu beachten gilt.

Montage eines Toilettensitzes

In der Sparte der Toilettensitze konkurrieren eine Vielzahl an Marken und Herstellern. In den meisten Fällen sind die einzelnen Modelle mit jeder Art von Toilette kompatibel. Ausnahmen können hier Toiletten mit einer eckigen Sitzfläche darstellen, für die meist spezielle Toilettensitze benötigt werden. Die Montage eines Toilettensitzes funktioniert schnell und unkompliziert. Die Halterungen an der Rückseite des Sitzes müssen durch die Öffnungen am hinteren Ende der Keramik geführt werden. Bei Edelstahlscharnieren gelingt das meistens sehr leicht, Kunststoffscharniere müssen gelegentlich mit mechanischer Kraft erst durch die Öffnungen gedrückt werden. Anschließend werden die Scharniere verschraubt, sodass sie fest sitzen. Achten Sie darauf, dass der Toilettensitz bei der Montage vollkommen gerade auf der Keramik liegt. Passen Sie zudem beim Verschrauben auf, denn besonders Kunststoffscharniere reagieren auf zu festes Verschrauben nicht selten auf die Weise, dass sie zerbrechen.

Absenk-Automatik

Eine Absenk-Automatik ist eine Erfindung, die sowohl die Toilette als auch das Gehör der Nutzer schont. Sie funktioniert über einen kleinen „Stoßdämpfer”, der einerseits mit der Halterung der Brille als auch mit der Keramik verbunden ist. Wenn der Toilettendeckel jetzt einfach zugestoßen wird, federt dieser Stoßdämpfer den Fall ab. Der Deckel wird gebremst und legt sich langsam auf den Toilettensitz. Hierdurch kann es nicht mehr zu Beschädigungen am Deckel oder dem Sitz kommen. Gleichzeitig werden unliebsame Geräusche verhindert, weil der Deckel nicht mehr ungebremst herunterfallen kann.

Materialien für die Fertigung von Toilettensitzen

Ein Toilettensitz kann aus verschiedenen Materialien bestehen. Besonders häufig kommen Kunststoff, Edelstahl und Holz zum Einsatz. Diese ermöglichen einerseits ein angenehmes Sitzen und sind andererseits leicht zu reinigen. Bei Kunststoffdeckeln gilt es zu bedenken, dass diese sehr leicht sind und nicht selten verbogen werden können. Sie sind also weniger stabil als die anderen Modelle und tragen unter widrigen Bedingungen schneller Schäden davon. Das gilt insbesondere dann, wenn auch die Scharniere, mit denen der Toilettensitz an der Keramik befestigt wird, aus Kunststoff bestehen. Diese brechen dann leichter durch, wodurch der Sitz verrutscht und zur Gefahrenquelle werden kann. Sinnvoller ist es, auch bei Kunststoffsitzen auf Scharniere aus Edelstahl zu achten. Diese sind stabiler und halten länger. Ein Vorteil von solchen Toilettensitzen aus Kunststoff ist, dass sie meist sehr preiswert sind und sich mühelos befestigen lassen. Achten Sie beim Kauf Ihres Sitzes darauf, dass dieser eine möglichst kratzfeste Oberfläche und eine 4-Punkt-Auflage besitzt. So verringern Sie das Risiko für Beschädigungen und haben länger etwas von Ihrem Kauf.

Toilettensitze aus Edelstahl und Holz sind vergleichsweise schwer, hierdurch aber sehr stabil. Ihre Scharniere aus Edelstahl sorgen dafür, dass der Toilettensitz sicher befestigt werden kann und nicht wackelt. Hochwertige Modelle von namhaften Herstellern bieten zudem Ersatzscharniere an, die leicht ausgetauscht und befestigt werden können. Hierdurch kann der Sitz auch dann noch verwendet werden, wenn ein Scharnier einmal durchbricht.

Hygienesitze

Ein Hygienesitz kommt insbesondere in öffentlichen Einrichtungen zu Einsatz, kann aber auch für den privaten Gebrauch genutzt werden. Hierbei überzieht sich der Toilettensitz nach jeder Benutzung mit einer hautfreundlichen und hygienischen Folie. Ferner gibt es Sitze, die nach jeder Benutzung eine Selbstreinigung durchführen. Hierbei wird der Toilettensitz mit Wasser gereinigt und automatisch wieder trocken gewischt. Bei einigen Modellen werden zudem chemische aber hautverträgliche Substanzen eingesetzt, die die Formfeuchtigkeit aus der Toilette entfernen und somit den Nährboden für Pilze und Bakterien beseitigen. In vielen Fällen werden diese Hygienesitze von Spezialherstellern angefertigt und müssen von einem Experten angebracht werden.

Geruchsabsaugung und Sitzheizung

Unangenehme Geruchsbildung kann sich mit modernen Toilettensitzen bekämpfen lassen. Derartige Sitze besitzen nämlich eine Geruchsabsaugung, die direkt in den Toilettenring integriert ist. Hierdurch werden die lästigen Gerüche sofort abgesaugt und gelangen nicht bis an Ihre Nase. Gleichzeitig werden auch schädliche Keime und Krankheitserreger aus der Luft entfernt. Verschmutzungen und Risiken für Ihre Gesundheit werden somit deutlich reduziert. Im Namen der Energieeffizienz läuft eine solche Geruchsabsaugung nicht die ganze Zeit. In dem Sitz ist ein sogenannter Taster angebracht, welcher reagiert, sobald eine Belastung auf den Toilettensitz ausgeübt wird und beginnt mit dem Absaugen. Nach der Benutzung der Toilette arbeitet die Geruchsabsaugung noch einige Sekunden weiter und stellt sich dann automatisch von selbst ab. Durch diese Methode werden Hilfsmittel wie WC-Steine überflüssig und das Badezimmer ist durchweg geruchslos.

Des Weiteren kann in einen Toilettensitz eine Sitzheizung integriert werden. Diese läuft entweder permanent oder wird vor der Benutzung der Toilette per Knopfdruck eingestellt. Die zweite Variante hat den Nachteil, dass der Nutzer zunächst 5-10 Sekunden warten muss, bevor der Sitz die gewünschte Temperatur erreicht hat. Bei einigen Modellen kann zudem die gewünschte Temperatur stufenweise eingestellt werden. Ein Toilettensitz dieser Art wird über ein Kabel mit Strom versorgt. Sie müssen also sicherstellen, dass im Bad eine freie Steckdose verfügbar ist.

Toilettensitze in unterschiedlichen Designs

Neben den praktischen Eigenschaften besitzen ausgefallene Toilettensitze ganz verschiedene Designs. Sehr beliebt sind Meeresmotive wie Fische, Muscheln und Schnecken, die mittels einer Folie auf den Sitz geklebt werden. Ebenso ist es möglich, den Toilettensitz als Fußball, Apfel oder Gitarre zu gestalten. Des Weiteren gibt es Toilettensitze mit einem Relief oder Strukturelementen, die dann zum Beispiel eine Rose bilden. Ein ebenfalls beliebtes Modell ist ein Toilettensitz aus Holz mit einem aufgemalten Herz, der den Eindruck eines WC-Häuschens vermittelt. Außerdem gibt es verschiedene Toilettensitze, die speziell für Kinder konzipiert wurden, bei denen dann vielfältige Motive und Formen aber auch die Helden aus Film und Fernsehen zu sehen sein können. Ferner sind Modelle zu erwerben, in denen LED-Lampen integriert sind und die im Dunklen leuchten. Selbstverständlich ist es aber auch möglich, einen einfarbigen Toilettensitz in der Lieblingsfarbe zu kaufen und anzubringen. Wenn Ihnen all diese Vorschläge nicht zusagen und Sie gerne selbst kreativ werden möchten, können Sie sich einen weißen Toilettensitz zulegen und diesen eigenhändig gestalten. Hierdurch wird Ihr Sitz sehr individuell und kann dem vorliegenden Design in Ihrem Bad angeglichen werden.

Im Namen von Sauberkeit und Sitzkomfort sollten Sie sich für einen hochwertigen und zuverlässigen Toilettensitz entscheiden. Wichtig ist, dass Sie sich bei der Auswahl des geeigneten Sitzes Zeit lassen und einen ausgiebigen Vergleich durchführen. Häufig gibt es bei verschiedenen Marken und Herstellern deutliche Qualitätsunterschiede. Indem Sie deren Modelle einander gegenüberstellen, können Sie dafür sorgen, genau den Toilettensitz zu finden, der Ihnen am besten gefällt.

Machen Sie sich am besten vor der Suche nach passenden Toilettensitzen eine Liste mit Eigenschaften, die Sie von Ihrem Toilettensitz erwarten. Hierdurch wird die Auswahl an möglichen Modellen bereits eingegrenzt. Zudem sollten Sie sich eine Preisgrenze setzen. Diese sollte nach unten hin ebenso festgelegt werden wie nach oben. Hierdurch grenzen Sie besonders billige, aber dafür nicht langlebige Modelle ebenso aus wie überteuerte Exemplare mit Eigenschaften, die Sie gar nicht benötigen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden