Ausbeutung der armen Länder - ein Buch öffnet die Augen

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

UNS GEHÖRT DIE WELT! MACHT UND MACHENSCHAFTEN DER MULTIS

So lautet der Titel dieses Buches. Der Autor, Klaus Werner-Lobo, legt Dinge an den Tag, die jeden betreffen. Natürlich hat man mal irgendwann gehört, dass eine Firma Menschen nur des Profits wegen ausbeutet. Aber deutsche Firmen, vielleicht dirrekt vor der Haustür???

Doch viele Menschen schuften hart, damit wir diesen Luxus uns leisten können.
Das Buch trifft die Realität und lässt ein schlechtes Gewissen bei uns, den unschuldigen Konsumenten, aufkommen. Wir denken gar nicht an die lange Produktionskette, wenn wir ein neues Handy kaufen, oder einen Hamburger bei McDonalds kaufen.

Aber vielleicht wollen wir es auch so, ganz nach dem Motto Geiz ist Geil. Immer billiger müssen unsere Kleidungsstücke sein, das nächste Sonderangebot ist nicht weit entfernt. Wer denkt denn da an Kinderarbeit? Ist das denn nicht offiziel verboten? Allein alle drei Sekunden stirbt ein Kind!!!

Es ist paradox: Auf der einen Seite werden von unseren Steuern Entwicklungshilfe für arme Länder gezahlt, auf der anderen Seite aber finanzieren die großen Konzerne (die Konzerne werden in dem Buch expliziet genannt und an den Pranger gestellt) indirekt Kriege und beuten die in Billiglohnländern arbeitende Bevölkerung aus, nur um deren Profit zu steigern. Die Hilfsgelder verpuffen doch nur.

Das Buch regt einen an, über sich, sein Konsumverhalten und das eigene Potential nachzudenken, die Welt zu verbessern. Wenn jeder kritisch die Welt und das Konsumverhalten betrachtet, hat das Buch meiner Meinung sein Ziel erreicht.

LEST DAS BUCH UND VERBESSERT DIE WELT !!!!!! (das Buch wird auch bei ebay angeboten)

 

Hat Ihnen mein Ratgeber gefallen? Ich würde mich über eine positive Bewertung freuen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden