Auktionstool für ebay: Superseller contra Turbolister

Aufrufe 12 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
hallo.
ich bin vor kurzem auf die suche gegangen nach dem ultimativen auktionstool für ebay-auktionen. meine kriterien waren: leicht zu bedienen, preiswert, stabile software.
in die engere auswahl kamen dann eigentlich (in der Preiskategorie bis ca. 30 euro) nur 2 programme, der superseller 3.0 premium und der turbolister von ebay. für letzteren hab ich mich nun auch entschieden!

superseller 3.0 (data becker, bei ebay für ca. 20 euro zu haben):
vorteile: komfortable einbindung von kostenlosen zusatzbildern per ftp, weitestgehend freie gestaltung der auktionsvorlagen.
nachteile: ich finde ihn komplizierter zu bedienen als den turbolister, das programm (so meine erfahrungen) ist alles andere als stabil, hin und wieder treten komplikationen mit ebay auf, das programm wird nicht mehr weiterverbessert (ich hab telefonisch nachgefragt, die programmierung ist beendet), es gibt deutliche programmfehler!, die vorab-gebührenanzeige stimmt nicht mit den tatsächlichen ebay-gebühren überein.

somit hab ich mich letztendlich für den kostenlosen turbolister 2 von ebay entschieden:
er hat all das was beim superseller zu bemängeln ist, und die kostenlose einbindung von ftp-bildern (wenn auch nicht ganz so komfortabel) funktioniert einwandfrei.

wie gesagt, warum geld ausgeben für ein programm welches nicht das kann was kostenlose tools vollbringen? ich arbeite nun mit dem turbolister 2 und bin super zufrieden, ein lob an dieser stelle an ebay!!!
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden