Augen auf bei Kreditkarten-Angeboten - das sollten Sie beachten

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Augen auf bei Kreditkarten-Angeboten - das sollten Sie beachten

Es gibt viele verschiedene Geldinstitute, die Kreditkarten anbieten. Dabei greifen Sie bei jedem Unternehmen auf unterschiedliche Services zu. Es lohnt sich, die Angebote untereinander zu vergleichen.

 

Die neue Freiheit mit der Kreditkarte nutzen

Es gibt gute Gründe, sich eine Kreditkarte zu bestellen. Für viele ist es die Möglichkeit, im Ausland Bargeld abzuheben, bargeldlos einzukaufen oder die bequeme Kreditfunktion für den Monatswechsel zu nutzen, wenn das Konto mal wieder leer ist. Andere verwenden ihre Kreditkarte für den unkomplizierten Einkauf von Flugtickets oder Eintrittskarten für Konzertveranstaltungen im Internet. Sie profitieren bei diversen Anbietern von Bonusleistungen oder Sammelpunkten. Menschen, die gerne auf Reisen sind, verwenden ihre Karte für Mietwagen oder die schnelle Buchung von Bahntickets. Für diese Zielgruppe gibt es Geldinstitute, die ihre Karten mit speziellen Versicherungen, beispielsweise den Reiserücktritts- oder Auslands-Rechtschutzversicherungen, ausgestattet haben. Individualisten freuen sich über gestaltete Karten mit dem Foto ihrer Liebsten. Oder sie bestellen sich gleich die kostenlose Partnerkarte.

 

Nicht die Kosten aus den Augen verlieren

Trotz aller Vorteile sind Kreditkarten nicht billig. Die Kreditzinsen variieren zwischen preiswerten sieben Prozent und weit über 18 Prozent. Hier heißt es: Augen auf. Schon mancher Kunde wurde von den teuren Rückzahlungsraten überrascht.

Vergleichen Sie auch die Jahresgebühren: Günstige Zinssätze können leicht darüber hinwegtäuschen, dass die Jahresgebühren zu hoch sind. Viele Anbieter stellen die Karten kostenlos zur Verfügung. Speziell bei Premium-Angeboten kann die Jahresgebühr bei über 36 Euro liegen.

Kunden, die sich nicht sicher sind, ob sie mit ihrer Karte wirklich verantwortungsbewusst genug umgehen, können sich auch eine Prepaidkarte kaufen. Es gibt Anbieter, die diese Karten ohne Schufa-Prüfung und ohne Anbindung an ein Gehaltskonto zur Verfügung stellen. Diese Karten eignen sich auch gut für Taschengeldzahlungen. Ihr Vorteil ist die volle Kostenkontrolle, denn Sie können nur soviel ausgeben, wie Sie vorher eingezahlt haben.

 

Die neue Kreditkarte stilvoll nutzen

Wer mit einer Kreditkarte unterwegs ist, kann diese elegant in Szene setzen. Egal ob klassisch, seriös oder trendy: Sowohl für Damen als auch Herren gibt es ein umfangreiches Angebot an Taschen, Mappen oder Brieftaschen. Denn gern wird dieses besondere Zahlungsmittel getrennt von den anderen Karten aufbewahrt. Auf diese Weise ist die Karte besonders geschützt, aber trotzdem überall zur Hand.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber