Aufwändig gearbeitete Zeitmesser mit Stil – antike und moderne Standuhren im Vergleich

Aufrufe 2 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Aufwändig gearbeitete Zeitmesser mit Stil – antike und moderne Standuhren im Vergleich

Zeitmesser in Form von Uhren gibt es in den verschiedensten Ausführungen – von groß bis klein, Wanduhren, Kaminuhren, Standuhren und viele mehr. Gerade Standuhren sehen zwar schön aus und sind Teil der Geschichte, sind heute aber wahre Liebhaberstücke und nicht mehr in vielen Haushalten zu finden. Wenn Sie genügend Platz haben und sich auch eine schöne Standuhr kaufen wollen, gibt es einiges zu überlegen.

Nicht nur der Preis ist für Sie vielleicht entscheidend, sondern auch, ob es eine moderne oder eine antike Standuhr sein soll. Zu bedenken ist vor allen Dingen, dass diese Uhren einen relativ lauten Klang haben, was in einem hellhörigen Haus die Nachbarn stören kann. Hier haben die modernen Standuhren einen deutlichen Vorteil.

Bevor Sie sich bei eBay nach Standuhren umsehen, sollten Sie sich ein wenig informieren, worauf gerade bei antiken Standuhren zu achten ist. Diese können nämlich auch in einem sehr maroden Zustand sein, den ein Laie aber oft nicht gleich erkennt.

Warum eine Standuhr kaufen?

Wenn Sie sich eine Standuhr kaufen, beweisen Sie vermutlich Geschmack und wollen in der Wohnung einen Blickfang platzieren. Je nach Größe der Uhr benötigen Sie zwar auch eine Ecke, die groß genug ist, diese lässt sich aber meist auch in kleineren Wohnungen finden. Wenn Sie sich für eine moderne Uhr entscheiden, dann haben Sie ein sehr schönes Stück, das optisch auch in Wohnungen mit modernen Möbeln passt. Antike Uhren sind meist aus Holz und wirken sehr wuchtig, können aber auch eine gute Geldanlage sein, weil der Wert durchaus im Laufe der Zeit noch ansteigen kann. Alleine, wenn Sie Ihre Räume betrachten, müssen Sie als Standuhrenliebhaber zustimmen, dass diese nicht nur ein Blickfang im Eingangsbereich sein können. In einem Ess- oder einem Wohnzimmer sehen sie ebenfalls sehr schön aus.

Vom Betrieb in einer Wohnküche ist abzuraten, da die Uhren die feuchte Luft, die beim Kochen entsteht, nicht sonderlich gut vertragen und das Holz sich verziehen kann. Insbesondere dann, wenn Sie eine antike Standuhr wählen und dafür auch viel Geld bezahlen, dann sollte diese an einem trockenen Ort stehen. Eine Standuhr kann Ihnen das Gefühl von Heimat geben und erinnert Sie womöglich sogar an Ihre Kindheit. Gründe gibt es viele, weshalb man sich eine Standuhr kaufen möchte, und so groß ist auch die Auswahl an den verschiedenen Modellen, die im Handel erhältlich sind.

Moderne Standuhren

Töne und Gongs

Die modernen Standuhren haben häufig verschiedene Töne des Gongs zur Auswahl. So gibt es Uhren, bei denen Sie verschiedene Klangarten einstellen können und manche spielen sogar ein Lied an – häufig findet man hier das Ave Maria. Selbst verschiedene Tonreihenfolgen sind bei den modernen Standuhren einzustellen. Sie können sich also Ihren ganz eigenen Gong zusammenstellen. Erkundigen Sie sich aber vor dem Kauf, ob auch das gewünschte Modell diese Funktion hat, denn dies ist bei den Standuhren kein Standard.

Das Uhrwerk

Auch das Uhrwerk ist bei diesen Uhren schon viel moderner; meist verfügen sie über ein Quarzwerk. Da das Pendel auch bewegt werden muss, laufen diese Uhren meist mit Strom, weshalb Sie eine Ecke mit einer Steckdose benötigen. Aber nicht alle modernen Uhren werden auf diese Weise betrieben. Das Material ist auch bei den heutigen Modellen durchaus noch aus Holz; Erle und Nussbaum sind hier sehr beliebt. Es gibt aber auch Uhren, die aus Glas oder Metall gearbeitet wurden; diese werden Sie aber seltener vorfinden. Selbst der Klang wurde bei den modernen Uhren überarbeitet und klingt wesentlich voller als bei alten Standuhren. Die modernen Modelle haben die Funktion, dass man den Ton gänzlich abschalten kann; dies kann praktisch sein, wenn Sie in einem Mietshaus mit hellhörigen Wänden wohnen oder wenn Sie von dem Gong in der Nacht ständig geweckt werden.

Es werden auch moderne Modelle angeboten, die über eine Nachtfunktion verfügen. Ist diese aktiviert, ist die Uhr in einem bestimmten Zeitraum leise, das Pendel steht still, der Gong ist stumm und nur das Uhrwerk tickt leise weiter. Grundsätzlich ist zu sagen, dass der Preis nicht nur von der Verarbeitung und dem Material abhängt, sondern auch davon, welche Funktionen die Uhr aufweist. Je mehr Ausstattung sie hat und je mehr Sie an der Uhr einstellen können, umso teurer wird sie auch sein.

Antike Standuhren

Antike Standuhren sind meist mit vielen Bildern oder anderen Motiven verziert. Diese wurden aus dem Holz gearbeitet, was nicht nur schön aussieht, sondern auch für hochwertige Handarbeit steht. Sehr alte Modelle haben noch ein mechanisches Uhrwerk, welches einmal am Tag aufgezogen werden muss. Der Klang kann je nach Holzart sehr voll sein, er hängt aber auch davon ab, wie gut die Uhr im Laufe der Zeit behandelt wurde. Ist das Holz etwas verzogen oder wurde es einmal feucht, kann sich dies ebenfalls auf den Ton auswirken. Für Sie bedeutet dies, dass Sie sich die Uhr vor dem Kauf unbedingt ansehen und auch anhören sollten.

Bedenken Sie, dass antike Uhren nicht nur einen sehr hohen Wert haben können, sie können auch sehr schwer sein. Bei antiken Standuhren ist das Pendel auch noch über Ketten mit dem Uhrwerk verbunden. Schauen Sie auch hier genau, ob alles gut funktioniert. Da der Grundstein der Standuhren im Jahr 1721 gelegt wurde, können Sie schon erkennen, wie alt eine antike Uhr sein kann. Sie hat im Laufe der Zeit viel mitgemacht und musste vielleicht mehrere Umzüge überstehen. Umso wichtiger ist es, dass Sie sich die Uhr und auch das Holz gut ansehen und zum Kauf auch ein wenig Wissen über diese Uhren mitbringen sollten. Bedenken Sie, dass die Reparatur und Restauration einer antiken Uhr sehr viel Geld kosten kann. Damit Sie sich dies sparen können, kaufen Sie nur eine Uhr, die auch einwandfrei funktioniert und deren Gehäuse ohne Mängel ist. Der Preis hängt bei antiken Uhren meist vom Zustand ab: je besser und älter die Uhr ist, umso teurer kann sie auch sein. Dafür steigt der Preis aber auch weiter, wenn Sie sich darum kümmern, dass die Uhr stets in einem sehr guten Zustand verbleibt. Sie müssen dafür aber leider im Laufe der Zeit auch immer ein wenig Geld investieren und die Uhr regelmäßig von einem Fachmann bearbeiten lassen.

Der Preis kann hoch sein

Für eine moderne Standuhr müssen Sie nicht so viel Geld bezahlen. Der Preis hängt hier vor allen Dingen von der Holzart und der Verarbeitung ab. Derartige Modelle sind aber meist erschwinglich. Wenn Sie eine antike Standuhr kaufen wollen, müssen Sie schon etwas mehr Geld investieren. Der Preis kann hier auch schnell bei mehreren Tausend Euro liegen. Ob Sie diese Summen investieren wollen, sei dahingestellt, denn wenn Sie dazu bereit sind, müssen Sie sich wirklich mit antiken Standuhren auskennen. Sie müssen erkennen können, ob die Uhr in einem Zustand ist, der den Preis auch rechtfertigt.

Sie müssen sich ebenfalls darum kümmern, dass die Uhr sicher und unbeschadet zu Ihnen nach Hause kommt. Haben Sie nicht die Möglichkeit, den Transport selbst zu bewerkstelligen, müssen Sie diesen über Dritte organisieren. Die wenigsten Händler bei eBay bieten den Versand von Standuhren an, weil diese schlichtweg zu sperrig und schwer sind und beim Transport durchaus Schaden nehmen könnten. Bedenken Sie, dass dieser Transport auch einiges an Geld kosten kann. Gerade dann, wenn es sich um eine antike Uhr handelt, muss der Transport gut versichert sein. Bei einer antiken Uhr kann es sein, dass die eine oder andere Reparatur erledigt werden muss oder dass das Holz noch aufbereitet werden muss. Dies alles muss ein Fachmann erledigen und jener kostet ebenfalls relativ viel Geld. Wenn Sie dies bereits vor dem Kauf wissen, können Sie eventuell versuchen, beim Preis noch ein wenig zu handeln.

Das Design entscheidet

Bei der großen Auswahl an Standuhren ist für Sie entscheidend, ob die Uhr auch zu Ihrer Wohnung passt. Ideal ist es, wenn Sie ein zeitloses Modell wählen, das auch Ihrem Geschmack entspricht und vor allen Dingen zu verschiedenen Möbelstilen optisch kompatibel ist. Im Gegensatz zur Wanduhr bezahlen Sie für diese Uhr schließlich viel Geld und so liegt es natürlich auch in Ihrem Interesse, dass die Uhr lange Zeit in Ihrem Besitz bleiben kann. Rustikale Uhren werden oft gekauft und dann auch wieder sehr schnell verkauft, weil sich die Einrichtung oder der Geschmack im Laufe der Zeit geändert haben. Um genau dies zu verhindern, überlegen Sie sich gut, für welches Modell Sie sich entscheiden.

Schlichte Uhren aus einem hellen Holz passen eigentlich immer und werden auch nie wirklich aus der Mode kommen. Bei Standuhren mit Metallgehäuse erhalten Sie eine Modeerscheinung, an der Sie sich vielleicht schnell sattsehen und die leider auch nicht immer modern bleiben. Es ist zu bedenken, dass diese zwar leicht zu reinigen sind, auf dem Metall aber auch leider jeder Fingerabdruck zu sehen ist. Wenn Sie dies nicht stört, könnte eine moderne Standuhr genau das Richtige für Sie sein. Als Liebhaber von Standuhren werden Sie sich sicherlich für eine antike Uhr entscheiden. Diese sollte nicht zuletzt auch zu Ihrem persönlichen Stil passen. Bedenken Sie, dass Sie auch immer ein wenig Geld zur Seite legen, um eventuell anfallende Reparaturen oder Restaurierungsarbeiten an Ihrer Uhr vornehmen lassen zu können.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden