Aufpassen bei Gutscheinen.

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Nun bin ich schon fast 5 Jahre bei ebay und bin im Sommer zum ersten Mal auf einen Betrüger reingefallen. Ich ärgere mich fürchterlich wie blauäugig ich doch drauf reingefallen bin. Mein Sohn wollte mit mir im Sommer unbedingt ins Tropical Island. Da ich gelesen hatte, wie extrem teuer dort alles ist, dachte ich mir such´ste mal nach einem Gutschein bei Ebay. Gutscheine waren schnell gefunden, einige 2für1 Gutscheine von Kellogs usw.aber auch einige Wertgutscheine. Ich also munter auf so einen Wertgutschein im Wert von 100€ geboten. Bei 72 € habe ich den Zuschlag erhalten, abends um 23 ,00 Uhr.  Ich habe, wie immer, sofort online überwiesen. Nachts im Bett beschlich mich so ein merkwürdiges Gefühl, ob das wohl alles Rechtens war. Am nächsten Morgen bin ich noch einmal auf die Seite des Verkäufers und habe gesehen, das mein 100€ Gutschein nicht der einzige war den der Verkäufer anbot. Er bot noch weitere 5, 100€ Gutscheine für Tropical Island an ,außerdem noch Wertgutscheine für Toys R Us und Ikea. In seinen abgelaufenden Auktionen sah ich, das er in den letzten Wochen schon mehrere Gutscheine versteigert hatte. Eigentlich wurde da schon mein ungutes Gefühl zur Gewissheit. Ich versuchte die online Überweisung bei meiner Sparkasse noch zu stoppen, das ging aber nicht mehr. Ich rief bei Ebay an, mit der Bitte den Verkäufer zu überprüfen und gegebenenfalls die Auktionen zu stoppen. Ich rief bei der Polizei an, mir wurde gesagt, das eine unberechtigte Beschuldigung strafbar sei und ich konnte ja noch nicht beweisen das der Gutschein ein Fake war. Na ja, Ebay schrieb mir dann immerhin nach weiteren 5 Tagen, das der Verkäufer gesperrt wäre und ich wenn ich noch nicht bezahlt hätte auch nicht bezahlen solle. War leider zu spät. Hätte Ebay ein wenig schneller auf meinen Anruf reagiert, wären nicht noch andere Ebayer zu Opfern geworden. Die Gutscheine waren nämlich, tatsächlich von hager-berlin, so hieß der Betrüger, am PC entworfen und ausgedruckt worden. Mit einer Bescheinigung von Tropical Island, konnte ich so, 4 Wochen später, auch eine Anzeige bei der Polizei machen, die aber bis heute nichts gebracht hat. Also an alle Gutschein Interessierten. Schaut euch die laufenden und abgelaufenen Auktionen des Verkäufers an, bevor Ihr bietet. Kein Verkäufer verkauft mehrere Wertgutscheine weit unterm Wert. Lasst Euch gerade bei Wertgutscheinen einige Tage Zeit mit dem bezahlen.Geld, das einmal überwiesen wurde, kann man nicht mehr zurückholen. Die 2 für1 Gutscheine sind meistens echt, da es sich dabei um Werbung handelt. 
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden