Auffahrschienen bis 1000 kg???? von wegen.

Aufrufe 21 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Ich habe mir 2 Auffahrschienen bei Hogi-Zurrgurte für 154 Euro ersteigert.

Die Schienen stehen in der Beschreibung bis 1000 kg belastbar und sind aus Alu. Die Lieferung und die Versandkosten sind in Ordnung und die Schienen machen einen ordentlichen Eindruck.

Die Komunikation mit Hogi klappt reibungslos.

Ich habe sie 2 Monate in der Garage liegen, bis ich sie brauche. Dann geht´s los:

Ich möchte einen Ford Fiesta mit meinem Hänger holen. Das Fahrzeug hat ein Leergewicht von 905 Kg. Ich wiege 85 kg. Mit einer Achswaage gemessen hat das linke Vorderrad mit Fahrer ein Gewicht von 350 kg.

Da jede der 2 Schienen angeblich 500kg  Belastung aushält sollte ich ohne Probleme über die Schienen auf meinen Anhänger fahren können. Als das Vorderrad in der Mitte der Schiene ist, sinkt diese ab ( Biegt sich durch um ca. 20cm) und nur durch ein schnelles zurücksetzten des Fahrzeuges verhindere ich, dass die Schiene von Hänger rutscht und das Auto runterfällt.

Wieder zuhause schreieb ich sofort eine E-Mail an Hogi, an die Mail-Adresse, bei der die Komunikation so gut geklappt hatte. Keine Antwort. 3 Tage später noch eine Mail mit Fotos der Schiene, wieder keine Antwort. Als ich mir die Bilder auf der eBay-Seite genauer anschaue, stelle ich zudem Fest, dass auf den Fotos meine Schienen zu sehen sind, aber mit einem Aufkleber von 225 kg auf der Seite. Hat man hier vielleicht die Aufkleber ersetzt???

Jedenfalls hoffe ich der Bericht hilft jemandem, nicht diesen Schrott von Hogi-zurrgurte! zu kaufen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden