Auf diese 3 Kriterien sollten Sie beim Kauf von Akkuschraubern achten

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Auf diese 3 Kriterien sollten Sie beim Kauf von Akkuschraubern achten

Ein Akkuschrauber ist bei Umzügen und beim Aufbau neuer Möbel unverzichtbar. Mit einem solchen Gerät können Schrauben leicht entfernt oder montiert werden. Zudem gibt es sogenannte Akku-Bohrschrauber, die sowohl zum Schrauben als auch zum Bohren geeignet sind. Dieser Ratgeber stellt Ihnen wichtige Eigenschaften solcher Akkuschrauber vor und unterstützt Sie bei Ihrer Auswahl in unserem Baumarkt-Onlineshop.

  

Die Kaufkriterien bei Akkuschraubern: Anwendungsgebiet, Leistung, Akku-Technologie

Zu unterscheiden sind zunächst reine Akkuschrauber und sogenannte Akku-Bohrschrauber. Während Akkuschrauber vor allem zum Befestigen und Lösen von Schrauben gedacht sind, lassen sich mit Akku-Bohrschraubern auch Löcher in Wände bohren. Ein wichtiges Kaufkriterium ist die Akkuspannung. Diese gibt neben dem Drehmoment Aufschluss über die Kraft des Akkuschraubers. Gängige Modelle arbeiten beispielsweise mit 18V oder 24V. Ebenfalls wichtig ist die Akku-Technologie. Besonders hochwertig sind Li-Ion-Akkus, weil diese sich selbst bei Nichtgebrauch nahezu nicht selbst entladen. Zudem sollten Sie sich überlegen, ob Sie Ihren Akkuschrauber gelegentlich für den Haushalt benötigen oder regelmäßig mehrere Stunden am Stück Handwerksaufgaben damit verrichten möchten.

 

Die wichtigsten Anbieter von Akkuschraubern: Makita, Metabo, Bosch, Dewalt und Hitachi

Bei eBay ist eine Vielzahl an Anbietern von Akkuschraubern vertreten. Während Makita und Metabo auch hochwertige Akku-Bohrschrauber im Sortiment haben, setzen Anbieter wie Bosch, Dewalt und Hitachi vor allem auf exzellente Akkuschrauber. Bei einigen Herstellern bekommen Sie den von Ihnen gewünschten Schrauber einzeln, während andere ganze Akkuschrauber-Sets im Angebot haben. Welcher Anbieter sich für Ihre Zwecke eignet, hängt von den Einsatzgebieten und der Häufigkeit der Verwendung ab, die Sie für Ihren Akkuschrauber vorgesehen haben.

 

Unverzichtbare Zubehörteile: Aufsätze, Aufladegerät, magnetische Spitze

Bei Akkuschraubern ist es sinnvoll, möglichst viele Aufsätze zu besitzen. Mit diesen können sowohl Kreuz- als auch Schlitzschrauben in unterschiedlichen Größen angebracht und abgeschraubt werden. Zudem ist ein Aufladegerät wichtig, damit der Akkuschrauber immer genügend Strom hat, wenn er gebraucht wird. Achten Sie außerdem darauf, dass die Spitze des Akkuschraubers magnetisch ist. So ist sichergestellt, dass die Schrauben nach dem Lösen nicht zu Boden fallen und verloren gehen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden