Auch im Winter ein modisches Highlight: Damen-Leggings für die kalte Jahreszeit

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Auch im Winter ein modisches Highlight: Damen-Leggings für die kalte Jahreszeit

Leggings haben in der Mode ihren festen Platz gefunden. Hier dienen sie entweder als vollwertiger Ersatz für Hosen oder kommen als Accessoires zum Einsatz. Im Winter sind vor allem Modelle aus Baumwolle oder reiner Wolle gefragt. Mit hübschen Mustern und Drucken sind sie an kalten Tagen ein toller Hingucker.

 

Damenleggings in der kalten Jahreszeit – wärmende Begleiter mit Stil

Modische Leggings haben das ganze Jahr über Saison. Sie passen gleichermaßen zu Kleidern und Röcken und können auch zu Shorts sehr gut kombiniert werden. Während im Sommer Modelle aus Lycra gefragt sind, kommen im Winter Baumwollleggings zum Einsatz. Diese haben den großen Vorteil, dass sie nicht nur schön warm, sondern auch sehr bequem sind. Sie passen sich der Figur optimal an und sind mit den passenden Mustern ein echter Blickfang. Nicht zuletzt können Sie die leichten Hosen auch unter Jeans und Chinos tragen – doch dann sieht man leider die schönen Drucke nicht. Von daher bietet sich für einen Lagenlook die Kombination von Leggings oder Jeggings (Leggings in Jeans-Optik) mit 7/8-Hosen und Shorts an.

 

Leggings im Winter – der Trend rund um die Norwegerleggings

Ein schlichter schwarzer Rock oder ein derber Karorock bekommt durch eine gemusterte Leggings ein echtes Upgrade. Besonders beliebt sind dabei die sogenannten Norwegerleggings. Diese Winterleggings bestechen durch ihre typischen Farben und Muster. Die Farbtöne Schwarz, Blau, Rot und Weiß oder Beige dominieren – und erinnern natürlich an die norwegische Landesflagge. Elche, Schneeflocken oder abstrakte Eiskristalle sind die Motive, die eine Leggings im Norwegerstyle auszeichnen. Diese Leggings wollen gesehen werden und geben einem eher dezenten Outfit einfach den letzten Schliff. Zudem sind sie häufig aus Wolle gefertigt und halten so bei kalten Temperaturen schön warm.

 

Leggings aus Wolle ersetzen im Winter die klassische Wollstrumpfhose

Winterstrumpfhosen bekommen an kalten Tagen durch Damenleggings aus festen Stoffen echte Konkurrenz. Dies liegt vor allem an der Tatsache, dass Woll- oder Thermoleggings praktischer als Strumpfhosen sind. Sie ähneln eher eine Hose – die Füße bleiben frei. Zudem ist die Auswahl an Farben und Motiven sehr viel größer. Wem knallige Farben und auffällige Muster zu ausgefallen sind, darf sich auf einen weiteren Trend freuen: Leggings mit Zopfmuster. In einem zarten Beige sehen diese Modelle sehr edel aus und eigenen sich ausgezeichnet für den Abend und das Büro. Ganz gleich ob Glanzleggings oder Wollleggings – die flexiblen Beinkleider sind im Winter eine modische Bereicherung.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden