Auch Käufer betrügen bei eBay

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Es heißt immer, man müsse Käufer vor Betrügern schützen usw. Doch meiner Ansicht nach gehört bei eBay auch ein Verkäuferschutz hin. 
Bereits 2 Mal versuchten Käufer mich zu betrügen, indem sie mich mit Vorwürfen beschmissen, sie hätten ein komplett unversehrtes Paket erhalten - allerdings ohne Inhalt. Wie kann das sein? Und dabei weiß ich doch wohl selbst ganz genau, wie ich den Artikel eingepackt habe und abgeschickt habe und dann kommt sowas. 
Einmal habe ich zu Anfang meiner Zeit hier bei eBay ein Paar Ohrringe verkauft und mich in den Versandkosten getäuscht, denn der Versand war im Nachhinein viel günstiger als ich geschätzt habe. Ich habe den Artikel pünktlich abgeschickt, am nächsten Tag erhielt ich eine freche Nachricht vom Käufer "WO SIND MEINE OHRRINGE????". Ich hatte Angst bekommen, dass das Paket verloren gegangen sei, da es sich um einem unversicherten Versand handelte, doch die Käuferin hat ausdrücklich gesagt, das Kovert sei unversehrt angekommen - nur ohne Ohrringe. Wie kann das denn sein? Wohl möglich war sie mit den Versandkosten unzufrieden, doch direkt vorzulügen, ich sei ein Betrüger ist schon zu viel. Ich fragte danach, ob dies vllt. daran liege, dass sie mit dem Artikel oder den Versandkosten unzufrieden war und deshalb so eine Lüge ausgedacht hatte, aber sie lehnte ab und forderte das gesamte Geld zurück, wobei sie die Ohrringe für nur 1€ erworben hat. Dazu erhielt ich eine schlechte Bewertung und das Beste war, dass ich als Verkäufer gar keine negative Bewertung geben konnte, denn nach den eBay-Richtlinien sind nur die Verkäufer diejenigen, die etwas falsch machen könnten und die Tatsache, dass manche Käufer 3 Wochen zum Bezahlen benötigen und man diesen nicht mal eine entsprechende Bewertung geben kann - ist einfach nur unfair. 
Nun - so wird hier die Situation ausgenutzt, dass man als Käufer keine negative Bewertung kriegen kann und so einfach mal das Geld zurückverlangen kann, denn keiner kann überprüfen, ob der Käufer lügt oder nicht. Als Verkäufer aber steht man bei eBay ziemlich blöd da!!!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden