Atika HB 60

Aufrufe 38 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

2000 Aufrufe und nur 33 Leser fanden es hilfreich?? Gehts noch??

Meine Erfahrungen mit der Atika HB 60 
Da ich eine Liguster und eine sehr alte Buchenhecke auf meinem Grundstück habe, wollte ich schon länger eine Benzin-Heckenschere anschaffen. Ein Bekannter hat mir dann mal Seine sehr hochwertige ST... ausgeliehen, damit ich der Buchenhecke mal eine radikalen Rückschnitt angedeihen lassen kann.
Die Arbeit mit diesen Gerät ging schnell und gut von Statten, und außer das mir nach getaner Arbeit die Arme etwas schmerzten, beschloss ich jetzt auch eine Motorschere zu Erwerben.
Da das Profigerät für meinen Geldbeutel zu teuer war, suchte ich nach einer Alternative.
Bald stand fest: Atika HB 60 wird es werden.
Nach einiger Recherche im Netz habe ich dann Eine für etwas über 100€ gekauft.
Der Preis erscheint mir angemessen, da „Gute elektrische Markengeräte“ schon fast genau oder sogar mehr kosten.
Nun zum Gerät, da ich ja den direkten Vergleich hatte.
Die Atika ist komplett montiert und braucht nur noch 1:50 Gemisch in den Tank, dann geht es los.
Der Start ist bei „fast“ allen Geräten dieser Art gleich (egal ob Kettensäge, Freischneider,Laubsauger, oder, oder, oder).
Also Schalter auf 1, Gemisch pumpen (Primern), Choke auf 1, Gashebel auf Vollgas arretieren und am Startzug ziehen. (Ich habe nur zwei mal gezogen, dann war Sie an)
Wenn die Maschine läuft als erstes Choke auf 0 und kurz den Gashebel betätigen (dann rastet er aus der Vollgasstellung, und geht auf Standgas).
Das Gas lässt sich prima dosieren und die Messer laufen auch dem entsprechend mit unterschiedlicher Geschwindigkeit.
Die Vibrationen das Geräusch und der Geruch sind absolut in Ordnung für eine solche Maschine.
Von Motorgeräusch angelockt erschien jetzt meine Frau und nahm mir mit den Worten:“ Zeig mal“
Meine Maschine ab, um sich damit an einem wehrlosen Kugelbuxbaum zu vergehen.
Das Ergebnis am Buxus war durchaus gut.
Nachdem ich das Gerät wieder in meiner Gewalt hatte machte ich mich sogleich über die Ligusterhecke her.
Früher habe ich das „Elektrisch“ gemacht, das geht, aber mit Benzin macht die Arbeit richtig Spaß.
Nach der halben Zeit war mein Werk vollendet, und ich konnte noch der Buchenhecke etwas mehr Form geben.
Im Anschluss daran habe ich dann auch noch eine ca. 3 Meter hohe Koniferenhecke auf 2 Meter runter gestutzt. Diese Maschinen ist auch von 3,5 Cm. Dicken Ästen nicht aufzuhalten. Allerdings muss man die Schere dazu wie eine Säge verwenden. Das bedeutet das man einfach das Schneidwerk solange gegen den Ast drückt, bis es sich „durchgefressen“ hat. Das geht einfacher als es sich anhört.
Nachdem die Maschine nun eine gute Stunde gelaufen ist, geht auch der Treibstoff zu neige, aber für diese Leistung ist das für mich völlig o.k.
Da die Atika leichter und meiner Meinung auch besser ausbalanciert ist als das Leihgerät, hatte ich nach dieser Aktion auch keine „langen“ Arme.
Auch der mir anhaftende Geruch ist nach der Arbeit mit Bezinbetriebenen vollkommen im normalen Bereich. (Ich mische normales Zweitakt-Öl der Liter für 4€)
Nun zur Verarbeitung.
Das ganze Gerät kommt aus Fernost und bekommt hier vermutlich nur einen Aufkleber mit dem entsprechenden Firmenlogo.
Für diesen Preis sollte also niemand zu viel erwarten, aber was man bekommt ist sein Geld allemal wert.
Was ich noch gemacht habe ist, alle Griffe mit einer Feile vom Kunststoffgrad zu befreien damit ich nicht immer Handschuhe anziehen muss.
Sonst bin ich mit der Atika HB 60 bestens zufrieden, und würde jedem sparsamen Gärtner zu dieser Maschine raten.
Menschen mit mehr Geld und höheren Ansprüchen würde ich allerdings das Leigerät von St... empfehlen.
 

Ps: Ist es denn möglich meinen Ratgeber nach dem Lesen auch zu Bewerten? Würde mich freuen wenn nach 83 Zugriffen wenigstens ein Paar Leute diesen Ratgeber "Hilfreich" gefunden hätten!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden