Asia-Möbel: Darauf sollten Sie beim Kauf von Tischen, Schränken und Co. achten

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Asia-Möbel: Darauf sollten Sie beim Kauf von Tischen, Schränken und Co. achten

Längst hat der Trend Asia Einzug in die europäische Wohnkultur gefunden. Um lange Freude daran zu haben, achten Sie bei der Auswahl auf die Holzqualität. Tropische Massivhölzer und Handarbeit stehen gleichermaßen für Tradition und Qualität. Für die Nutzung im Außenbereich stellt sich zusätzlich die Frage nach der richtigen Beschichtung.

  

Hochwertige Asia-Möbel aus Massivholz

Mit Möbeln im Asia-Stil entsteht ein geschmackvolles und exotisches Wohnambiente. Vom chinesischen Hochzeitsschrank bis zum handbemalten Sideboard gibt es eine Palette ansprechender Möbelstücke. Damit die Begeisterung anhält, gilt es bei Asia-Möbeln auf entsprechende Holzqualität zu schauen. Zu den ausgesuchten Holzarten für asiatische Tische zählen tropische Massivhölzer wie Akazie, Bankirai und Teak. Diese durchlaufen in der Regel einen mehrwöchigen natürlichen Trocknungsprozess, der maßgeblich zur Stabilität beiträgt. Bei Teakholz beträgt dieser Zeitraum ungefähr zwei Wochen. Legen Sie Wert auf Nachhaltigkeit, bilden Asia-Möbel aus recyceltem Teak eine umweltfreundliche und stilvolle Alternative.

  

Chinesische Möbel und Antikmöbel

Von Indonesien bis Nepal – die Entstehungsorte asiatischer Möbelstücke haben einen entscheidenden Einfluss auf Stil und Optik. Hoch geschätzt in Europa sind Möbel im chinesischen Design. Mit feinen Holzmaserungen, handbemalten Oberflächen und edlen Messing-Beschlägen bestechen sie durch angenehme Zeitlosigkeit. Kennzeichnend für China-Möbel ist die ausschließliche Verwendung von Holzverbindungen. Echte chinesische Schränke und Tische kommen ohne Nägel, Schrauben oder Metallscharniere aus. Daher sind diese durch den Händler in einem Stück zu transportieren. Antike chinesische Möbel sind in der Regel teurer, da sie in aufwendiger Handarbeit nach traditioneller Art gefertigt sind. Eine entsprechende Alternative bieten Antikmöbel als Nachbau mit altem Holz. Eine große Auswahl rund um das Thema „asiatisch wohnen“ von Möbelideen bis passender Asia-Deko finden Sie online bei eBay.

  

Teak und Rattan: Asia-Möbel für den Außenbereich

Ein Grund für die Beliebtheit von Asia-Möbeln aus Teak liegt in Pflege. Durch den hohen Kautschukanteil gilt Teakholz als strapazierfähige und somit pflegearme Holzart. Jedoch sind – gerade bei Nutzung im Außenbereich – natürliche Eigenschaften des Holzes zu beachten. Bei unbehandelten Teakmöbeln bildet sich mit der Zeit ein silbriger Farbton auf der Oberfläche. Schätzen Sie den ursprünglichen Holzfarbton, ist es sinnvoll, die Möbel regelmäßig mit Teak-Öl zu behandeln. Gleichmäßige Strukturen deuten auf qualitativ hochwertige Möbelstücke hin. Schwarze oder unregelmäßige Maserungen sind bei Asia-Möbeln aus Teakholz hingegen zu meiden. Eine hohe Qualität versprechen Qualitätssiegel anerkannter Organisationen wie der Tropical Forest Trust-Organisation (TFT).

Rattan ist typisch für den asiatischen Wohnstil. Dabei unterscheidet man grundsätzlich zwischen echtem Rattan und der günstigeren Kunststoff-Variante. Echte Rattan-Möbel sind ideal für Innenräume. Beim Einsatz im Garten oder auf dem Balkon ist Polyrattan eher geeignet. Eine abschließende Beschichtung mit Wachs verspricht hier zusätzlichen Schutz vor Nässe und Schimmel. Wichtig ist auch ein Blick auf die Verbindung zwischen den Möbelelementen. Qualitativ hochwertige Rattan-Gartenmöbel sind in der Regel mit Dübeln aus Holz und Leim gebaut. Eisennägel oder -schrauben verfärben sich mit der Zeit oder rosten.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden