Arzt-Praxis - darauf sollten Sie bei der Auswahl der Auslegware achten

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Arzt-Praxis - darauf sollten Sie bei der Auswahl der Auslegware achten

Im Eingangsbereich und im Wartezimmer von Arztpraxen schafft ein Teppichboden eine angenehme Atmosphäre. Informieren Sie sich jetzt, welcher Teppichboden für Arztpraxen geeignet ist und lesen Sie, was Sie bei der Auswahl der Auslegware beachten sollten.

 

Teppiche für Arztpraxen: Finden Sie einen Bodenbelag für Ihre Praxis

In Arztpraxen wird der Bodenbelag besonders stark beansprucht. Aus diesem Grund haben sich als textile Bodenbeläge die besonders strapazierfähigen Objektteppiche für Arztpraxen bewährt. Bei einer täglichen Reinigung wird besonders der Schmutz im Eingangsbereich der Praxis zuverlässig entfernt, sodass die Auslegware länger wie neu aussieht. Diese speziellen Objektteppiche mit extrastrapazierfähigen Eigenschaften finden Sie im Sortiment zahlreicher Teppichherstellern, von denen die meisten eine Kollektion für Zuhause und spezielle Teppiche für den Objektbereich anbieten. Diese Auslegware ist auch unter der Bezeichnung Objektbelag bekannt, wozu allerdings auch Linoleum und PVC-Böden gehören. Solche Objektteppiche sind in einer Vielzahl von Designs und Farben passend für jede Praxiseinrichtung erhältlich.

 

Wissenswertes über Teppichböden als Bodenbeläge für Arztpraxen

Teppichböden eignen sich als Fußbodenbelag in Arztpraxen für die folgenden Bereiche: Eingang, Empfang, Flur, Sprechzimmer und Wartezimmer. Dabei hat sich der Teppichboden speziell als Bodenbelag für alle öffentlichen Bereiche bewährt. In den restlichen Funktionsbereichen sind hingegen Bodenbeläge wie Linoleum und PVC die beste Wahl, da diese hygienisch gereinigt werden können. Es gibt zudem spezielle Teppiche für den medizinischen Bereich, die intensiver gereinigt werden können als ein Objektteppich.

 

So wählen Sie einen geeigneten Teppich für Ihre Praxis aus

Zu den Vorteilen von Teppichböden im öffentlichen Praxisbereich gehört ihr behagliches Ambiente. Mit einem Teppichboden verleihen Sie dem Eingangsbereich und dem Wartezimmer einen angenehmen Wohnzimmer-Charakter. Besonders anfällig für Verschmutzungen ist hierbei der Bereich vom Eingang bis zum Empfangstresen und der Garderobe. Um den Teppich in diesen stark frequentierten Zonen besonders im Winter zu schonen, können Sie (nicht verrutschende) Schmutzfangmatten verlegen. Investieren Sie für eine Praxisausstattung in einen hochwertigen, strapazierfähigen Objektteppich, der täglich mit einem leistungsstarken Staubsauger gereinigt werden sollte.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden