Artikelstandort Bundesrepublik Deutschland? - Oder doch nicht!

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Mir ist folgendes aufgefallen: Schrenkt man bei ebay die Suche auf z.B. Deutschland ein, erhält man augenscheinlich, nur Artikel aus Deutschland, z.B. VERSAND: KOSTENLOS AUS DEUTSCHLAND Wenn man einen Artikel aufruft, kann es sein, dass das Mitglied (Ein gewerblicher Verkäufer)  in einem ganz anderen Land registriert ist. In meinem Fall war es China. Die Registrierung findet man, wenn man auf die Bewertungen klickt in der 4. Zeile. Habe es Gott sei Dank noch früh genug  gemerkt und einen Alternativ-Artikel erworben. Wo kommt der Artikel nun her? Bei Auktionen ist die Zeit oft zu knapp, um beim Anbieter anzufragen.
DAS GANZE KANN FOLGENDE KONSEQENZEN HABEN:
  1. LANGE LIEFERZEIT
  2. DER ARTIKEL STAMMT NICHT AUS DER EU, DAS HEISST, ES WERDEN STEUERN FÄLLIG. DIE SENDUNG WIRD BEIM ZOLL HINTERLEGT
  3. HEISST IN MEINEM FALL 80 KM ZUM ZUSTÄNDIGEN ZOLLAMT UND ZURÜCK. - MACHT ZUSAMMEN 160 KM. NICHT ZU VERGESSEN, DIE FAHRTZEIT.
  4. Artikel, insbesondere Elektroartikel aus Fernost besitzen keine Zuslassung für den europäischen Markt. Vorsicht bei Artikeln, die mit dem Stromnetz verbunden werden. - Zimmerbrände können die Folge sein. Spielzeuge und Kleidungsstücke überschreiten die höchstzulässigen Grenzwerte der Inhaltsstoffe.
In meinem Fall wären es 5,-€ gewesen, die ich (im ersten Moment) gespart hätte. Ein Hinweis, dafür, dass ein Artikel nicht aus Deutschland stammt, kann auch schlechtes Deutsch sein. Entweder, der Anbieter kann kein besseres Deutsch, oder der Text wurde schlichtweg durch ein Übersetzungsprogramm  gejagt. Bei dubiosen Händlern fehlen in der Anzeige sämtliche Kontaktdaten. Bei einem Lieferverzug kann man nur über ebay Kontakt aufnehmen. Wer weiss, ob diese Nachricht überhaupt gelesen und beantwortet wird. Wer sich absolut sicher sein will, kann nur dann kaufen, wenn der VERSAND UND DAS REGISTRIERUGSLAND IDENTISCH SIND.
Des weiteren könnte ich mir auch andere Kombinationen z.B. Mitglied in den USA, Artikelstandort Niederlande usw. vorstellen. Kaufen kann man diese Artikel ohne weiteres. Man sollte sich aber im Klaren sein, dass es Schwierigkeiten, z.B. zusätzliche Kosten geben kann.
Wird der Artikel überhaupt geliefert? - Bei einem Warenwert von 50,-€ macht es keinen Sinn, nach China zu fliegen und den Händler ausfindig zu machen. Vielfach greift der paypal Käuferschutz nicht mehr, da die Fristen wegen z.B. langer Lieferzeiten verstrichen sind.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber