Arginine Ethyl Ester

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

1. Was ist es, und wo kommt es her ?

Arginine ist eine wesentliche Halbaminosäure, die ein Baustein des Proteins ist. Arginine wird endogen nicht verfertigt, und ein exogenous Verbrauch ist erforderlich, um Arginine Voraussetzungen zu befriedigen.
Arginine Ethyl Ester HCL (AEE) ist eine Arginine Aminosäure mit einer Ester, anhafttent. Ester sind organische Zusammensetzungen, die durch die Esterifizierung - die Reaktion von Carboxylic Säure und Alkohols gebildet werden. Arginine-Ethyl Ester kann nicht über diätetische Mittel erhalten werden und muss über Supplemente erhalten werden.

2. Was tut es, und welche wissenschaftliche Studien sagen aus, um das zu wiederlegen ?

Arginine-Ethyl Ester ist eine neue Art von Arginine. Es, ist technisch, eine Arginine Ableitung, so werden die Ergogenic-Wirkungen denjenigen von regelmäßigem L-Arginine ähnlich sein, aber die Anwesenheit einer Esters wird die Ergogenic-Wirkungen von Arginine Ethyl Ester ausgesprochen machen.

Ebenso wie das reguläre L-Arginine, ist es von Natur aus beschränkt. Die erste von ihren Grenzen ist seine beschränkte Absorption durch den Darmtrakt. Wohingegen Arginine Ethyl Ester den größten Teil intakt ankommt. Die regelmäßig L-Arginine Einnahme bleibt, größtenteils im Darmtrakt erliegen. Man spürt nur die minimale Menge der aufgenommenen aktiven Dosis.

Wegen der schnellen Depression von L-Arginine in den Eingeweide werden diese Wirkungen auf die NO2 Regulierung, sexuelle Erregung, und hemodialation beschränkt. Diese schnelle Depression beschränkt auch die Fähigkeit von L-Arginine, Muskelwachstum über die Steigerung in der Übungsdauer und dem Transport von Nährstoffen zum Arbeitsmuskelgewebe über die Muskel zu pumpen.

Die Verletzungsheilung, Muskelwachstum und Zellfunktion werden alle durch L-Arginine positiv zusammengepresst, und akzeptierten zurzeit Modelle des Arginine Metabolismus. Und schlagen vor, daß diese Prozesse durch Arginine Ethyl Ester zu einem größeren Grad positiv zusammengepresst werden können.

Die Anwesenheit von dem Ester erhöht nicht nur die Funktion von Arginine und überwindet seine zugehörigen Beschränkungen, die Anwesenheit eines Esters vergrößert auch die Absorption und reduziert auch die Notwendigkeit nach großen Dosen, die weniger Stress auf den Körper stellen können.

Die Anwesenheit einer Esters kann auch die Generation von Stickstoffoxyd verlängern und die Vorteile von Arginine über einen größeren Zeitabschnitt erweitern. Das kann auf größere Dauer, einen erhöhten Pump, und schnelleren Wiederherstellung von der Übung hinauslaufen.

3. Wer braucht es, und wie sind die Symptome bei einem Mangel ?

Jeder kann von Arginine Ethyl Ester Supplementen einen Nutzen ziehen. Sogar Personen bei dennen normales L-Arginine keinen Nutzen erwiesen.

4. Wie viel sollte genommen werden ? Gibt es irgendwelche Nebenwirkungen ?

Die Dosierung beläuft sich für Arginine Ethyl Ester von einer Menge von ein bis vier Gramme täglich für die maximale ergogenic Wirkung. Arginine-Ethyl Ester wird am besten in aufgeteilten Dosierungen im Laufe des Tages eingenommen, um eine gleichmässige Arginine-Freigabe sicherzustellen.

Personen mit vorhandenen psychiatrischen oder Herzzuständen sollten sich mit ihrem Arzt vor dem suplementieren mit Arginine-basierenden Produkten beraten.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden