Arbeitskleidung für den Winter: Darauf sollten Sie bei der Auswahl achten

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Arbeitskleidung für den Winter: Darauf sollten Sie bei der Auswahl achten

Im Winter ist es besonders wichtig, die richtige Arbeitskleidung zu wählen. Winterkleidung muss auf der Arbeit nicht nur besonders gut sitzen, sie muss auch qualitativ hochwertig sein. Gleichzeitig sollte sie den Anforderungen im Arbeitsalltag gerecht werden und den gesetzlichen Bestimmungen entsprechen.

 

Berufsbekleidung im Winter – Darauf sollten Sie achten

Wer draußen arbeitet, hat es im Winter und Herbst besonders schwer: die Temperaturen sinken, Wind und Regen gehören zum Alltag. Daher ist die Wahl der richtigen Kleidung besonders wichtig. Sie darf weder zu dick noch zu dünn sein und sollte bei der Arbeit nicht behindern.

Neben dem wärmenden Effekt ist bei winterlicher Berufsbekleidung auch auf die Sichtbarkeit zu achten. Insbesondere in den dunklen Monaten des Jahres sollten Arbeitsjacken mit entsprechenden Warnstreifen ausgestattet sein. Auf was ist noch bei der Kleiderwahl zu achten?

 

Arbeitskleidung muss komfortabel und funktionell sein

Gute Berufsbekleidung hält trocken, wärmt und schränkt nicht ein. In der Berufsbekleidungsindustrie gibt es entsprechende Kleidung, die genau diese Vorgaben erfüllt. Im Winter ist eine Arbeitsjacke besonders wichtig. Sie muss aus einem möglichst atmungsaktiven Material bestehen, einen Kragen, der hochgestellt werden kann, und eine Kapuze haben. Am Ärmel sorgen Bündchen dafür, dass keine Feuchtigkeit eindringen kann. Darüber hinaus sollte eine Arbeitsjacke winddicht und wasserdicht sein. Idealerweise enthält die Arbeitsjacke eine heraustrennbare Fleeceinnenjacke, sodass der Wärmegrad individuell an die Bedürfnisse angepasst werden kann.

  

Die richtige Arbeitshose

Spezielle Arbeitshosen für die Wintermonate sind aus festerem Material. Wahlweise kann auch eine Überziehhose verwendet werden. Thermohosen wärmen und schützen vor Feuchtigkeit. Zahlreiche Taschen helfen, Werkzeug und Hilfsmittel zu verstauen.

  

Arbeitsschuhe – Einlegesohlen sorgen für Wärme

Gute Arbeitsschuhe sorgen selbst auf rutschigem und unebenem Untergrund für einen guten und sicheren Halt. In der Regel ist es nicht nötig, für den Winter spezielle Arbeitsschuhe anzuschaffen, sofern das bereits vorhandene Paar Arbeitsschuhe eine profilstarke Laufsohle besitzt und aus wasserfestem Obermaterial besteht. Ein paar Einlegesohlen oder ein zweites Paar Socken sorgen für die notwendige Wärme. Alternativ kann zu Schuhheizungen gegriffen werden.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber