Aquarium und Schneckeninvasion

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wer kennt sie nicht , die Schneckenplage im Aquarium.

Zuerst hatte man gar keine , dann muss sich mindestens eine vielleicht beim Kauf von Wasserpflanzen eingeschlichen haben und schon war das Chaos perfekt. Schon vermehrten sie sich auf Teufel komm raus , jede mit jeder usw. Da kann man mit dem Netz abfischen was man will , da kann man mit der Hand abpflücken was man will , keine Chance. Die Schnecken haben alles unter Kontrolle.

Bis ich mir im Zoofachhandel Turmdeckelschnecken gekauft habe. Die sind zwar noch recht klein und sehen harmlos aus , aber man sagte mir sie würden so um die 3 cm groß werden . Ich solle nicht nur eine sondern mehrere Turmdeckelschnecken kaufen . Also habe ich den gesamten Restbestand von 3 Stück erworben. Machte knapp 18 Euro , aslso 6 Euro je Stück. 

Diese Schneckenart rackert unermüdlich. Hält den Boden sauber , macht sich sogar an den Scheiben an Algenbewuchs ran und , wie wunderbar ,           sie lieben als Vorspeise , als Hauptgericht und als Nachtisch.....Schnecken.

Und so entwickelt sich eine innige Freundschaft zwischen Aquariumbesitzer und Turmdeckelschnecken , smile.

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden