Apocalypto

Aufrufe 45 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

"Apocalypto" ist ein von Mel Gibson produzierter und geschriebener Film von 2006. Ein großartiges, beeindruckendes  und brutales Historienabenteuer.

Zum Inhalt:

Die Maya - Kultur, kurz bevor die Spanier in diesem Paradies landen. Im Dschungel lebt "Pranke des Jaguar" mit seiner schwangeren Frau und seinem Sohn, als sein Dorf von feindlichen Stämmen angegriffen und verschleppt wird. Er kann seine Frau und seinen Sohn in einem großen Erdloch bzw. leeren Brunnen verstecken. Nachdem er, dank einer Sonnenfinsternis, als Menschenopfer auf einer Pyramide verschont geblieben ist, beginnt für ihn eine Flucht und Jagd gegen seine Feinde, ums Überleben. Während dessen wartet seine Familie auf ihre Rettung, da wegen der Regenfälle das Erdloch voll Wasser läuft.

Der Film beinhaltet sehr brutale Menschenopferungs- und Kampfszenen (FSK 18). Durch das lesen der deutschen Untertitel ist das ansehen etwas anstrengend. Der Film wird im  Maya- Dialekt gesprochen. Die Verfolgungsszene am Schluss ist mit tollen Landschaftsaufnahmen, Effekten der Zeitlupe im Kampf und raffinierten Tricks von "Pranke des Jaguar" sehr sehenswert. Das Volk der Maya war mit den Schauspielern sehr gut dargestellt, allerdings weiß ich nicht, ob sie wirklich so ausgesehen haben. Auf jeden Fall mit Liebe zum Detail gemacht und für mich gehört dieser Film zu der anspruchsvollen Kategorie. Die Opferszenen sind schonungslos, daher ist der Film nichts für schwache Nerven und empfindliche Mägen.

Da dieser Film nicht als Testbericht bei ebay hinterlegt ist, habe ich ihn hier als Ratgeber vorgestellt, und bewerte ihn mit der Note: sehr gut!

Achtung: Der Film ist erst ab 18 Jahren freigegeben!

Danke für ein "Ja"!

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden