Anwendung Reinigungspistolen Tornador® Gun Z-020 und Z-010

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wie arbeite ich mit der Tornador® Gun ?

Die Tornador® Gun Reinigungspistolen sind eine sehr effektive Methode um im Fahrzeuginnenraum starke Verschmutzungen zu entfernen und schwer zugängliche Bereiche zu säubern.
  • Lüftungsdüsen,
  • Konsolen,
  • Sitzschienen,
  • Dachhimmel,
  • Einstiege
  • Türkeder
  • Polster und Teppiche 
können in kürzester Zeit von Flusen, Tabakresten, Fett, Öl und was sich noch angesammelt hat befreit werden. Luftdurchlässige Bereiche, z.B. Sitzpolster können in Minuten ohne größere Mengen Feuchtigkeit porentief gereinigt werden. Selbst Schokolade, Eis und andere schwierige Reste lassen sich mühelos und schnell entfernen.
 
Zeitersparnis für Fahrzeugaufbereiter : ca 30 - 60 Minuten pro Fahrzeug !
Beachten Sie bitte folgende Hinweise, dann werden Sie beste Ergebnisse erzielen und das Gerät wird über lange Zeit einwandfrei funktionieren.
§Der Luftdruck sollte mindestens 6bar sein, optimal sind 6,5 - 7bar. Mehr schadet dem Gerät.

Der Kompressor sollte 120L/min bei 8 bar erzeugen. Kleinere Geräte haben nicht genügend Leistung für die Tornador® Gun.

·Verwenden Sie möglichst einen erprobten Reiniger, zum Beispiel unseren Industrie-Reiniger Multi-Clean mit Lemon-Duft. Mischung 1:10 bis 1:20 mit Wasser. Das ergibt dann einen "sauberen" Duft und nicht nach Chemie riechende Stoffe und Oberflächen. Dieses Produkt haben wir speziell für den Einsatz mit diesem Gerät entwickeln lassen.
·Arbeiten Sie auf größeren Flächen im Kreuzgang, wie beim lackieren. Das ergibt eine gleichmäßig saubere Fläche. Idealer Abstand zur Oberfläche 10-20mm. Nach dem Reinigungsvorgang schalten Sie das Gerät um auf die 2. Stufe (ohne Reingungsflüssigkeit) und gehen noch einmal kurz über die Flächen. Das dauert nur wenige Sekunden und alles ist wieder sauber und trocken. Wenn Sie Kunststoffoberflächen, z.B. Armaturenbrett oder Türverkleidungen säubern, bitte anschließend mit einem leicht feuchten Tuch nachwischen und dann mit Kunststoffpflege behandeln.
§Spülen Sie möglichst täglich nach Gebrauch das Gerät mit warmem Wasser aus, das verhindert ein Verstopfen der innen befindlichen Leitungen.
Bitte nicht auf Leder anwenden, Ledersitze dürfen nur mit speziell dafür geeigneten Mitteln bearbeitet werden. Farben könnten sich verändern oder die Nähte werden brüchig. 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden