Antwort auf FINGER WEG VON GRUNDIG....

Aufrufe 109 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Habe gerade einen Beitrag gelesen "Finger weg von Grundig". Nun ja, im Prinzip ist es schon richtig, das bei modernen Geräten Sollbruchstellen mit eingebaut sind. Man sollte natürlich auch bedenken, das ein VHS Recorder mal über 1300DM gekostet hat und heute so ab 60€ angeboten wird.Aber, liebe Ebayer, dann dürftet ihr im Prinzip kein Gerät kaufen, was nach 1996 gebaut wurde. Weil dieses Laufwerk, was der Ebayer in seinem Beitrag so schlecht macht, wurde fast von allen Namhaften Herstellern verbaut. Es handelt sich um das Philips Turbodrive Laufwerk. Und hier mal eine Liste, welche Hersteller dieses Laufwerk und auch die Elektronik 1:1 von Philips übernommen haben: Philips (logisch), Grundig , Loewe , Blaupunkt zum Teil , Toshiba zum Teil , Universum , Hanseatic , Watson , Schneider . Ergänzend sei erwähnt, daß das Laufwerk gar nicht so schlecht ist, wie es der Beitragverfasser schreibt. Es gab teilweise Probleme mit der Antriebswelle und der Andruckrolle. Diese sind aber nicht auf starke Wärmeeinwirkung zurückzuführen, sondern auf eine schlechte Kunststoff Mischung. Sind die kritischen Teile einmal getauscht, laufen diese Geräte lange und zuverlässig. Die Videokopfscheiben von Philips sind nahezu unkaputtbar. Im übrigen baut die Konkurenz auch Sollbruchstellen ein. Panasonic, SEG , Daewoo und teilweise auch Orion sind bekannt für defekte Modeselectschalter. Auch hier ist es so: Wurde dieser Schalter einmal gewechselt, hält er in der Regel bis ultimo. Man könnte also Mutmaßen, die ab Werk eingebauten Materialien sind etwas schlechter wie die Ersatzteile. Aber so etwas würde ich nie behaupten. Noch was zum Thema Wärme: Generell gehen bei Videorecordern nach längerer Laufzeit gerne mal die Elkos im Netzteil kaputt. Warum ist das so? Durch Materialoptimierung ist es heute möglich, Elkos zu bauen, die bei gleicher Leistung nur noch halb so Groß sind wie vor ein paar Jahren. Allerdings lässt durch die veringerte Größe die thermische Langzeitbelastbarkeit nach. Wer also die Lebenserwartung moderner Unterhaltungselektronik Geräte verlängern will, immer schön vom Strom trennen bei Nichtbenutzung, das gilt auch für Fernseher und sonstige Geräte. Eine Mehrfachsteckdose mit Schalter zahlt sich immer aus!!!
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden