Antirutschmatten für Außentreppen

Aufrufe 26 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Antirutschmatten für Außentreppen

             Antirutschmatten für Trittstufen
                         mit ALU-Trittkante

         Antirutschmatten für Winkelstufen

   
 

Anforderungen:

Antirutschmatten (beispielsweise für den Güterverkehr) aus Gummigranulat (das die dafür erforderliche Festikeit und Gleitreibung auffweist) sind als Terppenbelag weniger geeignet.

Die Antirutschbeläge für Außentreppen sollen auch bei Nässe und Glatteis ihre Antirutscheigenschaften behalten.

Das Material "safety" erfüllt diese Anforderungen und ist sogar noch bei öligen Substanzen wirksam.
Es besteht in der Oberseite aus Granulatkörnern und die Unterseite aus einem weichem Belag. Beim Betreten der Antirutschmatte zerbricht dadurch das Eis.

Ausführungen:

Handelsüblich werden Antirutschmatten in den Abmessungen
600 x 240 x 7mm,
800 x 240 x 7mm (mit AULU-Profil-Trittkante),
730 x (250+50) x 7mm  1) und
1200 x 15000 x 7mm, in Rollenform  2)
angeboten.

1) Bei dieser Matte wird das waagrecht auf der Stufe liegende Antirutschmaterial
zu 50mm nach vorn über die Trittkante nach unten gezogen.
 
2) Aus dieser Rolle kann man idividuelle Abmessungen zuschneiden.
Es eignet sich auch gut als Antirutschbelag im Eingangsbereich von Gebäuden

Einfache Montage:
Das Abdeckpapier auf der Unterseite wird im rechten Winkel abgezogen,
die Matte fest auf die Stufe gedrückt, fertig.
Antirutschmatten für Außentreppen findet man hier

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden