Antiquitäten-Pflege

Aufrufe 20 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Hinweise zur Pflege antiker Möbel

Aufstellung:

Eine wichtige Voraussetzung zur Erhaltung antiker Möbel ist ein konstantes Raumklima. Ideal ist eine relative Luftfeuchtigkeit zwischen 45% und 65% und eine Raumtemperatur um 20°. Auf jeden Fall sollten grössere Schwankungen der Luftfeuchtigkeit und Raumtemperatur verhindert werden, da sonst sehr starke mechanische Schwindungskräfte Dimensionsveränderungen im Holz verursachen und so zu Schwundrissen, Furnierablösungen, verzogenen Flächen und Lockerungen der Holzverbindungen führen können. Auch Zugluft und direkte Sonneneinstrahlung sollte vermieden werden, um Raumklima-Schwankungen und Ausbleichen zu verhindern.

Tip:   Immer eine gefüllte Wasserschale unter, oder zumindest in Nähe des Möbels platzieren. Optimal ist der Einsatz eines Luftbefeuchters.

Benutzung:

Die auf alten Möbeln verwendeten Oberflächen bestehen zum grössten Teil aus Harzen und/ oder Wachsen. Diese Oberflächen sind nicht so beanspruchbar wie die im heutigen Möbelbau bevorzugten Lacke. Alkohol- und Wassereinwirkung muss unbedingt vermieden werden. Auch einige Blütenstäube haben eine zerstörerische Wirkung auf alte oder nach altem Rezept hergestellte Polituren. Abgestellte, kantige Gegenstände können leicht Kratzer verursachen. Ein unterlegtes Spitzendeckchen oder ähnliches kann präventiv wirken.

Reinigung:

Zur Reinigung genügt ein weiches, trockenes Baumwoll-, Leder- oder Microfasertuch. Ein einfaches Entstauben ist völlig ausreichend. Im Höchstfall dürfen sie nebelfeucht zur Anwendung kommen. Auf moderne Möbelpflegemittel sollte verzichtet werden, da sie unter Umständen die Politur anlösen und beschödigen können, oder durch ihre Inhaltsstoffe, z.B. Silikon, sogar spätere Restaurierungen negativ beeinflussen können.

 

Abschliessend bemerkt, ist ein schlechtes Raumklima der grösste Feind antiker Möbel. Damit Sie lange Freude an Ihren Antiquitäten haben, ihre Werterhaltung sichern und um Garantieansprüche auf gekaufte und restaurierte Möbel nicht zu verlieren, und um zu verhindern, dass Möbel im Laufe der Jahre immer wieder restauriert werden müssen, sollten Sie hier Prioritäten setzen. Nebenbei ist ein ausgeglichenes Raumklima auch förderlich für Ihre Gesundheit.

 

 

Mit freundlichen Grüssen

Michael Noe

Living Room Antiques Köln                

                                                                                                                                                                                                                               

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden