Antike Weisswäsche nicht mit CHLOR waschen!!!

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Da ich selbst seit Jahren ein Liebhaber alter dekorativer und Nutzwäsche bin, hier ein paar Tips, damit Sie auch viel Freude haben an Ihrem schönen Stück. Warum ich hier schreibe, hat folgenden Grund. Schon oft habe ich auf Anbieterseiten gelesen, das der Gilb vom Liegen durch die eine oder andere Kochwäsche auch mit Chlor, entfernt wird. Um Gottes Willen. Die Antiken Stücke werden spätesten nach zwei weiteren Wäschen oder ein paar mehr, in Einzelteile zerfallen. 

Ich nehme zum Bleichen BEALIN, gibt es im Internet für 4,95 und es ist Geruchsarm schont auch noch die Umwelt. Desweiteren habe ich sehr gute Erfahrung erzielt mit Ariel - Fleckentferner in Pulverform. Es reichen hier Temperaturzahlen bis 60 Grad mit Vorwaschgang. Auch wenn die Wäsche im ersten Augenblick gut erhalten aussieht, wird sie Ihnen keine Freude bereiten, wenn Sie diese anstatt schönen Stickereien und Häkelborte nach einer Wäsche mit CHLOR zerschlissen oder löchrig wirkt. Da der Stoff alt ist, sollte man ihn möglichst schonend behandeln, damit das schöne Stück auch schön und makellos bleibt. Hin und wieder empfiehlt es sich, die Stücke zu stärken. Zum einen geht das Bügeln leichter von der Hand und alles kommt wieder in seine Form. Vor allem bei Nesselstoffen, die eine feine Struktur haben, hier ist bei jeder Wäsche stärken angesagt. Prinzipiell merke, dass bei Weisswäsche immer Pulverwaschmittel / Ariel benutzt werden sollte. Nein ich arbeite nicht für die Fa. ....keine Eigenwerbung, aber gute Erfahrung. 

Noch ein paar weitere Tips zum Thema alte Wäsche gut erhalten. 

Grundsätzlich beim Waschen darauf achten, dass die Bezüge, vor allem wenn diese mit Klöppel gearbeitet sind, nicht lose in die Maschine geben. Ich wasche immer mit einem großen Wäschnetz,welches auch für Feinwäsche genutzt wird. 

Zum Thema Bügeln der Spitze: immer seitlich und nie mit der Spitze des Eisens arbeiten. 

Noch mehr Tips beim Totalverschleiss....findet Ihr in meinem neuen Ratgeber. 



VIEL Spass beim Waschen 


wünscht Euch Hella 


PS: es darf auch bewertet werden. 

Update !!! 

Hallo Mädels, 

zum Thema Weisswäsche und waschen habe ich erneut einige Tests durchgeführt. Ariel flüßig Fleckentferner - ist ein neues Zaubermittel, das selbst bereits stark ergrauter oder stark verschmutzte Wäsche wieder in den Griff bekommt. Flecken wie Rotwein oder Saucen die unschön auf weißen Tischdecken aussehen, können problemslos vorbehandelt werden, danach zur Wäsche in die Maschine geben. Ariel - Gel ! kommt bei mir zum Einsatz wenn Make up  auf heller Kleidung seine Spuren hinterläßt. Da es ein Niedrigtemperaturwaschmittel ist, kann man es vor allem zum Handwaschen nutzen. Handwäsche nutze ich vor allem bei teuerer Kleidung ( weiß ) Unterwäsche ( BH ). 

Im kommenden Update werde ich Euch berichten wie man aus weißer Wäsche Abfärbungen von Jeans heraus bekommt. Da ich derzeit noch testen möchte ich erst 100% sicher sein, dass es keine Überraschung gibt. 

Neues Update: 

Für die Abfärbung von Jeanshosen auf weißer Kleidung oder Nutzwäsche empfiehlt sich "Perwoll strahlendes Weiß"....:-) ein super Zeug. In Härtefällen Ariel Gel als Vorbehandlung vor allem im Niedrigtemperaturbereich bestens zu empfehlen. Backpulver kann ich leider nicht als Tip geben, Ergebnis war gleich null. Grundsätzlich sollte eine Einweichzeit über Nacht erfolgen. Perwoll ( für weißes) ist ergiebig eine bis 11/2 reicht für eine Waschladung in der Maschine. Getestet habe ich Hundedecken - weiß - mittelstark verschmutzt, Winterjacke - Strenesse - Baumwoll und  Feinfaserwäsche , Nutzkleidung. 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden