Antike Hingucker: Buffets mit Geschichte

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Antike Hingucker: Buffets mit Geschichte

Das Buffet ist ein vieltüriges und oft mehrstöckiges Möbel, das ursprünglich der Aufbewahrung von Tischdecken und hochwertigem Geschirr gedient hat. Die kleine integrierte Arbeitsfläche ist ideal, um bei Feierlichkeiten Essen und Getränke bereitzustellen.

  

Ob Kommode, Sideboard oder Anrichte: Das Buffet hat viele Namen

Die Österreicher nennen das Buffet Kredenz. Im Englischen heißt das gute Stück Sideboard. In Deutschland benutzt man gelegentlich den Begriff Anrichte. Die Entwicklung des Buffets beginnt mit der Truhe, die findige Möbelbauer peu à peu aufgestockt haben. Die ältesten Buffets stammen aus der Zeit der Spätgotik, die etwa Mitte des 14. Jahrhunderts beginnt. Die meisten heute erhältlichen antiken Buffets haben ihren Ursprung in der Gründerzeit, sind also etwa 100 Jahre alt. Zu dieser Zeit standen sie im Mittelpunkt des Wohn- oder Esszimmers. Noch heute bestechen Sie durch ihre Größe sowie die filigranen Schnitzereien und Verzierungen. Fein gedrechselte Stützen verbinden Ober- und Unterteil. Während die Türen des oberen Elements meist mit Glasscheiben versehen sind, verschließen Holztüren das Unterteil. Zur Standardausstattung eines Buffetschranks gehören auch zwei Schubladen, in denen das Besteck aufbewahrt wird.

  

Für eine lange Freude ist eine intensive Pflege von antiken Buffets unabdingbar

Alte Buffets aus Massivholz begeistern neben ihrer beeindruckenden Optik mit Robustheit und Strapazierfähigkeit. Selbst antike Buffets aus dem 19. Jahrhundert sehen mit der richtigen Pflege noch wunderschön aus. Eine gute Pflege ist unabdingbar, um Ihr Buffet glanzvoll erstrahlen zu lassen. Damit das alte Holz nicht austrocknet, muss es regelmäßig gereinigt und mit Holzschutzölen behandelt werden. Für Hobbyhandwerker lohnt sich bei eBay auch die Anschaffung eines schadhaften Buffets zu einem günstigen Preis. So erhalten Sie nicht nur ein Buffet mit Geschichte, sondern es bekommt durch die Restaurierung zusätzlich eine ganz persönliche Note.

  

Setzen Sie auf Kontrast: Antike Möbel harmonieren mit modernen Klassikern

Wie setzt man ein altes Buffet in Szene, damit es seine volle Wirkung erhalten kann? Obwohl die Möbel ursprünglich Küchenbuffets waren, lassen sie sich auch als Wohnzimmerschrank oder auch im Schlafzimmer geschmackvoll einsetzen. Da antike Buffets häufig über zwei Meter hoch sind, eignen sich vor allem Altbauwohnungen für dieses Schmuckstück. Das Buffet wird zum besonderen Blickfang, wenn die übrigen Möbel entweder einer ähnlichen Epoche angehören oder einen Kontrast bilden. Sehr ansprechend wirkt das Buffet in der Kombination mit minimalistischen Designermöbeln aus der Zeit des Bauhaus oder den 1950er-Jahren, beispielsweise Stühlen von Charles Eames.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden