Anstoß zu FIFA 16: So kommt die Fußball-Elite ins Wohnzimmer

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Für Millionen Fußballfans geht die Saison erst mit Erscheinen des neuen FIFA-Videospiels richtig los. Egal ob Ronaldo, Robben oder Ribéry, hier gehorchen detaillierte Ebenbilder der Kicker-Weltstars auf Knopfdruck. Das Spiel wird für alle gängigen Systeme, z.B.  PlayStation 4, Xbox One oder PC, verfügbar sein und wir haben uns in Vancouver aufs Trainingsgelände geschlichen, um hinter die Kulissen der Fußball-Traumfabrik zu blicken: Ein Blick auf digitale Spielemacher und die Besonderheiten von FIFA 16. 
FIFA 16 punktet mit realistischerem Spielablauf, Frauenmannschaften und Einsteigerhilfen. (Quelle: Electronic Arts)
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
FIFA 16 punktet mit realistischerem Spielablauf, Frauenmannschaften und Einsteigerhilfen. (Quelle: Electronic Arts)

 
Der heilige Kunstrasen von Burnaby in Kanada besitzt nicht denselben Bekanntheitsgrad wie sein Kollege aus London Wembley. Doch für Videospieler hat der Sportplatz mit dem „EA Sports“-Logo im Anstoßkreis besondere Bedeutung: In diesem Vorort von Vancouver ist die erfolgreichste Fußballsimulation der Welt zuhause. Über tausend Mitarbeiter arbeiten hier an verschiedenen Spielen von Electronic Arts, davon hat das Team der Sportsimulation FIFA den größten Kader.
Der eigene Heimspiel-Rasen gehört zu den Annehmlichkeiten im FIFA-Hauptquartier. (Quelle: Heinrich Lenhardt)
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Der eigene Heimspiel-Rasen gehört zu den Annehmlichkeiten im FIFA-Hauptquartier. (Quelle: Heinrich Lenhardt)
Ein Hauch von Fankurve: Bei EA ist inspirierendes Büro-Ambiente wichtig. (Quelle: Heinrich Lenhardt)
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Ein Hauch von Fankurve: Bei EA ist inspirierendes Büro-Ambiente wichtig. (Quelle: Heinrich Lenhardt)

Ein Büro wie ein Fanshop

Vor dem Bürogebäude laden neben dem Fußballfeld auch Basketball- und Standvolleyball-Plätze zu sportlicher Betätigung bei. Drinnen sieht es so aussieht, als wären ein paar Fan-Shops geplündert worden. Eine internationale Kollektion von Trikots, Fahnen und Schals baumelt von Wänden, Decken und Raumtrennern, Stadion-Eintrittskarten hängen neben Mitarbeiterausweisen. Die kostbarsten Sammlerstücke sind hinter Glas, gerahmte Trikots mit Autogrammen und Widmungen von Stars wie Hummels, Messi oder Bale.

Neue Technik sorgt für noch realeres Spielerlebnis

FIFA-Videospiele machen auch weniger athletische Naturen zu Kickerstars. Bereits 1993 veröffentlichte Electronic Arts das erste FIFA International Soccer für das Sega Mega Drive, jedes Jahr folgte eine neue, verbesserte Version. Wer nach den frühen Klassikern sucht, wird auf eBay fündig.
FIFA-Evolution: von pixeligen Kickern zu täuschend echten Spielfiguren. (Quelle: Electronic Arts)
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
FIFA-Evolution: von pixeligen Kickern zu täuschend echten Spielfiguren. (Quelle: Electronic Arts)
Fußballerinnen absolvierten im Motion-Capture-Studio Trainingseinheiten. (Quelle: Electronic Arts)
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Fußballerinnen absolvierten im Motion-Capture-Studio Trainingseinheiten. (Quelle: Electronic Arts)
Bei FIFA 16 ist das Spiel keine reine Männersache mehr, erstmals gehören auch zwölf Frauen-Nationalmannschaften zum Aufgebot. Für Senior Producer Nick Channon ist es eine „unglaublich wichtige Ergänzung“. Dass es solange gedauert hat, lag am Entwicklungsaufwand: Es war nicht damit getan, einfach nur Frauenköpfe auf die vorhandenen Spielfiguren zu pflanzen. Neue Technologie zur Simulation digitaler Skelette war nötig, um weibliche Spielfiguren glaubhaft darzustellen. Dann wurde im Motion-Capture-Studio der Kunstrasen ausgerollt, um Daten für die Animationen zu sammeln. Mitglieder der amerikanischen Damen-Nationalmannschaft spielten auf – Ballbehandlung, Sprints, Torjubel, das volle Programm. Dabei trugen die Athletinnen Spezialanzüge, deren Sensoren das rote Licht von 130 Spezialkameras reflektieren. Die aufgezeichneten Bewegungsabläufe wurden dann auf die Charaktermodelle der FIFA-Spielerinnen übertragen.

Schnelleres Umschalten von Angriff auf Abwehr

Die Damen sind natürlich nicht die einzige Attraktion der neuen FIFA-Saison. Das Verhalten der simulierten Kicker wurde in allen Mannschaftsteilen überarbeitet, um bei Ballverlusten schneller von Angriff auf Abwehr umzuschalten. Bei Vorgänger FIFA 15 hatte man es mit dem Offensivfußball fast schon übertrieben, jetzt lässt sich das Mittelfeld nicht mehr gar so schnell überbrücken, der Spielablauf wirkt ausgewogener. Flanken werden besser erlaufen, Torhüter lassen sich weniger leicht foppen, alles läuft deutlich realistischer.
Die Abwehrspieler lassen im neuen FIFA nicht mehr so leicht abschütteln. (Quelle: Electronic Arts)
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Die Abwehrspieler lassen im neuen FIFA nicht mehr so leicht abschütteln. (Quelle: Electronic Arts)
Mach’s wie Messi: Der argentinische Superstar inspirierte zu Körpertäuschungs-Tricks. (Quelle: Electronic Arts)
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Mach’s wie Messi: Der argentinische Superstar inspirierte zu Körpertäuschungs-Tricks. (Quelle: Electronic Arts)

Messi fungierte als Spielberater

Für neue Körpertäuschungs-Kniffe holten sich die Programmierer Tipps bei einem Weltstar: „Im Rahmen einer Motion-Capture-Aufnahme mit Lionel Messi hatten wir die Gelegenheit, mit ihm über No Touch Dribbling zu reden“, berichtet Producer Kantcho Doskov. „Er erzählte uns, wie effektiv sich ein Gegenspieler durcheinanderbringen lässt, wenn du deine Schultern senkst und deine Hüfte öffnest, so als würdest du deine Richtung ändern“. Im Videospiel genügt ein Druck auf eine Controller-Taste, um den Ball kurz liegen zu lassen und den Verteidiger (hoffentlich) zu täuschen.

Trainertipps vom Spielfeldrand

Wer bei solch komplexen Spielabläufen ins Straucheln gerät, bekommt Hilfe vom Personal Trainer. Der „FIFA-Trainer“ gibt zur Situation passende Tipps, die neben der Spielfigur angezeigt werden. So lernt man zum Beispiel erst einmal den einfachen Pass. Hat man den oft genug ausgeübt, folgen Hinweise zu fortgeschrittenen Techniken wie Steilpass oder Heber. Eine simple Idee, aber enorm hilfreich und gut ins Spiel integriert. Strafraum-Veteranen, die von solchen Hilfestellungen nicht belästigt werden wollen, können die Trainerhilfe aber auch abschalten.
Die Startformation für unser „Ultimate Team“ kann sich sehen lassen. (Quelle: Electronic Arts)
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Die Startformation für unser „Ultimate Team“ kann sich sehen lassen. (Quelle: Electronic Arts)

Nicht nur das Geschick am Gamepad entscheidet über den Erfolg auf dem grünen Rasen. Jedem simulierten Fußballer wurde in verschiedenen Kategorien Talentpunkte zugeordnet, aus denen sich seine Gesamtwertung ableitet. Die Ranglisten der Kicker-Prominenz sorgen für reichlich Diskussionsstoff: Ist Franck Ribéry (87) wirklich ein Pünktchen mehr wert als Thomas Müller (86)? Die Verantwortlichen für solche Einstufungen sitzen nicht in Kanada, sondern in Köln bei der deutschen Niederlassung von Electronic. Unterstützt von 7.000 ehrenamtlichen Helfern aus aller Welt beschäftigt sich eine ganze Abteilung damit, über 15.000 simulierte Fußballer zu bewerten. Leistungstiefs und Aufwärtstrends der Realwelt-Spieler werden durch Online-Updates bei der Simulation berücksichtigt.
Liebe zum Detail: Selbst das Freistoßmauer-Grenzlinienspray ist mit dabei. (Quelle: Electronic Arts)
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Liebe zum Detail: Selbst das Freistoßmauer-Grenzlinienspray ist mit dabei. (Quelle: Electronic Arts)

Frank Buschmann kommentiert dein Spiel

Besonderes Bonbon für Bundesliga-Fans: Die Spielanzeigen haben jetzt denselben Stil wie Fernsehübertragungen, dazu passend plaudern die TV-Kommentatoren Wolff-Christoph Fuss und Frank Buschmann. Mit dem Gladbacher Borussia-Park gibt’s das nunmehr sechste Stadion aus der obersten deutschen Spielklasse, welches detailliert in FIFA nachgebaut wurde. Doch der Wunsch nach Berücksichtigung der 3. Bundesliga wurde dieses Jahr nicht erhöht. Vielleicht klappt’s ja in der nächsten Saison, wenn der Fußball-Hexenkessel Burnaby wieder zum FIFA-Anstoßkreis bittet.
Damenwahl: Bei FIFA 16 zeigen Spielerinnen, was sie können. (Quelle: Electronic Arts)
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Damenwahl: Bei FIFA 16 zeigen Spielerinnen, was sie können. (Quelle: Electronic Arts)
Heinrich Lenhardt testete FIFA 16 in den Studios von Electronic Arts. (Quelle: Marc Goroll)
Link zu einer eBay-Seite Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
Link zu einer eBay-Seite
Heinrich Lenhardt testete FIFA 16 in den Studios von Electronic Arts. (Quelle: Marc Goroll)

„Den hab‘ ich doch kaum berührt!“ – Autor Heinrich Lenhardt hadert bei seinem Besuch im FIFA-Entwicklungsstudio mit einer Schiedsrichterentscheidung.
FIFA 16 - BEI EBAY ERHÄLTLICH
Link bearbeiten Entfernen
Laden Sie bis zu 3 weitere Fotos hinzu.
FIFA 16 - BEI EBAY ERHÄLTLICH
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden