Anschluss von TV Geräten an Videoüberwachung

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

 

Da in den meisten fällen Videoüberwachungsmonitore in allen ausführungen noch recht teuer sind, werden kurzerhand Farbfernseher an die Videoüberwachungsanlage montiert.

Daran st sicher nichts falsches, jedoch ist zu bedenken, (gerade bei Firmen) das auch wenn diese TV Geräte nur zur Videoüberwachung genutzt werden, GEZ gebühren anfallen. Wir hatten im Auftrag eines Kunden (über 200 Filialen) bereits vergeblich versucht im Interesse des Kunden mit der GEZ zu verhandeln. Die GEZ blieb jedoch bei dem standpunkt das die Geräte ja zur TV übertragung geeignet wären.

Daher blieb dem Kunden ( zu unserer freude) nur die demontage und installation von Videoüberwachungsmonitoren.

Als abschluß gesagt zuhause kann man sicherlich die Überwachungsanlage auf den TV schalten. Im Gewerbe oder größeren Unternehmen würde ich eher davon abraten.

 

Grüße

 

Sevitech

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden