Anregungen für ein gesundes Kraftfrühstück

Aufrufe 89 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Vor einiger Zeit hatte ich mit einem Heilpraktiker zu tun, der bei mir an einer Fortbildung teilnahm.
Wir hatten sehr anregende Diskussionen - auch über andere Themen als die jener Fortbildung.

Es ging also auch um Philosophie, Religion, Natur, Kultur, Ernährung, Erziehung.


Sehr anregend

Eine Tages nahm er mich mal beiseite in einer Pause und fragte mich: "Darf ich Sie mal kurz untersuchen?"
Etwas irritiert willigte ich ein und er nahm zunächst eine Iris-Diagnose vor, dann untersuchte er meine Hände.
Er drückte darauf herum, zwickte mich in den Handrücken, murmelte etwas von Sauerstoffmangel und ließ dann wieder ab von mir.
Am nächsten Tag brachte er mir einen Zettel mit, auf dem ein detaillierter Speiseplan verzeichnet war.
Mehrere Varianten, sodaß ich über mehrere Wochen Abwechslung hatte.

Er meinte, ich solle das einfach mal probieren. Auf ein Honorar verzichtet er.


Probieren geht über studieren

Das Wesentliche, was ich dabei entdeckt habe: die meisten Menschen frühstücken falsch.
Nach diesem Hinweis habe ich jedenfalls mein Frühstück radikal geändert.

Und es bekommt mir ausgezeichnet:

Mein Kraftfrühstück: Linsen mit Rührei!

Wenn ich ein Brötchen mit Marmelade oder Honig esse, habe ich bald danach wieder Hunger.
Manchmal kann ich aber - arbeitsbedingt - den ganzen Tag nichts essen.
Was tun? - Linsen mit Rührei halten stundenlang vor und geben richtig power!

"Linsen sind leichter verdaulich als Erbsen oder Bohnen und haben einen sehr hohen Eiweißanteil, ca. 25-30 % in der Trockenmasse, wodurch sie besonders bei zeitweiligem Fasten oder dauerhafter vegetarischer Ernährung ein sehr wertvolles und zugleich preiswertes Nahrungsmittel darstellen. Bemerkenswert ist ebenso ihr überdurchschnittlich hoher Gehalt an Zink, welches eine zentrale Rolle im Stoffwechsel spielt. Da sie kleiner sind als andere Hülsenfrüchte, brauchen sie auch weniger Einweich- und Kochzeit, geschälte rote Linsen sind uneingeweicht schon innerhalb von etwa 15 Minuten gar. 100 Gramm Linsen haben 303 kcal.

                                                

Linsen haben, wie auch andere Hülsenfrüchte, die Eigenschaft in Kombination mit Getreide-Eiweiß eine für Menschen besonders hochwertige Kombination von Aminosäuren zu bilden. Linsen-Protein, genossen im Verhältnis von etwa 1 zu 3 zu Weizenprotein, erreicht etwa dieselbe Wertigkeit wie Ei-Protein, während Muskelfleisch nur eine Wertigkeit von 89 % Prozent dessen erreicht. Die Wertigkeit von Eiweiß wird bestimmt, indem gemessen wird, mit wie wenig Protein der Mensch auskommt, bevor überschüssige Aminosäuren ausgeschieden werden müssen. Da Weizenprotein alleine genommen nur eine Wertigkeit von 55% erreicht, könnte die Kombination mit der Linse einen wesentlichen Einfluss auf die Entwicklung der ersten ackerbaulichen Kulturen gehabt haben."  (Wikipedia)


In der Bibel im 1. Buch Moses ( Genesis bzw. be-reshit)  heißt es (Kap. 25 Vers 29-34)  "....Jakob gab Esau Brot und ein Linsengericht und er begann zu essen und zu trinken. Dann stand er auf und ging seines Weges. So verachtete Esau das Erstgeburtsrecht".

So soll man das natürlich auch nicht machen.


Besser dann doch so:

Linsen mit Rührei

(Für eine Person):

4–8 Eßlöffel Linsen in etwa doppelt so viel kaltem Wasser über Nacht einweichen
In die Bratpfanne geben, ca. 5 Min bei mittlerer Hitze das Wasser verdampfen lassen, Hitze reduzieren
Kurz bevor das Wasser ganz verdampft ist, etwas Butter (oder anderes Fett) dazugeben
(Kräuter) Salz
Butter
2 Eier dazurühren und nach Belieben fester oder weicher stocken lassen.

Servieren mit Basilikum oder dunkelgrünem Blattsalat sowie mit frisch gemahlenem Pfeffer.
Nach Belieben mit Pesto, Chutney, Curry- oder anderen Würzpasten verfeinern.
Dazu passen auch gut Käsebrot oder bittere Orangenmarmelade.

Zum Frühstück!
Ist immer dann besonders geeignet, wenn Konzentration gefordert ist und oder längere Zeit nichts mehr gegessen werden kann.

Variationen mit Hackfleisch oder mit Fisch sind zur Abwechslung empfohlen.


Hinweise:

  • rote und gelbe Linsen sind geschält und können ohne Einweichen gekocht werden
  • grüne bzw. braune Linsen über nacht einweichen
  • man kann die Linsen auch keimen lassen (bis zu drei Tagen), dann alle 12 Stunden das Wasser  wechseln/durchspülen
  • der richtige "Biß" ist wie bei Teigwaren Geschmacksache, ich mag's etwas fester... - Ausprobieren!
  • Linsen "blähen" nicht, keine Sorge - das kommt nur, wenn man sie matschig kocht (weil sie dann geschlungen und nicht gekaut werden)
  • immer Grünzeug dazu essen!


Ich wünsche allen Lesern einen vorzüglichen, sonnigen und erfolgreichen Tag!



Weitere Infos von "fraktale_muster" folgen in Kürze

(bitte unterscheiden von den neuen fake-Namen wie "rektale_muster", "fraktale_monster" oder "fraktale_muster_123")



Das eBay-Mitglied " fraktale_muster" ist u.a. Mitglied bei:

   

 

   



Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber