Anhänger umrüstung / umbau auf 100 kmh

Aufrufe 876 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Anhänger umrüstung / umbau  auf 100 kmh


Wen stört es nicht, auf der Autobahn wird man mit 80 kmh fast von jedem LKW überholt. Am nächsten Berg hat man diese Brummis natürlich wieder vor sich. Man muss wieder überholen. Berg runter wird man dann wieder von den 40 tonnern von hinten bedrängt.

Da mich diese Spielchen schon lange geärgert hat , habe ich mich entschlossen meinen Anhänger auf 100 kmh  umzurüsten. Hört sich leicht an, ist es aber nicht, so viele Sachen müssen beachtet werden. Zunächst müsst ihr prüfen lassen ob euer Anhänger umgerüstet werden kann und mit welchem Aufwand.

Die wichtigsten Kriterien sind;
Das Gesamtgewicht des Hängers mit Beladung darf das Gewicht des Pkws höchstens um das 1,2 fache übersteigen. Das heißt wenn das Auto 1000kg wiegt, darf der Anhänger maximal ein zulässiges Gesamtgewicht von 1200kg haben.
Die gebremsten Anhänger müssen mit Stoßdämpfern ausgestattet sein  - die werden bei der Eintragung vom Tüv auch auf ihre einwandfreie Funktion hin überprüft.
Der Wagen muss mit ABS ausgestattet sein, ASR wäre von Vorteil muss aber nicht.
Die Reifen vom Anhänger dürfen nicht älter als 6 Jahre alt sein und müssen vom Hersteller mindestens bis 120 kmh zugelassen sein.
Die Stützlast darf beim beladen nicht überschritten werden.
Das Zugfahrzeug mit Anhänger darf das Gewicht von 3500kg nicht überschreiten.
Der Anhänger braucht ein 100 kmh Schild, möglichst gut Sichtbar von hinten.
Wenn ihr das alles beachtet, steht eurem Umrüstungsantrag nichts mehr im Wege.

Aus meiner Sicht war es auch wichtig gleich die Anhängersteckdose auf 13polig umzubauen. Neue Autos gibt es nur noch mit 13polig, es spart einem das lästige suchen nach dem Adapter.
Ebay bildet  -  schön das ich euch helfen konnte

Pampers Windeln ab dem 3. Geburtstag auf Rezept möglich



Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden