Angelurlaub in Kroatien See Tribalj und See Kruscica

Aufrufe 5 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Hallo meine liebe Ebay Gemeinschaft:

Würde euch gerne mal kurz einen Angelurlaub vorstellen in Kroatien.

Da ich jahrelange Erfahrung vorzeigen kann in der Karpfenscene, würde ich euch mal Kroatien vorstellen.

Ich denke mal jeder von euch weis wo Kroatien liegt wenn nicht dann einfach mal Googeln;)

Also würde euch gerne mal 2 viel versprechende Gewässer vorstellen in Kroatien:


1.)




Der See Tribalj ist ein wunderschöner und noch nicht ganz erforschter See, was natürlich ein Vorteil ist. Der See ist ca. 41ha gross und die tiefste Stelle liegt bei 8-10m glaube ich;) Über den Bestand brauche ich nicht viel zu erzählen 45% der Karpfen liegen zwischen 6-17kg und ich schätze mal 30-40 Karpfen über 18kg-???(aber über 24kg)
An diesem see ist es fast unmöglich leer nachhause zu fahren. Der Karpfen und Graskarpfen bestand ist sehr gross. Aber nicht nur ein Karpfen sondern jegliche Friedfische sind vorhanden genau so Forellen,Zander,Welse,Aale.
Also an diesem See bleiben jegliche Wünsche offen, aber nur wenn man deren Gewässerrechte berücktsichtigt(was sehr wichtig ist)

Oder schaut mal bei Ebay nach unter Angelurlaub Tribalj

Infos unter www.saran-tribalj.hr

http://www.youtube.com/watch?v=sUedHWxSjpc

Bin auch da für ne Woche im Sommer2009

See Tribalj 35km südlich von Rijeka.






2.)


Fotos unter    http://slike.nasa-lika.com/thumbnails.php?album=20






Der See Kruscica ist zu vergleichen mit dem Borovik. Die Gewässergröße liegt bei ca. 700ha und es ist ebenfalls ein Stausee. Dieses Gewässer weißt hohe Wasserstandsschwankungen aus und zählt zu den Geheimtips aus Kroatien. Waller mit über 100kg, Hechte über 15kg und Karpfen mit über 25kg beherbergen dieses absolute Traumgewässer. Der bisher größte gefangene Karpfen kam auf 54 pf. Viele Hindernisse im Wasser verlangen einen raffinierten Angler der die Schätze vom Gewässergrund heben kann. Wer die Fische einmal auf seinen Futterplatz bekommt, kann wahre Sternstunden erleben. Trotzdem springen die Fische einem nicht in den Kescher. Monoschlagschnüre sind ein absolutes muß.
An diesem Gewässer ist es wichtig, dass man sich gut vorbereitet. Den wenn Sie sich schon einen Platz ausgesucht haben am See, sind sie abgeschnitten von der Aussenwelt.
Der Vorteil ist, man darf ein Boot verwenden sogar mit Benziner.
 Hier können Sie Naturbeobachtungen machen wie an sonst keinem Platz in Kroatien. In den Wäldern leben noch Braunbären und Wölfe. Jedoch ist noch nie etwas passiert.

In der Region Lika fließt der Fluss Lika in den See Kruscica. Der Fluss ist noch jungfräulich und ein Geheimtipp der Kroatischen Karpfenscene. Werde auch Sommer2009 für eine Woche an diesen Fluss fahren und es krachen lassen.
Also wie gesagt nur zu empfehlen.............

http://www.youtube.com/watch?v=A72T0H3icww


LG Tado





Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden