Angel-Eyes-Scheinwerfer im Vergleich

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Angel-Eyes-Scheinwerfer im Vergleich

Nicht jeder kann mit dem Begriff Angel Eyes etwas anfangen. Viele wissen jedoch, was Standlichtringe sind. Hierbei handelt es sich um Lichtleitstäbe aus Kunststoff, die im Scheinwerfer von Autos Reflektoren umschließen. Beim Einschalten des Lichts erzeugen die Ringe den Eindruck, als besäße das Auto Augen: die engelsgleichen Angel Eyes. Der 5er BMW E39 ist das erste Fahrzeug, das serienmäßig mit Standlichtringen von Hella ausgestattet ist. Seither lässt sich das Phänomen nicht nur bei BMW, sondern bei anderen Autos beobachten - durch spezielle Designleuchten, in denen Standlichtringe zum Einsatz kommen. Wir zeigen Ihnen hier, welche Unterschiede es gibt und welche Angel Eyes empfehlenswert sind.

 

Klassische Leuchtröhren als Standlichtringe: die CCFL Angel Eyes

Die Standlichtringe von CCFL Angel Eyes beinhalten klassische Leuchtstoffröhren. Mit dem Einschalten strahlen die Ringe ein warmes weißes bis gelbes Licht ab, das sich in der Dunkelheit sehr gut abhebt. Die Lebensdauer von Kaltkathodenröhren in Angel-Eyes-Scheinwerfern hängt von der Intensität der Nutzung ab. Da die Standlichtringe beim Einschalten des Abblendlichts mitleuchten, ist bei häufigen Fahrten im Dunkeln oder bei schlechten Sichtverhältnissen ein schnellerer Verschleiß möglich. Angel Eyes mit CCFL-Röhren sind für verschiedene Fahrzeuge günstig im Fachhandel oder bei eBay erhältlich. Sie können die Scheinwerfer mit dem besonderen Augenaufschlag für den VW Golf ebenso kaufen wie für den Opel Corsa oder andere Fahrzeuge.

 

Brillante Standlichtringe sowohl am Tag als auch nachts: SMD Angel Eyes

Wünschen Sie sich besonders hell leuchtende Angel-Eyes-Ringe, sind Leuchtröhren mit Kaltkathoden bedingt empfehlenswert. Zwar strahlen sie gut sichtbar beim Tageslicht, doch erreichen sie nicht die Helligkeit von LED-Ringen. Hierfür eignen sich SMD Angel Eyes mit sparsamen LEDs gut. LED-Scheinwerfer mit Standlichtringen setzen bereits auf die Technik, sodass die Ringe nicht nur im Stand und zur Unterstützung beim Abblendlicht dienen, sondern auch als Tagfahrlicht fungieren können. Leuchtdioden sind sparsam, ausdauernd und langlebig und können sehr helles kühles bis warmes weißes Licht erzeugen, das für Angel-Eyes-Scheinwerfer optimal ist.

 

Worauf Sie beim Kauf von Angel Eyes achten sollten

Obwohl viele Auto-Scheinwerfer in modernen Designvarianten erhältlich sind, lassen sich nicht immer Angel Eyes einbauen. Vor allem Angel Eyes mit einem LED-Ring müssen nachweislich für den Einsatz mit elektrischer Leuchtweitenregulierung geeignet sein, wenn Ihr Auto das elektrische Einstellen der Leuchtweite unterstützt. Achten Sie daher beim Kauf von Angel Eyes für VW, Audi oder Opel auf die technischen Spezifikationen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden