Angebliches EU Gestz von 2002 für Haftung, Rücknahme,..

Aufrufe 8 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Liebe Ebaymitglieder,

ständig lese ich den Hinweis, das private Verkäufer angeblich wegen eines EU Gesetzes nicht für Haftung, Gewährleistung und Rücknahme verpflichtet sind.

Das ist definitif  NICHT richtig.  Jeder, der Artikel auf einer Internetplattform, ob Ebay, Hood, Amazon, etc. anbietet und verkauft,  ist zur Haftung und auch Rücknahme verflichtet, sofern der Artikel nicht dem eingestellten
entspricht.
Des weiteren ist er zur Rücknahme verflichtet, wenn Artikel beschädigt sind, nicht funktionieren oder Neuware nicht NEU ist oder Fehlteile aufweisen.

Daher können Sie sich den Hinweis auf irgendwelche angeblichen Gesetze sparen. Stellen Sie besser die Artikel ordnungsgemäß ein.  Und an EBAY:  Wenn ein Verkäufer ständig negative Bewertungen erhält, sollte man ihn besser auf der Plattform löschen, aber dieses auch kenntlich lassen und nicht aus gründen des "Schönens" alle negativen Bewertungen löschen.
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden