Amazon Kindle Paperwhite

Aufrufe 6 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Der "Amazon Kindle Paperwhite 2 GB, WLAN, 2013 Modell, 15.2 cm (6" Zoll), der neuesten Generation, ist seit dem 16.10.2013 verfügbar. Es ist mein erster Ebook – Reader, nach einer kurzen Episode mit dem trägen Thalia „Oyo“ 2 GB, den ich am Kauftag wieder zurück gegeben habe (habe über dieses Gerät ebenfalls einen Testbericht geschrieben). Die positiven Resonanz in meiner Umgebung, haben mich jetzt für einen „Kindle“ entscheiden lassen.

                                                         











Der neue Kindle ist genauso teuer, wie der 1. Kindle Paperwhite. Lediglich der „Kindle“ Schriftzug auf der Rückseite wurde in „Amazon“ geändert. Sonst scheint es optisch keine Veränderung am neuen Gerät, zum Vorgängermodell, zu geben.
                                                 



Die technischen Daten bzw. Leistungen können genau bei Amazon nachgelesen werden. Ein großartiges Extra ist bei ständiger WLAN – Verbindung (die abgeschaltet werden kann), das Wörter aus dem gelesenen Buch angeklickt werden können. Dabei kann sofort die Erklärung aus dem Lexikon und / oder aus Wikipedia recherchiert werden.
 
Da ich mein Gerät seit 22.10.13 besitze, werde ich Euch weiterhin in den nächsten Wochen, von meiner Erfahrung damit, berichten.
 
1. Tag: - Akku war in 1 Stunde vollgeladen!
- WLAN sofort eingerichtet, da der Kindle es bei uns sofort erkannt hat. Lediglich Passworteingabe war nötig.
- Das erste ebook (Erwartung / Jussi Adler Olsen) war mit einem Kaufklick auf dem Paperwhite,  bei Amazon, ergattert und sofort auf dem Kindle verfügbar.
- Meine ebooks von beam-ebook, die ich vor einiger Zeit für den Oyo gekauft habe, waren, mit dem "Calibre" - Programm, auf meinem PC für den Kindle schnell in "Mobi" umgewandelt und auf dem Kindle installiert.
- Der Kindle spricht auf dem Display schnell auf jeden Finger - Tipp an und ist leicht verständlich bedien bar. Das Handbuch ist ebenfalls als ebook auf dem Gerät einsehbar.
- Meine tolle "afrikanische" Kindle - Schutzhülle (genäht und verkauft von Ebay - Mitglied "gitti-omi") bereitet mir beim Anblick immer gute Laune und ab jetzt begleitet er mich überall hin. Ich habe mich absichtlich nur für eine Transportschutzhülle entschieden, da ich den Kindle nicht zusätzlich mit einer Hülle, und damit mit zusätzlichem Gewicht beim Lesen, belasten will. Dann liegt mir der Lesespaß zu schwer in der Hand.
- Das Gerät schaltet sich nach einer gewissen Zeit selbst aus. Dazu zeigt es immer wieder andere Motive des Bildschirmes. Mit einem Klick auf den Anschaltknopf ist sofort die zuletzt gelesene Seite sichtbar.
- Die Hintergrundbeleuchtung kann stufenweise geregelt werden, und der Leser kann sogar im total dunklen Raum hervorragend lesen.
 
- Mit voller Beleuchtung und ständiger WLAN - Verfügung, damit ich ständig aus dem Lexikon und Wikipedia Infos aus dem Buch recherchieren kann, verlangte mein "Kindle" nach 260 gelesenen Buchseiten (am 6.11.) eine 1. Aufladung des Akkus. Dazu erscheint ein Erinnerungsfenster auf dem Kindle. Nach einer Stunde war dieser wieder vollgeladen. Ohne Dauer - WLAN hält der Akku angeblich einige Wochen. Werde ich ausprobieren und dann berichten.
- 31.12.2013: Mit ausgeschaltetem WLAN und mit voller Beleuchtung reicht der Akku für ein Buch ("Abendruh" von Tess Gerritsen, 412 Seiten, 2 Tage Lesezeit.)
Ich weiß nicht, wo die wochenlange Akku-Laufzeit-Angabe des Herstellers herkommt. Wahrscheinlich, wenn das Gerät ausgeschaltet in der Schublade liegt. Oder der Leser wochenlang für ein Buch benötigt? Da das Laden aber sehr schnell geht, für mich kein Problem.
    
Bin total begeistert von der Handhabung des Kindle. Ein tolles, schnelles, handliches und leicht bedienbares Gerät, das mich überzeugt hat. Von mir bekommt dieser komfortable Ebook - Reader die Note: "ausgezeichnet".
 
Wichtig: Im Lieferumfang ist zwar das Verbindungskabel für den Computer enthalten, der Ladeadapter für die Steckdose muss extra gekauft werden!

Nachtrag Oktober 2016: Mein "Kindle Paperwhite" begleitet mich nun seit 3 Jahren und ich möchte ihn nicht mehr hergeben! Als Vielleserin und Nutzerin der gratis und günstigen Ebooks bei Amazon ist mein "Kindle" mit 1300 Ebooks bestückt und somit ziemlich voll. Deshalb habe ich mir nun den "Kindle Voyage" dazu gekauft, um meine Bibliothek zu erweitern. Büchervorrat kann ein Leser/In nicht genug haben! Ich berichte Euch, ob ich mit dem neuen "Kindle Voyage" ebenfalls so glücklich bin, wie mit dem "Kindle Paperwhite". Übrigens lese ich gerne auch noch richtige Bücher!
 

•:*¨¨*:•. -(¯`v´¯)--(¯`v´¯)-».•:*¨¨*:•.
 
Danke für eine positive Bewertung!
                                                                                      (C) Afrikafrau, November 2013

                                                                                                 
  http://www.ebay.de/gds/Kindle-Voyage-vs-Kindle-Paperwhite-/10000000218346006/g.html


 
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden