Alte Zeiten in Miniature: Historische Fahrzeuge der Bundespost von Brekina

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Alte Zeiten in Miniature: Historische Fahrzeuge der Bundespost von Brekina

Als einer der größten deutschen Hersteller für Fahrzeugmodelle im Maßstab 1 : 87 hat die Firma Brekina in Teningen im Breisgau eine besondere Serie historischer Fahrzeuge der Bundespost aufgelegt. Die Brekina-Modelle der historischen Bundespost-Flotte gleichen einer Zeitreise durch die frühen Tage der Republik als die Deutsche Post als staatlicher Betrieb noch Brief- und Paketzustellung, Bankwesen und Fernmeldewesen unter einem Dach bündelte.

 

Kleine Kunstwerke, Sonderausgaben und Weihnachts-Überraschungen

Die Entwicklung im Post- und Fernmeldewesen zeigt sich am anschaulichsten an den Modell-Fahrzeugen der Firma Brekina, die hohe Liebhaberpreise bei eBay erzielen. Die Ausführungen begeistern durch außergewöhnliche Detailtreue und sorgfältige Ausarbeitung. Professionelle Sammler belassen die Stücke der Sammlung zwecks Werterhalt in der Originalverpackung. Neben den unzähligen Einzelmodellen und Serienausgaben wecken Sondereditionen der historischen Postfahrzeuge besondere Aufmerksamkeit bei Fans der grau-gelben Kollektion. Die Ausgabe „25 Jahre Post Golf” erinnert an den Start des ersten Diesel Golfs mit dem typischen Trenngitter zwischen Vorder- und Rücksitzen. Als eine der jährlichen Weihnachtseditionen erfreut der Unimog 421 der Jahre 1966 - 1989 große und kleine Sammler.

 

Serienreif: im Idealfall alle zusammen

Die beliebten Brekina Serien-Editionen 1 - 15 der historischen Fahrzeuge der Post erweisen sich als ideales Einstiegs-Geschenk für Sammler. Seit 1995 erscheint eine jährliche Zusammenstellung in Gemeinschaftsarbeit zwischen Brekina und der Generaldirektion der Deutschen Post AG.

  • Nr. 1 - VW Käfer, MB319, Magirus Rundhauber
  • Nr. 2 - Mercedes MB O 321 6600 und Langhauber
  • Nr. 3 - VW Bulli T1a und T1b in vier Modellen
  • Nr. 4 - Postbus MB O 317 K
  • Nr. 5 - Mercedes Benz Packung mit drei Modellen L 311 319 323
  • Nr. 6 - Fridolin VW Typ 147 Kleinlieferwagen
  • Nr. 7 - MAN Dieselbus mit Anhänger u. Sonderbriefmarke „100 Jahre Dieselmotor”
  • Nr. 8 - Opel Rekord Funkmesswagen, VW 1500 und Doppelkabiner T1 Bautrupp
  • Nr. 9 - Büssing 6500 T Postbus Anhänger
  • Nr. 10 - Büssing 8000 Lastzug Fernmeldedienst
  • Nr. 11 - MB Omnibus O 10000 Reichspost und Bundespost (rot / gelb)
  • Nr. 12 - Magirus Überlandbus 150 LS VW T2 Kastenwagen
  • Nr. 13 - Goggomobil - Transporter TL 300
  • Nr. 14 - Opel-Blitz Schnelllastwagen Packung mit 2 Modellen (grau / gelb)
  • Nr. 15 - Mercedes-Benz L 325 Packung mit 2 Modellen (grau / gelb)
  • Nr. 16 - Mercedes-Benz Omnibus O 6600 H
  • Nr. 17 - Mercedes-Benz L322 mit Weber-Behälter
  • Nr. 18 - Krauss-Maffei 150 Postbus
  • Nr. 19 - Enser Zugmaschine mit Eylert-Paketanhänger
  • Nr. 20 - Mercedes Benz O 307 Postbus
  • Nr. 21 - Mercedes Busse MB L 406 und MB O 309

 

Die Deutsche Post: Mehr als einheitliches Gelb

Bis in die 70er Jahre in grauem Outfit tragen die Fernmeldefahrzeuge erst danach das gleiche Gelb wie der Brief- und Paketdienst. Modelle wie der Opel Rekord C CarAVan 30 gehörten zum Tagesbild und sind als Modell gesuchte Sammlerstücke. Was im Philatelie Shop der Deutschen Post AG nicht mehr erhältlich ist, lässt sich im breiten Angebot bei eBay finden. Manches Brekina Konvolut beinhaltet den gesuchten Postbus und vervollständigt endlich die Sammlung.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden