Also, wir haben sowas nicht!!!

Aufrufe 3 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

"Also, wir haben sowas nicht" - ist ja erstmal der Standartsatz wenn es um Gameboys o.ä. geht.

Ja, das war bei uns auch eine ganze lange Zeit so. Aber irgendwann haben wir uns für einen Gameboy für jedes Kind entschieden und siehe da, auf längeren und langen Autofahrten herrschte Ruhe. Es kam kein "wann sind wir denn da?" oder "mir ist langweilig" oder "spul mal auf Lied xy vor" mehr von hinten und die Autofahrten wurden schon fast mit irgendwelchen Entspannungsstunden gleichgesetzt. Die Kinder spielten beherzt nebeneinander, kommunizierten sogar miteinander und tauschten Spiele aus. Es wurde teilweise sogar hochanständig gewartet ein Spiel zu tauschen bis der andere fertig gespielt hatte. Eigentlich hatte ich mir das ganze nicht so vorgestellt. Ich hatte eher Angst, dass die Kids irgendwann verblöden und nur noch auf dem Gameboy rumhacken oder sich anmaulen.

Mit den Kids wurde von Anfang an ein Vertrag geschlossen: Gameboy nur ab Autofahrten von über 10 km Länge und zu Hause absolutes Tabu. Dafür wurden im Adventskalender oder unter dem Jahr ab und an mal handgeschriebene "Gutscheine über 3 x 1/2 h Gameboyspielen" oder so ausgeteilt. 

Und wenn ich mich so im Freundeskreis der Kinder umhöre, dann hat irgendwie doch jeder einen Gameboy, Playstation oder anderes zu Hause. Ganz rückständig zu anderen sollen die eigenen Kids ja nun auch nicht aufwachsen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden