Als Mary Quant die Mode revolutionierte: Die hippsten Minis im Stil der 60er

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Als Mary Quant die Mode revolutionierte: Die hippsten Minis im Stil der 60er

Die britische Designerin Mary Quant zählt zu den bedeutendsten Modeschöpfern unserer Zeit. Vielen Modefans ist die Designerin zwar kaum bekannt, aber eine ihrer Kreationen ist aus den Kleiderschränken von Frauen weltweit nicht mehr wegzudenken: der Minirock. Als Quant ihre Minirock-Kollektion in den 60ern in der britischen Vogue vorstellte, ging ein Aufschrei durch die Gesellschaft. Doch der Siegeszug des Minis war nicht mehr aufzuhalten.

 

Kurzer Rocksaum, lange Beine - das Erfolgsgeheimnis des Minis

Zwar gilt Mary Quant als die Erfinderin des Minirocks, tatsächlich gab es Röcke mit kurzem Saum aber schon im Deutschland der 1930er-Jahre, wo auch der Ursprung des Cocktailkleids liegt. Wie Coco Chanel bediente sich auch Mary Quant bei vergangenen Mode-Epochen und verhalf dem Minirock zu einer Wiedergeburt mit langfristigen Folgen. Supermodel Twiggy leistete ebenfalls einen großen Beitrag für den Erfolg des Minis, da sie den Frauentypus darstellte, den Quant beim Kreieren ihrer Mode im Sinn hatte. Frauen weltweit bejubelten die neue Rocklänge, denn mit diesem Kleidungsstück war ein Stück modischer Freiheit auf die Straßen und in die Kleiderschränke eingezogen. Die "Herren der Schöpfung" konnten das nur begrüßen, verlieh der Minirock den Frauen doch lange Beine und eine feminine Silhouette.

 

Der Sixties-Mini: grafische Prints und leuchtende Farben

Schon in den 1960ern tobte man sich beim Minirock ordentlich aus, was Farben, Muster und Stoffe anging. Und die Möglichkeiten, den kurzen Rock zu gestalten, waren beinahe unbegrenzt. Gerade oder leicht ausgestellt zierten den Minirock bald schon psychedelische Muster, geometrische Formen oder Polka Dots. Auch bei den Farben ließ man der Kreativität freien Lauf. Gerne kombinierten Frauen in den 60ern einen knalligen Mini zum schlichten weißen Shirt oder einer locker sitzenden Bluse. Aber auch Minis in Schwarz oder dunklem Blau waren gern getragene Modelle, besonders in den Büros, als sich die Chefs dem anfangs skandalträchtigen Kleidungsstück gegenüber öffneten.

 

Der Minirock - ein Kleidungsstück, viele Tragemöglichkeiten

Bei eBay können Sie viele Original-Minis aus den 1960er-Jahren entdecken. Holen Sie sich das beliebte Retro-Kleidungsstück nach Hause und entdecken Sie die vielen Styling-Möglichkeiten. Kombinieren Sie eine elegante Bluse zu Ihrem Sixties-Mini oder tragen Sie ein trendiges T-Shirt dazu. Sie werden sehen: Der Mini ist und bleibt ein Klassiker der Damenmode, der Spaß macht und sich vielseitig tragen lässt.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden