Alpine CDE-104BTi USB/CD Autoradio

Aufrufe 1 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

In meiner rund 40jährigen Erfahrung als Kraftfahrer haben mich schon viele Autoradios tausende von Kilometern begleitet. Ich habe Markenradios verwendet ob sie da heissen SONY, Pioneer oder Kenwood, Panasonic und Clarion und aber auch Alpine. In den 1970er Jahren machte ich zum ersten mal Erfahrung mit einem Alpine gerät, damals noch zu schier unerschwinglichen 1800,- DM gekauft, eingebaut und auf anhieb mit der Bedienung klargekommen. So ist es heute auch nicht anders, da ich als Kind des analogen und digitalen Zeitalters ein wenig verwöhnter bin, gefällt mir die Bedienung und der Komfort der Alpine Geräte heute mehr denn je, denn sie sind klar gegliedert, Haben einen hervorragenden Klang und sind sehr zuverlässig. Alle Eigenschaften, auf die ich als Ingenieur sehr viel wert lege, erfüllen diese Geräte seit Generationen. So ist es auch kein Wunder, dass ein deutscher KFZ Premiumkonzern innerhalb seiner gesammten Palette auch Alpine Radios zum Einsatz bringt, denn allen die vielfältigen Klangfunktionen arbeiten mit BOSE, Dynaudio und Bang&Olufsen Soundequipment hervorragend zusammen.. 

Mich hat das Alpine CDE 104 BT eigenlich  als Zweitgerät für das Auto meiner Frau interessiert und ich habeerfahren, dass in dem Gerät schon alles was benötigt wird, verbaut ist. So gibt es Front USB, AUX anschluss auch auf der Vorderseite  und das allerwichtigste Bluetooht eingebaut und funktionierend.

Das CD-Laufwerk ist durch nichts aud der Ruhe zu bringen, Kopfsteinpflaster und Schlaglöcher lassen es kalt. Die Aufhängung spiegelt die Erfahrung wieder, die nur ein Hersteller haben kann, der nichts anderes Entwickelt und Herstellt als die für mich besten Autoradios.

Meine Erfahrungen mit diesem Gerät sind äusserst positiv, schon nach dem Auspacken hatte man ein wertiges Gerät in der Hand. Der Einbau funktionierte bis auf den Fahrzeugkabelbaum, der ein wenig zu üppig ausgefallen ist) problemlos. Der Anschluss von Zusatzgeräten gestalteten sich zum Kinderspiel und die Einrichtung der Bluetooth-Verbindung zum Mobilphone meiner Frau erledigte sich nach der Aktivierung der Software im Telefon von selbst. lediglich die Bestätigung eingegeben und  es gibt keinerlei Probleme mehr mit dem Freisprechen während der Fahrt.

Es spricht auch der Preis eine Rolle, der eigentlich garnicht in dierse Liga gehört, denn 139,-Euro sind nicht viel Geld für solch ein zweckmäßiges Stück Technik. Meinwe Kinder habe sich auch mit diesem Gerät angefreundet und selbst über Ebay´Geräte ersteigert und selbst me3in Sohn als angehender Berufsmusiker ist von der Qualität des Gerätes, den Klangseigenschaften und der Zuverlässigkeit überzeugt.

Alles in allem kann ich Geräte der Fa. Alpine nur wärmstens empfehlen, es spiegelt sich natürlich auch im Preisniveu der Angebote unter Ebay wieder, ebenso wie unter Apple Computern.

Nun ja, um es mit einem Werbeslogan der 70er Jahre zu beschliessen, "Es war schon immer etwas teurer, einen besonderen Geschmack zu haben".

In diesem Sinne allen Lesern dieses Artikels, Es gibt heutzutage immer weniger Material, dass den Euro noch richtig wert ist, Alpine gehört dazu.

 

Schlagwörter:

Alpine CDE 104BT

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber