Alpine CD-Reciever CDA-9855R

Aufrufe 11 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Das Gerät ist mir zunächst als sehr gewöhnungsbedürftig entgegengekommen.
Alle Einstellungen, die ich früher durch Knöpfchendrücken in den Tiefen des Menüs getätigt habe, erledigt man bei diesem Gerät per Glide-Touch Leiste.
Das heisst, mann fährt mit dem Finger über eine Berührungsempfindliche Leiste, die sich da befindet, wo bei anderen Geräten die Stationstasten des Tunerteils sind.

Und die Menüs sind wirklich vielfältig. Und als ich mich das erste Mal durch die Menüs gewurschtelt hatte, stellte ich fest, dass es die gleichen Menüs noch einmal in einer Pro-Variante gab. Diese gingen dann noch einmal tiefer ins Eingemachte.

Was ich aber leider bis heute nicht gefunden habe und schmerzlich vermisse, ist eine Uhr.
Obwohl diese auf dem extrem hoch auflösenden Bio-Lite-Display hervorragend dargestellt werden könnte.

Aber nun zu meinen Erfahrungen mit diesem Bomber:

Das Display ist eine Wucht. Super ablesbar.
Der Klang ist schlicht spitzen-super-über-mega Klasse.
Ich hatte vorher ein Radio aus der Top-Serie von Kenwood. Und da dachte ich schon, der Klang ist Klasse. Aber das Alpine distanziert sich nochmal um Welten.

Von Audio CD ist der Klang hervorragen aufgelöst, feingliedrig und doch entspannt. Er wirkt auch bei höheren Lautstärken (bis jetzt noch OHNE exteren Endstufe) nie nervend oder scharf.

Von MP3 CD (wovon ich klanglich nie so viel gehalten habe) herrlich locker und (bei entsprechender Kompressionsrate, bei mir ab 192 kb/s) fast frei von Kopressionsnervern.

Der Tuner ist echt mal empfangsstark und vom Klang her über jeden Zweifel erhaben.

IN MEINEN AUGEN EIN ABSOLUTER KAUFTIP, ABER LEIDER NICHT BILLIG!

SEINEN PREIS ABER DURCHAUS WERT!!


Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden