Alles, was Sie über die Handsender wissen sollen ...

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war






























Ein Drücken der Fernbedienung kann das Tor öffnen bzw. schließen, die Jalousien hochziehen, die Markise und das Wasser auf dem Garten öffnen, egal ob Sie vor dem Haus stehen oder Sie es erst nähern. Die Fernbedienung ist ein Komponent des Automatisierungssystems, das dem Benutzer am meistens hilfreich ist. Daher ist es wichtig, dass der Handsender uns nicht nur gefällt, sondern funktionsfähig ist.

 

Die von allen Herstellern angebotenen Fernbedienungen unterscheiden sich durch Radiowellen, die Frequenz und Art des Codes.

 

Die Handsender sind in den Ausführungen mit einem festen und variablen Code erhältlich. Beide Arten des Handsenders unsterscheiden sich in dem gesendeten Signal. Jeder Handsender mit festen Code sendet immer das selbe Signal. Die Fernbedienungen mit variablen Code senden jedes Mal ein anderes Signal. Das Signal variiert je nach einem spezifischen Algorithmus. Die Fernbedienungen mit variablem Code (Rolling Code) sind sicherer, weil sie besser vor der Kodierung des Codes geschützt sind.













 

Die Fernbedienungen arbeiten auch auf verschiedenen Frequenzen. Die am meistens benutzte ist die Frequenz 433 MHz, aber viele Hersteller bieten auch Zubehör mit 868 Mhz. Die Freguenz 868 Mhz ist am bestens für Stellen geeignet, wo große Funk-Störungen auftreten. Wichtig ist zu beachten, dass das Zubehör von dem selben Hersteller nicht immer miteinander kompatibel ist. Die Fernbedienung und der Empfänger müssen die gleiche Frequenz haben und von der gleiche Serie sein (zum Beispiel : NICE SMILO und das NICE Flor verwenden beide die Frequenz 433 MHz, sie arbeiten aber auf verschiedene Radiowellen, daher sind sie nicht mieinander kompatibel).

 

Wenn Sie beispielsweise bereits die Fernbedienungen für Ihren Garagentoröffner haben, müssen Sie nicht unbedingt für Ihr Gartentor den Antrieb der selben Marke wählen, um beide Antriebe mit einem Handsender zu bedienen. Alles, was Sie brauchen, ist ein zusätzlicher Empfänger, der kompatibel mit den Fernbedienungen ist, die Sie bereits vorhanden haben.

 

Die Antriebe müssen also nicht mit Handsendern vom selben Herstellern bedient werden. Wichtig ist nur, dass der Empfänger und Handsender miteinander kompatibel sind.

 

 
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden