Alles für Window Color Fans: Ratgeber zur Auswahl von Bildern, Farben und Malvorlagen

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Alles für Window Color Fans: Ratgeber zur Auswahl von Bildern, Farben und Malvorlagen

Window Color ist ein Hobby, das Jung und Alt gleichermaßen verzaubert. Mit bunten Window Color Farben lassen sich Bilder anfertigen, die an Fenstern und Glastüren wunderbare Effekte zaubern. Diese können verspielt sein und in Kinderzimmern für gute Laune sorgen, oder aber an Haustüren Gästen ein warmes Willkommen bereiten. Wer sich an aufwendigere Projekte wagen möchte, kann auch ein komplettes Fenster im Mosaik-Stil bemalen, durch die leicht unregelmäßige Textur erinnert der Effekt dann an wertvolles Tifanny-Glas. Ebenfalls in der günstigen, selbst gemachten Variante enthalten: die tollen Lichteffekte, die diese Technik so beliebt machen. Doch auch Fliesen in Küche und Bad können durch die einfache Technik in neuem Glanz erstrahlen. Window Color ist eine tolle Möglichkeit, das Farbthema eines Raumes auch auf Fenster und Fliesen zu beziehen.

In diesem Ratgeber werden die unterschiedliche Methoden zur Gestaltung mit Window Color vorgestellt. Sie erfahren, welche verschiedenen Farben es gibt und wie Sie diese für Ihr Vorhaben einsetzen können.

Außerdem möchten wir Ihnen kreative Ideen für Motive und Vorlagen mit auf den Weg geben. Das Schöne daran: Bei der Farbauswahl sind Ihrer Kreativität keine Grenzen gesetzt. So lassen sich mit Window Color Vorlagen professionelle und doch individuelle Kunstwerke erstellen.

Diese verschiedenen Arten von Window Color Farben gibt es

Man unterscheidet Window Color Farben generell nach zwei Kriterien: Es gibt Konturenfarben, die zur Umrandung des Motivs eingesetzt werden und Füllfarben, die die Lücken zwischen den konturierten Flächen ausfüllen. Generell sind Konturenfarben eher gedeckter gehalten. Neben klassischem Schwarz sind auch Farben wie Weiß, Grau oder Anthrazit erhältlich.

Window Color Füllfarben gibt es in den unterschiedlichsten Farbpaletten. Zarte Pastelltöne sind ebenso erhältlich wie fetzige Neonfarben, die besonders bei Kindern Gefallen finden. Die Grundfarben gehören natürlich auch zum Inventar – sie lassen sich sogar untereinander mischen, sodass Sie sich jede beliebige Farbe selbst zusammenstellen können.

Auch bei den Grundfarben gibt es Unterschiede in der Deckkraft. So gibt es Farben, die transparent trocknen und das Licht wie Glas durchlassen und Farben, die deckend bleiben. Dies ist in der Regel auf der Verpackung vermerkt. Weiße Farben, die vor allem bei winterlichen Motiven zum Einsatz kommen, sind immer blickdicht. Es ist kein Problem, diese verschiedenen Arten von Farben in einem Motiv nebeneinander einzusetzen. Der Effekt ist ebenso schön.

Neben diesen Klassikern gibt es auch Besonderheiten: Während glitzernde Window Color Farben verspielte Akzente setzen, sind fluoreszierende Farben besonders in der kalten Jahreszeit beliebt.

Wie geht man beim Malen mit Window Colors vor und welches Zubehör wird benötigt?

Das Malen mit Window Color ist kinderleicht und bedarf nur weniger Vorbereitung. Sie benötigen dafür zunächst eine Grundausstattung an Farben und Konturenfarben. Diese sind häufig in einem Starter-Set zu erwerben. Window Colors werden feucht und direkt aus der Flasche auf eine glatte Folie aufgetragen, ein Pinsel ist in der Regel nicht notwendig. Man beginnt dabei mit den Konturen eines Motivs, die nachgezogen werden. Ist die Konturenfarbe kurz angetrocknet, können die Flächen mit den gewünschten Farben ausgefüllt werden. Achtung: Drücken Sie in keinem Fall direkt mit der Spitze auf, sondern lassen Sie die Farbe aus der Tube auf die Folie gleiten. Dazu wird die Spitze der Tube wenige Millimeter über der Folie gehalten. Sie sollten bei der Konturenfarbe nicht versuchen, die Farbe mit der Spitze zu verteilen, da die Linien sonst unsauber werden. Ziel ist es, dass die Konturenfarbe eine leicht erhöhte Barriere darstellt.

Da Sie mit der Spitze der Tube direkt auf der Trägerfolie arbeiten, müssen Sie an Nahtstellen, wo zwei Konturenlinien aufeinandertreffen, absetzen. Kreuzen Sie zwei Linien, ohne abzusetzen, entstehen unschöne Unebenheiten in der Kontur. Was Sie ebenfalls beachten sollten: Die aufgetragene Farbe der Konturen ist etwas erhaben und nach dem Auftrag feucht. Sie dürfen also in keinem Fall aus Versehen mit der Hand oder dem Arm darüber wischen. Deshalb empfiehlt es sich, sowohl beim Nachzeichnen der Konturen als auch beim späteren Ausmalen oben zu beginnen. Rechtshänder beginnen oben links und arbeiten sich nach unten rechts vor, während Linkshänder genau andersherum vorgehen. So verringern Sie die Gefahr, mit der Hand oder dem Unterarm in die frische Farbe zu geraten.

Nach einer Trockenzeit von etwa fünf Stunden (diese variiert, je nachdem, wie dick Sie aufgetragen haben) kann das Bild von der Folie abgezogen werden. Das Resultat ist eine haftende Motivfläche, die Sie auf alle glatten Oberflächen kleben können. Sie lassen sich jederzeit wieder rückstandslos ablösen.

Neben den Window Colors, bei Bedarf einem feinen Pinsel und einer Trägerfolie, auf der das Motiv trocknet, benötigen Sie nur noch Motive und Vorlagen. Diese werden ganz einfach unter die Folie gelegt und dann abgemalt. Es ist gerade die Einfachheit dieses Konzepts, die Window Color bei Menschen jeden Alters so populär werden ließ. Im Folgenden erhalten Sie einige Vorschläge, wie Sie passende Motive zum Malen mit Window Colors finden können.

Bilder für jede Jahreszeit: So finden Sie die passenden Motive

Vorlagen für das Malen mit Window Colors können Sie aus speziellen Window Color Heften erhalten. Doch auch jede andere Malvorlage kann dazu taugen. Die einzige Voraussetzung dafür sind konturierende Linien, die das Motiv umranden und durchziehen. Konturenlinien sind deshalb wichtig, weil die Farben ohne sie ineinander verlaufen würden. Die Konturenfarben sind deutlich dickflüssiger als die Füllfarben und bilden schon kurz nach dem Auftrag eine feste Barriere.

Nachdem Sie nun wissen, auf was Sie bei den Motiven achten müssen, können Sie sich an die Auswahl machen. Es ist noch wichtig darauf hinzuweisen, dass Motive mit vielen Konturenlinien schwieriger zu malen sind, als solche mit nur wenigen Konturen, ein Smiley, beispielsweise. Wenn Sie mit Kindern arbeiten, sollten Sie auf einfache Formen mit wenigen inneren Konturen achten, damit das Malen zum Erfolgserlebnis wird. Um aufwendigere Motive malen zu können, sollte man zunächst ein Gefühl für das Material erwerben. Wie viel Druck beim Malen auf die Flaschen ausgeübt werden muss und wie viel Farbe benötigt wird, sind Erfahrungswerte, die Sie nach ein bis zwei Motiven auch auf kompliziertere Bilder anwenden können. 

Wo finde ich passende Bilder und Vorlagen zum Malen mit Window Color?

Wie bereits beschrieben, werden an ein passendes Window Color Motiv einige Ansprüche gestellt. Konturen muss es haben und am besten nicht zu komplizierte und vor allem: nicht zu kleine. Denn sind die Flächen zwischen den konturierten Linien zu klein, sieht man am Ende nicht mehr als einen Punkt Farbe dazwischen. Bedenken Sie, dass die Konturlinien auch Platz einnehmen. Nach diesen Kriterien können Sie selbst auf die Suche gehen. In Kinder-Malbüchern finden sich zum Teil schöne Motive für Kinderzimmer. Lieblingstiere, Häuser, Herbstmotive, Weihnachtsbilder oder sommerliche Blumen sind hier zu finden.

Um Dekorationsideen fürs ganze Haus zu finden, empfehlen sich spezielle Window Color Bücher. Diese warten mit Inspirationen und Anleitungen auf und sind in jedem Fall für Ihre Zwecke geeignet.

Dekorieren mit den Jahreszeiten

Der große Vorteil von Window Color ist, dass sich die Motive einfach wieder von jeder Glas-, Spiegel- oder Keramikoberfläche ablösen lassen. Die Motive können abgenommen und auf einer Folie aufbewahrt werden. Generell sind Window Color Motive sehr pflegeleicht und können ganz einfach feucht abgewischt werden, um Staub und andere Verschmutzungen zu entfernen. Das bedeutet, dass Sie mit Window Color Dekorationen Ihr Heim den Jahreszeiten entsprechend gestalten können. Dazu tauschen Sie die einmal erstellten Motive einfach aus und heben Sie auf, bis sie wieder zur Jahreszeit passen.

Als Weihnachtsdekoration ist es ganz Ihnen überlassen, für welche Motive Sie sich entscheiden. Tannenranken, Glocken oder Weihnachtskugeln sind elegante Fensterdekorationen, die einen sehr festlichen Eindruck machen. Für verspieltere Geschmäcker und Kinderzimmer sind Weihnachtsmänner, Rentiere und ganze Winterlandschaften geeignet.

Herbstliche Motive sind fallende Blätter in den typischen Herbstfarben. Drachen im Wind passen ebenfalls in die Jahreszeit und sind vor allem bei Kindern sehr beliebt. Auch Halloween-Motive, wie Kürbisse oder schwarze Katzen sind tolle und stimmungsvolle Dekorationsideen. Für den Frühling empfehlen sich Ostermotive. Mit bunten Ostereiern, Blumen und Hasen können Sie Türen, Spiegel und Fenster auf die frische Jahreszeit vorbereiten.

Window Color Ideen für Bad und Küche

Maritimes Dekor ist vor allem im Bad sehr beliebt. Mit Muscheln, Fischen und Meerespflanzen können Sie nicht nur Glasflächen, sondern auch Fliesen verzieren. Ebenso schön machen sich die Motive auf Duschkabinen und Spiegeln. Window Color eignet sich hervorragend dazu, schlichte oder nicht mehr gefallende Fliesen mit kleinen Farbtupfern aufzulockern. Kleine Küchenmotive, wie Obst, Gemüse oder andere Lebensmittel sind dabei besonders witzige Hingucker. Aber auch rein geometrische Formen lassen sich mit Window Color realisieren.

Herzlich willkommen! Fenster und Türen im Fokus

Ein weiterer Einsatzbereich für Window Color sind Schriftzüge, die Sie an Zimmer- und Haustüren anbringen können. Sie müssen dabei nur eine Schriftvorlage auswählen oder selbst eine Schablone erstellen. Diese malen Sie wie gewohnt mit Konturenfarbe und Füllfarbe aus und können so Namen oder Willkommensgrüße zusammenstellen. Siee sind perfekt für Zimmertüren von Kindern und können mit kleineren Lieblingsmotiven der Kinder ergänzt werden. Auch an Glashaustüren sind gemalte Kränze und Willkommensgrüße eine tolle Idee. Hier sollten Sie jedoch beachten, dass die Schriftzüge spiegelverkehrt aufgemalt werden müssen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden