Alles Banane? Arten von Bananenpflanzen im Überblick

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Alles Banane? Arten von Bananenpflanzen im Überblick

Bananen werden vor allem in tropischen Ländern angebaut, sind aber auch hierzulande eine interessante Zierpflanze. Beim Kauf einer Bananenstaude sollten Sie jedoch beachten, dass es sie in vielerlei Arten gibt. Einige eignen sich als Zimmerpflanze, andere für die Terrasse. Außerdem finden Sie bei eBay winterharte Sorten, die Sie im Garten auspflanzen können.

 

Kleine Bananenstauden eignen sich auch für Balkon und Terrasse

Bananenstauden werden in den Tropen viele Meter hoch. Für kleine Gärten, die Terrasse und den Wintergarten sind diese Pflanzen jedoch oft zu groß. Hierfür eignen sich eher die Bananen der Gattung Musa acuminata, von der es verschiedene Sorten gibt. Sehr beliebt sind die Dwarf Cavendish und die Super Dwarf Cavendish. Die Super Dwarf Cavendish wird etwa zwei Meter hoch. Die Dwarf Cavendish erreicht eine Größe von zwei bis drei Metern. Diese Bananenstauden können Sie daher auch in einem Kübel kultivieren. Die Musa acuminata ist allerdings nicht winterhart. Denken Sie daher daran, Ihre Pflanze im Herbst rechtzeitig in einen geschützten Raum zu bringen. Sie braucht für die Wintermonate einen hellen Platz, der Keller ist deshalb nicht geeignet.

 

Die Japanische Faserbanane ist eine frostharte Sorte für den Garten

Eine winterfeste Bananenstaude ist die Japanische Faserbanane Musa basjoo. Sie erreicht eine Höhe von bis zu vier Metern. Auch ihre Blätter sind mit bis zu zwei Metern sehr lang. Die Musa basjoo kann mit einem Winterschutz das ganze Jahr im Garten bleiben. Diese Sorte, wie auch alle anderen Bananen, pflanzen Sie am besten an einen windgeschützten Platz. Die Blätter reißen sonst leicht ein und sehen dann nicht mehr schön aus. Zu viel Sonne vertragen die Blätter der Bananenstaude ebenfalls nicht, denn sie verbrennen schnell. Ein Standort ohne Mittagssonne ist daher ideal.

 

Als Zimmerpflanze für die Wohnung wählen Sie am besten eine Zwergbanane

Für die Wohnräume ist eine Zwergbanane am besten geeignet. Lassen Sie sich von dem Namensteil "Zwerg" jedoch nicht in die Irre führen. Auch diese Pflanzen werden knapp zwei Meter hoch und wachsen sehr schnell. Planen Sie daher entsprechend viel Platz ein. Eine beliebte Bananenstaude für die Wohnung ist die Musa velutina. Sie bildet rosafarbene Blüten und Bananen. Die Früchte dieser rosa Zwergbanane sind essbar, vor allem aber sehr dekorativ. Für eine Banane als Zimmerpflanze wählen Sie ebenfalls einen hellen, aber nicht zu sonnigen Platz. Im Sommer können Sie Ihre Pflanze auf den Balkon oder die Terrasse stellen. Denken Sie aber daran, dass sie sich an die UV-Strahlung der Sonne gewöhnen muss. In der ersten Zeit sollte sie deshalb im Schatten stehen, damit sie keinen Sonnenbrand bekommt.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden