Algenvernichter Algicid Algenex Antialgen Algizid

Aufrufe 112 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Algenproblemen

Der Ablauf der Reinigung

Grundsätzliches:

Die Alge ist feiner als der Sand und kommt beim Bodensaugen wieder bei der Düse ins Pool

zurück. Idealerweise am Morgen den abgesetzten Schmutz beim Bodensaugen in den Kanal

spülen. Das heißt das 6-Wegeventil der Filteranlage auf Kanal stellen. Man verliert zwar Wasser

aber der Schmutz ist tatsächlich im Kanal. Frischwasser wieder nachfüllen.

1. pH-Wert messen und gegebenenfalls auf 7,0 - 7,4 einstellen

2. Algen mechanisch von Boden und Wänden wegbürsten und aufwirbeln und möglichst

vollständig absaugen. Den Filter Rückspülen bzw. reinigen.

Direkt in den Kanal saugen - ENTLEEREN.

3. Stoßchlorung durchführen

200 Gramm schnelllösliches Chlorgranulat pro 10 m3 Wasser auflösen und bei den Einströmdüsen

beimengen. Die Filteranlage auf Dauerbetrieb stellen.

4. Umwälzpumpe mindestens 24 Stunden durchgehend in Betrieb lassen.

5. Flockungsmittel beigeben:

- bei Sandfilteranlagen zur besseren Trübungsentfernung

- bei geringer Veralgung

Pro 10 m3 Wassermenge 100 gr. in warmem Wasser aufgelöst in den Skimmer bei laufender

Pumpe beigeben - dies schärft den Sand und einiges der Trübstoffe wird im Sand dadurch besser

zurückgehalten. Nach 24 Stunden Rückspülen.

 

- bei massiver Veralgung - keine Sicht zum Beckenboden möglich

Bei massiver Veralgung wird das Flockungsmittel - 100 Gramm pro 10 m3 direkt

über die Wasseroberfläche mit der Spritzkanne geleert. Achtung: Die Filterpumpe ausschalten

und ca. 12-16 Stunden braucht das Mittel bis die Trübstoffe zum Boden abgesetzt werden.

Wichtig ist jedoch das der pH-Wert bei 7,2 -7,4 eingestellt wird. Anschließend wieder den

abgesetzten Belag mit dem Bodensauger Richtung Kanal spülen.

Zur Prophylaxe:

- Anschließend die doppelte Menge Algenverhütungsmittel ins Schwimmbadwasser

geben

- Regelmäßig Flockmittel zur Entfernung von Phosphat aus dem Wasser

verwenden.

Mit freundlichen Grüßen

Höfer Chemie GmbH

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden