Alfred das Ekel! Beliebte TV-Serien!

Aufrufe 7 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

...sind aus gutem Grund beliebt!    

Meistens sind die älteren besser als die heutigen.

Viele werden heute in den dritten Programmen wiederholt, besonders gern sehe ich mir "Alfred, das Ekel an". Ein Herz und eine Seele. 






Ein Herz und eine Seele
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Ein Herz und eine Seele ist eine deutsche Fernsehserie, die in den 70er-Jahren vom WDR nach der Idee von Johnny Speight produziert wurde.

Handlung
Die Serie zeigt stark überspitzt das Zusammenleben einer typisch deutschen Familie in einem Arbeiterviertel in Bochum-Wattenscheid während der 70er-Jahre: So behandelt sie neben üblichen Alltagsthemen vor allem das Zusammentreffen der extrem kleinbürgerlich-konservativen Einstellung der Eltern mit den idealistischen Ansätzen der 68er-Bewegung, für die Tochter und Schwiegersohn stehen.

Alfred Tetzlaff (Ekel Alfred, * 10. April 1924 in Teplitz-Schönau):
Er stellt die Hauptfigur dar und ist ein typischer reaktionärer westdeutscher Spießer. Sein chauvinistisches bis frauenverachtendes Auftreten, Ausfälle gegen die SPD-Regierung, seinen Schwiegersohn, Ausländer, Gastarbeiter und vieles mehr zielen dabei auf die zeitgenössischen kleinbürgerlichen Stammtischpolitiker.




Meide dumme Menschen! Tipp meiner Großmutter!

Viel Spaß noch!
Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden