Alarm für Cobra 11: Episodenguide der deutschen Actionserie mit halsbrecherischen Stunts

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Alarm für Cobra 11: Episodenguide der deutschen Actionserie mit halsbrecherischen Stunts

Die Serie „Alarm für Cobra 11“ ist eine der langlebigsten Action-Serien im deutschen Fernsehen. Sie wird seit 1995 im Auftrag für den Privatsender RTL produziert und hat es mittlerweile auf stolze 17 Produktionsstaffeln und insgesamt auf über 250 Folgen gebracht. Auf DVD sind diese in bisher 33 Sendestaffeln veröffentlicht worden, analog zur Ausstrahlung auf RTL. Fans finden alle Folgen ihrer Lieblingsserie bei eBay.

Die Geschichte und Handlung eines TV-Hits

„Alarm für Cobra 11“ beschreibt den Alltag der fiktiven „Kripo Autobahn“, welche Verbrecher jagt und diese bei halsbrecherischen Verfolgungsjagden, in denen regelmäßig Autos durch die Luft fliegen und explodieren, natürlich auch dingfest macht. Die zuweilen recht banale Handlung wird angereichert durch zahlreiche Stunts, Faustkämpfe und Explosionen, doch dafür lieben die Fans die Serie. So tat dem großen Erfolg auch die Tatsache keinen Abbruch, dass im Lauf der Jahre die Darsteller häufig wechselten. Der langjährige Darsteller des Kriminalhauptkommissars Semir Gerkhan, Erdogan Atalay ist bis heute eine Konstante der Actionserie. Drehort der Serie war zu Beginn ein stillgelegtes Autobahnteilstück in Brandenburg, das später allerdings renaturiert wurde. Danach wurde längere Zeit im Rheinland gedreht. Auch der Firmensitz, der für die Serie zuständigen Produktionsfirma „action concept“, befindet sich dort. 2005 wurde speziell für die Serie in Aldenhoven eine eigene Autobahn gebaut, die FTL Germany. Auf einem Kilometer Länge wird dort regelmäßig auch für andere Filme und TV-Serien gedreht.

Start mit Bomben bei Kilometer 92

Die erste Folge „Bomben bei Kilometer 92“ der ersten Staffel von „Alarm für Cobra 11“ weist bereits den Weg: Das Duo Frank Stolte und Ingo Fischer, dargestellt von Johannes Brandrup und Rainer Strecker, beide ihres Zeichens Kriminalhauptkommissar, hat es dabei mit einem Bombenleger an der Autobahn zu tun, der ein hohes Lösegeld verlangt, damit er seine Bombenattentate einstellt. Natürlich können ihm die zwei Autobahnpolizisten das Handwerk legen.
Bei ihrem zweiten Einsatz in „Rote Rosen, schwarzer Tod“, bei dem die Autobahnpolizisten Schutzgelderpresser aus dem Verkehr ziehen, wird Ingo Fischer jedoch im Einsatz erschossen.
Ab Folge drei, die den treffenden Titel „Der neue Partner“ trägt, wird der eher ruhige Semir Gerkhan der zweite Mann an der Seite des draufgängerischen Frank Stolte, und gemeinsam lassen sie eine Luxus-Autoschieberbande auffliegen. In „Mord und Totschlag“ haben es die Kommissare mit Prostituiertenmördern zu tun, und in „Tod bei Tempo 100“ scheidet ein Anwalt bei einem Frontalaufprall mit einem Kleinwagen auf der Autobahn aus dem Leben. Das Duo der Kripo Autobahn findet eine Riesenspinne in seinem Fahrzeug und muss später herausfinden, dass der Rechtsanwalt eine Spinnenphobie hatte. Der Verdacht eines Auftragsmordes liegt nahe.
In Folge 6 namens „Der Alte und der Junge“ verfolgen Stolte und Gerkhan zwei Raststätten-Räuber, die zu allem Unglück noch einen kleinen Jungen als Geisel genommen haben, der als Diabetiker regelmäßig seine Medizin benötigt. Und in „Falsches Blaulicht“ treiben dreiste Gangster ihr Unwesen, die sich als falsche Polizisten ausgeben, um dann ihre Opfer, die Autofahrer, auszurauben. Natürlich können die echten Kommissare das nicht auf sich sitzen lassen und rücken das Ansehen der Autobahnpolizei wieder zurecht.
In „Der Samurai“ versucht der skrupellose Universitätsprofessor Wilke ein junges Pärchen, das er für Medikamentenversuche missbraucht hat, loszuwerden. Dabei kommt es zu einem Unfall auf der Autobahn, bei dem das Pärchen entkommen kann. Der weibliche Part, die 18-jährige Yoko Takeda, ist die Tochter eines Finanzmanagers, der sich auf eigene Faust am Entführer rächen will. Mittlerweile taucht eine verkohlte Leiche in einem ausgebrannten Auto auf, die sich später als Mitwisser Wilkes herausstellt. Somit stellt sich die Frage, wer Wilke als erster findet: die Autobahnpolizisten oder Takeda.
Und in der letzten Folge von Staffel 1, „Endstation für Alle“, überfällt die drogenabhängige Steffi eine Bank, weil sie ihre Schulden bei ihrem Dealer nicht bezahlen kann. An einer Autobahnraststätte schmuggelt sie sich mit ihrem Kontaktmann Sascha in einen Reisebus, da die Polizei allgegenwärtig ist. Semir beobachtet die Beiden und schleicht sich als Tourist an Bord des Busses. Doch dort wird er zusammen mit den anderen Passagieren als Geisel genommen. Diese Folge ist zugleich die letzte mit Johannes Brandrup alias Frank Stolte.

Ein neuer Partner für Semir Gerkhan: André Fux

Mit dem Auftakt zur zweiten Staffel kam André Fux als neuer Partner an Gerkhans Seite in die Serie. Dargestellt wird Fux von Mark Keller, der an der Seite von Erdogan Atalay sehr populär wurde und der Serie in dieser Konstellation bis Folge 47 treu blieb. Für viele Fans ist dieses Duo sogar „das einzig wahre“ Cobra 11-Duo, obwohl Semir nicht selten sichtlich genervt ist, weil André grundsätzlich das Steuer keinem anderen Fahrer überlässt, auch nicht seinem Teampartner. Trotz allem sind die beiden ein starkes Team, bei dem sich der eine auf den anderen zu hundert Prozent verlassen kann. So lösen sie jeden noch so komplizierten Fall, ganz gleich ob sie sich wie in der Episode „Ausgesetzt“ mit einem Babyhändlerring auseinandersetzen oder mit einem Geiselnehmer, der in „Kaltblütig“ eine Juweliersfamilie gefangen hält und damit droht, sie umzubringen. Und um ein Attentat auf einen ausländischen Staatsgast zu vereiteln, setzen André und Semir schon mal ihr Leben aufs Spiel.
Natürlich kommt auch Staffel 2 nicht ohne Massenkarambolagen auf der Autobahn aus, wie etwa in der Folge „Bremsversagen“, wo ein Mord an vietnamesischen Zigarettenhändlern im Mittelpunkt steht. Ausgerechnet der Killer selbst steckt mittendrin. Auch mit einer Motorradgang, die für Massenunfälle auf Autobahnen verantwortlich ist, legt sich das Ermittlerduo in „Generalprobe“ an. In der Folge „Gift“ haben es Fux und Gerkhan mit einem fiesen Giftmischer zu tun, der Besucher einer Autobahnraststätte mit Tablettencocktails vergiftet, so dass sie hinterher schwere Unfälle bauen. Sogar André wird während der Ermittlungen Opfer des Verbrechers.
In der Folge "Tödlicher Ruhm“ wird sogar ein Prominenter entführt: H.P. Baxxter, Sänger von ‚Scooter‘, der hier sich selbst spielt, gerät in die Fänge eines Erpressers, der ein hohes Lösegeld für die Freilassung des Sängers fordert. Da dieser ein alter Freund von André Fux ist, wird dieser Fall ein sehr persönlicher für den Ermittler. Der irre Entführer verletzt H.P. sogar schwer und hält ihn in einem Versteck gefangen, um welches herum er sogar ein flammendes Inferno veranstaltet, um die Verfolger abzuhalten. Zum Ende der dritten Staffel der Serie führt es die Kripo Autobahn nach Mallorca, wo André schließlich nach einem vermutlich tödlichen Harpunenschuss verletzt ins Meer fällt und danach nicht mehr auftaucht.

Mit René Steinke kommt noch mehr Action in die Serie „Alarm für Cobra 11“

Mit einer „Höllenfahrt auf der A4“ feiert ein neuer Partner für Semir Gerkhan seinen Einstand: Tom Kranich, gespielt von René Steinke betritt die Bühne und bleibt der Serie bislang neben Erdogan Atalay am Längsten erhalten. Vorübergehend bis zu seinem „Abschied“, so der Titel der letzten Folge in DVD-Staffel 11, als seine schwangere Freundin durch eine Autobombe stirbt, die eigentlich Tom galt und er daraufhin aufgrund der psychischen Belastung seinen Polizeijob an den Nagel hängt. Auf Ersuchen Semir Gerkhans kommt Tom Kranich jedoch in der logischerweise „Comeback“ betitelten ersten Folge von Staffel 15 wieder zurück. Eigentlich will er ihm nur bei einem Fall helfen, der für Kranich aufgrund seiner Kenntnisse über einen Bombenleger prädestiniert ist, doch schließlich findet er wieder Gefallen an seinem alten Job und bleibt der Autobahnpolizei weiter erhalten. Charakterlich ähnelt Tom Semir sehr, und so fungieren beide weiter als Dreamteam bis Tom in der ersten Folge von Staffel 19, „Auf Leben und Tod“, erschossen wird.

Weitere Darsteller und Teamkonstellationen

In der Zeit zwischen dem vorübergehenden Abgang Tom Kranichs bis zu dessen Rückkehr füllt der Schauspieler Christian Oliver als Jan Richter die Lücke neben Kriminalhauptkommissar Gerkhan aus. Nach 27 Folgen verschwindet dieser allerdings spurlos und ohne Erklärung aus der Serie. Nach Tom Kranichs Tod kommt mit Chris Ritter ein bekanntes Gesicht in die Serie: Ex-„Kommissar-Rex“-Herrchen Gedeon Burkhard ermittelt ab sofort Seite an Seite mit Erdogan Atalay und verpasst der Serie einen frischen Wind, denn der von ihm verkörperte Chris ist so völlig gegensätzlich zu Semir. Von Gangsterbossen in der Vergangenheit schwer misshandelt und von einer zerbrochenen Ehe gezeichnet, hat dieser sehr spezielle Verhörmethoden entwickelt, die Semir ebenso wie Chris‘ ständige Alleingänge nicht recht sind. Das ungleiche Paar rauft sich allerdings zusammen und hält es weitere 20 Folgen zusammen aus. Mit der Zeit entwickelt sich sogar eine echte Freundschaft zwischen den beiden, die in Staffel 21 mit der letzten Folge, „Unter Feinden“, ein jähes Ende findet, als Chris während einem Undercovereinsatz erschossen wird. Sein Nachfolger ab Staffel 22 wird Kriminalhauptkommissar Ben Jäger, der von Tom Beck verkörpert wird. Auch ihm gegenüber ist Semir Gerkhan zunächst skeptisch, weil er wieder einmal einer von der Sorte Draufgänger ist, mit der Gerkhan so seine Probleme hat. Zudem sieht Jäger seinen Job bei Cobra 11 zunächst nur als Durchgangsstation an. Doch dies ändert sich und bereits in Staffel 24 und einige waghalsige Verfolgungsjagden und heftige Explosionen später, hat Ben erkannt, dass es auch bei der Autobahnpolizei Spektakuläres zu erleben gibt und sein Partner Semir eigentlich recht umgänglich ist. Und als sie zu Beginn der 24. Staffel in „Das Ende der Welt“ mit einem tödlichen Virus infiziert werden und zusammen um ihr Leben kämpfen müssen, entwickelt sich auch zwischen den beiden eine Freundschaft. In dieser Konstellation ermitteln die Kommissare von Cobra 11 bis heute erfolgreich.

Alles für den Fan: Poster, Autogramme und mehr von „Alarm für Cobra 11“

Zusätzlich zu sämtlichen Folgen der Serie auf DVD, finden Sie bei eBay viele weitere interessante Fanartikel zu „Alarm für Cobra 11“. Neben Autogrammen der Darsteller sind dies vor allem auch Poster, damit Sie Ihre Helden auch bei ausgeschaltetem Fernseher immer um sich haben. Und mit den Videospielen für Playstation, Nintendo und PC können Sie selbst auf der Autobahn auf Streife gehen, Verbrecher jagen und dabei die waghalsigen Stunts zu Hause gefahrlos nachstellen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden