Aktiv Subwoofer und ihr Sinn

Aufrufe 105 Mal bewertet mit „Gefällt mir” Kommentare Kommentar
Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war

Wenn Regisseure in die psychoakustische Trickkiste greifen, dann geht es meistens untenherum zur Sache. Tiefe Frequenzen, dosiert eingesetzt, können Emotionen nachdrücklich beeinflussen, das wissen auch die Filmemacher. Man denke nur an die Szene in "Das Schweigen der Lämmer", in der die FBI-Elevin Clarice Sterling Hannibal Lector in seinem Verlies verhört: Tiefes Wummern steigert die beklemmende Stimmung im Gefängniskeller. In den meisten Spielfilmen werden diese fast unhörbar-,aber spürbaren tiefen Tonlagen gerne verwendet , um dramatische oder grusilige Szenen akustisch zu untermalen. Tiefe Töne zu erzeugen, das erfordert jedoch viel Verstärkerleistung, große Membranflächen und ebensolche Gehäusevolumen. Hinzu kommt: Tiefe Frequenzen nimmt das menschliche Gehör nicht so gut wahr. Sollen sie Wirkung zeigen, müssen sie deshalb mit relativ hohen Lautstärken wiedergegeben werden. Echter Tiefenspaß ist erst ab einer Tellergröße von 30cm garantiert. Selbst große Hifi-Boxen sind hier leicht überfordert - seperate Baßlautsprecher mit eigenen Enstufen müssen her. Merke: Hubraum ist durch nichts zuersetzen als durch noch mehr Hubraum. Was für amerikanische Straßenkreuzer gilt, trifft genauso auf Subwoofer zu.Je größer desto souveräner - so könnte ein kurzes Fazit lauten !!!

Tips für optimalen Tiefbass

  • Der Tiefstöner sollte nie in einer Raumecke stehen. Ansonsten ist heftiges Dröhnen programmiert.
  • Tip für die richtige Platzierung: Stellen Sie den Subwoofer auf den Hörsessel, und setzen Sie sich auf die bevorzugten Aufstellplätze. Dröhnt der Bass dort, so gilt dies auch nach dem Rollentausch.
  • Die sauberste Art, einen aktiven Subwoofer anzusteuern, ist die Verbindung über den Subwoofer-Cinchausgang des AV-Verstärkers. Die Hauptlautsprecher laufen dann im Bass parallel zum Sub, der lediglich Schützenhilfe leistet.
  • Die korrekte Phasenlage ist dann gefunden, wenn es im Bass lauter klingt.

 

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden