Ägyptischer Schmuck – ein Ratgeber zum Onlinekauf

Mag ich anklicken, wenn dieser Ratgeber hilfreich war
Ägyptischer Schmuck – ein Ratgeber zum Onlinekauf

Um die Kultur der alten Ägypter ranken sich zahlreiche Mythen. Ob große Herrscher, Pharaonen wie Tutanchamun, das Wunder des Pyramidenbaus, die Sphinx Statue oder die zahlreichen Götter der ägyptischen Mythologie - in Ägypten wurde Geschichte geschrieben. Diese einmalige Historie spiegelt sich auch in den ägyptischen Schmuckstücken wieder. Einen Großteil davon zieren von jeher die Symbole wichtiger Götter, das hat sich bis heute auch nicht geändert. Die Ägypter sind stolz auf die Geschichte ihres Landes und zeigen das. Aber auch zahlreiche Menschen anderer Nationen sind von den Mythen des Landes fasziniert und wählen beispielsweise Kettenanhänger mit bestimmten Symbolen, die für sie eine Bedeutung haben. Die ägyptische Mythologie ist durch das Tragen dieser Symbole an Anhängern, Ohrschmuck oder Amuletten selbst im Alltag präsent. Möchten Sie ein Schmuckstück erwerben, ist es sicherlich hilfreich, die Geschichte hinter den jeweiligen Symbolen zu kennen und deren Bedeutung zu wissen. Manchen Symbolen werden auch bestimmte Kräfte und Fähigkeiten nachgesagt, vielleicht möchten Sie eine oder mehrere davon für sich nutzen.

Ägyptischer Schmuck mit Symbolen von Göttern

Das Symbol des Horus

Zahlreiche ägyptische Schmuckstücke zeigen das Symbol des Falkengottes Horus. Dieser wird immer als Falke oder als menschliche Figur mit Falkenkopf dargestellt. Falken waren bekannt als schnelle und effektive Jäger mit scharfen Augen und großer Angriffslust. Horus ist ein Ortsgott, man verehrte ihn aber in ganz Ägypten. Dies führte teilweise zur Verschmelzung von Horus mit regionalen Göttern. In der Folge wurde er zum am häufigsten abgebildeten Gott in Ägypten. Horus galt zudem als Gott der Könige, was bedeutet, dass er die weltliche Ordnung verkörperte, die in Ägypten, aber nicht im Ausland vorherrschte. Die Ägypter bezeichneten das Ausland nämlich als Reich des Seth, wobei Seth der Gegenspieler von Horus ist und für Chaos und Gewalt steht. Ihrer Auffassung nach herrschten nur in Ägypten Recht und Ordnung, wofür Horus als Gott der Ordnung stand. Horus ist aber nicht nur Ortsgott, sondern auch Weltgott, denn die große Spannweite seiner Flügel umfasst die ganze Welt. Er lebt im Himmel, die Sonne und der Mond sind seine Augen. Die Herrschaft über die Beleuchtung der Erde macht Horus auch zum Lichtgott. Es gibt zahlreiche Varianten von ägyptischem Schmuck mit dem Symbol des Horus, das den Falken mit ausgebreiteten Flügeln zeigt, angefangen von Anhängern über Ohrschmuck bis hin zu Amuletten.

Das Auge des Horus

Ein anderes, weitverbreitetes und auf Schmuckstücken sehr beliebtes Symbol ist das Auge des Horus. Die Geschichte dahinter hat mit dem Gegenspieler Seth zu tun, denn dieser steht im völligen Gegensatz zu Horus. Seth ist nicht mit dem Himmel verbunden, sondern mit der Erde und er steht für das Dunkle, welches das Licht, also Horus, umschließt. Diese Gegensätze führten zu mehreren Kämpfen. Einer von ihnen hatte zur Folge, dass Horus sein Mondauge verlor. Der Kampf war bedeutend, das Auge des Horus wurde schließlich eine Hieroglyphe, also ein Zeichen des ältesten ägyptischen Schriftsystems. Dieses wurde zu einem beliebten Symbol, schützte bis zum Ende der Pharaonenzeit als Amulett gegen böse Blicke und vor Unfällen, spendete Kraft und Fruchtbarkeit. Sie können auch heute noch Schmuck mit dem Auge des Horus erwerben, denn der Bann dieses Mythos ist noch immer ungebrochen. Auch bei eBay haben Sie eine große Auswahl an ägyptischem Schmuck, welches das Symbol des Horus zeigt.

Das Symbol des Anubis

Einige Schmuckstücke zeigen Anubis, den Totengott des alten Ägyptens. Er wird als Schakal abgebildet, entweder als liegender, meist schwarzer Schakal oder aber als menschliche Figur mit dem Kopf eines Schakals. Anubis ist für die rituelle Vorbereitung der Toten zuständig, richtet diese her und heilt gegebenenfalls ihre Glieder. Zusätzlich schmückt er die Toten und bekleidet sie. Nur ihm und seinen Helfern ist es vorbehalten, Leichen zu berühren. Eine seiner wichtigsten Aufgaben ist die Überwachung der Seelenabwägung, sein Urteil hat dabei großes Gewicht. Die Toten richten daher ihre Gebete an ihn und Totenpriester tragen während ihrer Amtsausübung seine Maske. Möchten Sie Schmuckstücke mit dem Symbol des Anubis kaufen, können Sie beispielsweise zwischen Kettenanhängern und Armschmuck sowie zwischen unterschiedlichen Materialien wählen.

Das Symbol des Osiris

Vielleicht haben Sie schon einmal ein Schmuckstück gesehen, dass die Gestalt einer Mumie zeigt, die auf einem Thron sitzt, Krummstab und Geißel, die Königsinsignien, in den Händen hält und die weiße Krone Oberägyptens auf dem Kopf trägt? Das ist das Symbol für den ägyptischen Gott Osiris. Osiris war zunächst ein weltlicher Herrscher, der für die Einhaltung der Sitten und für Wohlstand sorgte. Sein Bruder Seth brachte ihn jedoch um und zerstreute seine Körperteile über ganz Ägypten. Isis und seine Schwester fanden ihn, setzten ihn wieder zusammen und wiederbelebten ihn. Daraufhin wurde Osiris, der selbst von den Toten auferstand, zum Herrscher über das Totenreich. Nach seiner Auferstehung zeugt er mit Isis seinen Sohn Horus, der den Kampf gegen Seth aufnimmt. Sie können Kettenanhänger, Amulette oder Ohrschmuck mit dem Symbol des Osiris erwerben, je nachdem, welche Art von Schmuck Sie wünschen.

Das Symbol der Isis

Ebenso beliebt wie Osiris ist Isis, dessen Gattin und die Mutter des gemeinsamen Sohnes Horus. Es sind zahlreiche Schmuckstücke mit dem Symbol der Isis, vor allem Anhänger, erhältlich. Isis steht für die Auferweckung der Toten, hauchte sie doch Osiris, nachdem dieser von Seth ermordet wurde, mit ihren Flügeln wieder Leben ein. Abbildungen von ihr mit den weit ausgebreiteten Flügeln sind sehr beliebt, zieren Kettenanhänger und Amulette. Eine große Auswahl an Schmuck, der die hier aufgeführten und auch andere ägyptische Gottheiten zeigt, gibt es auch bei eBay.

Ägyptischer Schmuck mit traditionellen Symbolen

Das Ankh-Symbol

Eines der ältesten ägyptischen Zeichen ist das Ankh, das ägyptische Kreuz, das für Wohlstand, Gesundheit und ein langes Leben steht. Diese Bedeutung macht es zu einem der am häufigsten auf Schmuckgegenständen anzutreffenden Symbole Ägyptens. Besonders beliebt sind Anhänger mit dem Ankh-Kreuz. Es gibt sie in den unterschiedlichsten Designs und Materialien. Am häufigsten werden Anhänger mit einem silbernen Ankh-Kreuz angeboten, unter diesen haben Sie die größte Auswahl.

Der Caduceus

Viele Kettenanhänger und Amulette sind mit dem Caduceus verziert. Dabei handelt es sich um einen Stab mit zwei Flügeln, um den sich zwei Schlangen winden, mit den Köpfen einander zugekehrt. Dieses Symbol steht von jeher für heilende Fähigkeiten.

Der Skarabäus

Der Skarabäus steht in Ägypten für Schöpferkraft. Das liegt darin begründet, dass man aufgrund der schnellen Vermehrung dieses Käfers im Nilschlamm der Meinung war, er entstehe ohne Fortpflanzung und auch unter ungünstigen Bedingungen. Es gibt einige Schmuckstücke mit dem Skarabäus, am häufigsten sind jedoch Amulette. Diese sollen als Glücksbringer für Auferstehung und Leben stehen. Aber auch Steine und Edelsteine werden zum Skarabäus geformt und gelten als beliebte Darstellungsformen.

Die Uräusschlange

Die Uräusschlange wird auch Ägyptische Kobra genannt. Sie wird als teilweise aufgerichtete Kobra dargestellt und ziert zahlreiche Anhänger. Der Legende nach soll Kleopatra Selbstmord begangen haben, indem sie sich von der Uräusschlange beißen ließ. Schöne Schmuckstücke mit der Ägyptischen Kobra finden Sie auch bei eBay. Sehr beliebt ist zudem die Darstellung einer Schlange in Ringform.

Ägyptischer Schmuck mit sonstigen Motiven

Neben ägyptischen Symbolen und Göttern zeigen viele Schmuckstücke auch andere Motive, die im Zusammenhang mit der Geschichte des Landes stehen. So ist zum Beispiel auch Schmuck mit dem Bild von Nofretete sehr beliebt. Sie lebte im 14. Jahrhundert vor Christus und war die Hauptgemahlin des Pharaos Echnaton. Nach dessen Tod soll Nofretete das Amt weitergeführt haben. Ihr Abbild ist auf vielen Gegenständen zu sehen. Es gibt aber auch Schmuckstücke mit der Totenmaske des Tutanchamun. Tutanchamun ist sicherlich einer der bekanntesten ägyptischen Könige und Pharaonen, nicht zuletzt wegen seines fast unberührten Grabes, das im Tal der Könige entdeckt wurde.

Symbol der Ägis

Neben den hier genannten Motiven gibt es aber noch zahlreiche andere, die bei der Schmuckherstellung zum Einsatz kommen und somit bleibende Erinnerungen an die längst vergangenen Zeiten des alten Ägyptens schaffen. Ein sehr traditionelles Schmuckstück ist zudem die Ägis, ein bereiter, aus mehreren Perlenschnüren bestehender Halskragen. An den Enden der Schnüre waren meist Symbole, wie Falkenköpfe, fliegende Falken oder Uräusschlangen, befestigt. Anfangs wurde sie allein zur Zierde getragen, der König belohnte mit der Ägis seine Beamten und der Gutsherr seine Untergebenen. Später diente sie als Schutzsymbol. In der Art dieser prunkvollen Kragen werden auch heute noch ägyptische Colliers gefertigt.

Ägyptischer Schmuck ist ein wahres Zeugnis der einzigartigen Kulturgeschichte des Landes. Fast alle Schmuckstücke, ob Kettenanhänger, Amulett, Arm- oder Ohrschmuck, zeigen ein Abbild eines wichtigen, einflussreichen Gottes oder die Darstellung eines traditionellen ägyptischen Symbols. Bei Ihrer Suche nach geeigneten Schmuckstücken werden Sie eventuell auf das eine oder andere Motiv stoßen, das Ihnen unbekannt ist. Meist ist die Bedeutung des jeweiligen Symbols ausgewiesen, sodass Sie sofort entscheiden können, ob es zu Ihnen passt oder ob Sie eventuell die dem Symbol nachgesagten Kräfte nutzen möchten. Vielleicht gehören Sie ja auch bald zu den Menschen, welche die Geschichte und die Traditionen des alten Ägyptens durch das Tragen des mit Symbolen verzierten Schmuckes weiterleben lassen.

Möchten Sie Ihr Wissen weitergeben? Erstellen Sie Ihren eigenen Ratgeber… Verfassen Sie einen Ratgeber
Weitere Ratgeber erkunden